Stand der Einwohnerzahlen 30.06.2016 (30.06.2012) Quelle: www.neuwied.de

Gesamt
Einwohner 65.540 (64.593)

>>> zu den Fotos
Innenstadt
Einwohner; 11.967 (11.483)

>>> zu den Fotos
Heddesdorf
Einwohner: 11.640 (11.299)

Heddesdorf ist seit 1970 ein Teil der Innenstadt.

>>> zu den Fotos
Altwied
Einwohner: 655 (648)

>>> zu den Fotos

Block
Einwohner: 1.181 (908)
Engers
Einwohner: 5.292 (5.314)
Engers gilt als die älteste römische Siedlung am rechten Rheinufer.

Sehenswürdigkeiten: Schloss Engers, Altes Rathaus und Schloßschenke, Stadtmauer Engers, Martinskirche Engers, Dietrich-Bonhoefffer-Kirche, Bahnhof Engers, Wasserturm, Grauer Turm, Duckes, Urmitzer Eisenbahnbrücke, Silbersee, Steinsee, Kannsee

>>> zu den Fotos
Feldkirchen
Einwohner: 5.166 (5.206)
Feldkirchen setzt sich aus den Ortsteilen Fahr, Gönnersdorf, Hüllenberg und Wollendorf sowie der Gemarkung von Rockenfeld zusammen.

Sehenswürdigkeiten: Die Feldkirche im Ortsteil Wollendorf, das Rheinische Haus im Ortsteil Fahr und die "Burg" in Wollendorf. Beliebtes Ausflugsziel ist der Wasserpark Feldkirchen.

>>> zu den Fotos
Gladbach
Einwohner; 2.905 (3002)
Heimbach-Weis

Einwohner: 7.186 (7.170)

Sehenswürdigkeiten:
Die Abtei Rommersdorf mit den Kreuzgang-Konzerten, das Fachwerkhaus in der Hauptstrasse 111 und der Neuwieder Zoo.

>>> zu den Fotos
Irlich

Einwohner: 5.171 (5.107)

Sehenswürdigkeiten:
Pfarrkirche St. Peter und Paul
Keltische Säule

>>> zu den Fotos
Niederbieber

Einwohner: 4.641 (4.684)

Sehenswürdigkeiten:
Römerkastel Niederbieber, Evangelische Kirche, Altes Rat- und Backhaus, Erdzeitenuhr

>>> zu den Fotos
Oberbieber

Einwohner: 4.848 (4.872)

Sehenswürdigkeiten:
Evangelische Kirche Oberbieber, Limes-Wachturm, Hermesplatz, Aubach-Stausee,Burg Braunsberg

>>> zu den Fotos
Rodenbach
Einwohner: 1.262 (1.261)
Segendorf
Einwohner: 1.738 (1.804)

Sehenswürdigkeiten:
Schloss Monrepos, heute: Urzeitmuseum MONREPS
>>> zu den Fotos

Torney
Einwohner: 1.888 (1.835)


Stand der Einwohnerzahlen 30.06.2016 (30.06.2012) Quelle: www.neuwied.de