Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Ev. Kindergarten Rengsdorf -Ein Tag bei Mohrs auf dem Ehlscheider Kartoffelfeld

Rengsdorf

Passend zu unserem Thema Erntedank, lud uns der „Kartoffelanbauer“ Olli Mohr und dessen Opa, nach Ehlscheid auf das abgeerntete Kartoffelfeld ein. Sandra von der RWZ (Raiffeisen Waren-Zentrale) erklärte den Schulhüpfern, wie und wann eine Kartoffel wächst. Olli Mohr zeigte dies nun den Kindern im Feld: Kartoffeln sind Knollen an der Wurzel der Pflanze. Die kleinen Kartoffeln, welche bei Sandra gekauft werden, legt man in einem Damm. Die Erdäpfel dürfen kein Sonnenlicht sehen, sonst werden sie grün. Das schmeckt bitter und muss mit dem Messer abgeschnitten werden.

Die Familie Mohr baut schon seit mehr als drei Generationen Kartoffeln an. Früher mussten die Leute sich bücken um diese auszugraben. Heute gibt es eine tolle Maschine, den Kartoffelroder: Mit kleinen Schaufeln werden die Knollen ausgegraben. Anschließend über ein Förderband von der Pflanze getrennt. Die Knolle wird nun mit Schwung durch ein kreisförmiges Gitter gedreht. Auf den Sortiertisch kommen alle! Hier werden sie von den Steinen getrennt. Gesammelt werden alle „Kumpire“ in einen großen Trichter, welcher anschließend auf dem Anhänger entleert wird.
Endlich konnten die Schulhüpfer mit echten Kartoffelnetzen auf die Suche gehen, während die großen Schulhüpfer mit Kaffee verwöhnt wurden. Aber oh Schreck! ...Wie sollen nun die Kartoffeln von Ehlscheid in die Kita? Denn die Kinder haben zu viele gefunden! Da schlug Herr Mohr vor: „Ich habe mir extra Urlaub für Euch genommen und werde die Kartoffeln mit dem Anhänger bringen!“ Da freuten sich die Kinder sehr, da sie nun die Ernte ihren Eltern zeigen und mit nach Hause nehmen konnten. Übrigens: Alle Leute dürfen in Ehlscheid Kartoffeln kaufen, denn in diesem Jahr gab es viele. Den Rest bekommen sonst die Wildschweine.
Wir, die kleinen und großen Schulhüpfer bedanken uns ganz herzlichst bei Familie Mohr für die gute Organisation, Verköstigung und für den unvergesslichen schönen Tag!

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.11.2017 Deichwelle sucht Helfer für den Schwimmunterricht der Grundschulen

Unterschiedliche Schwimmkenntnisse der Kinder: „Lehrer können sich nicht teilen“ Neuwied. Die Deichwelle ...

new: 23.11.2017 Die Zukunft des Ehrenamts

Neuwieder Elisabeth-Tag im Zeichen der Synodenumsetzung Neuwied – „Ehrenamt im Sinne der Synode – Schritte in die Zukunft wagen“ hat ...

new: 22.11.2017 Neuwieds Silhouette leuchtet auch daheim

Tourist-Information hat interessante neue Artikel im Angebot Eine Vielzahl interessanter Artikel mit engem Bezug zur Deichstadt finden sich in der Neuwieder ...

new: 22.11.2017 Zooschule Neuwied wird unterstützt vom Lionsclub Neuwied-Andernach

Wie genau verschlingt eine Schlange ihre Beute? Warum haben verschiedene Vögel so einen unterschiedlichen Schnabel? Diesen und weiteren Fragen können ...

new: 22.11.2017 Den eigenen Plänen auf der Spur...Schritt für Schritt

Das zweite Kommunalpolitische Seminar für Ratsfrauen, das regelmäßig für die aktiven Kommunalpolitikerinnen von der Kreisvolkshochschule ...

new: 22.11.2017 Geänderte Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe

Kreis Neuwied. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, schließen die Wertstoffhöfe Linz, Neuwied und Linkenbach am Freitag, ...

Anwohnerklage Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“

VG Koblenz: Anwohnerklage gegen Durchführung einer Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“ hatte keinen ...

Bank überreicht Scheck an Förderverein der Jugendfeuerwehr

Henning Oster, Marketingleiter der Sparda Bank Südwest, hat dem Förderverein der Jugendfeuerwehr Neuwied einen ...

Richtiger Einsatz von Hilfsmitteln erleichtert den Alltag

Fachmann stellte Badezimmerausrüstung in den Mittelpunkt Das Thema „Heil- und Hilfsmittel im Alltag" stand erneut auf der Agenda einer ...

Kino für Kinder: Jury verleiht Preise

Gewinner des Malwettbewerbs werden ausgezeichnet Die Reihe „Kino für Kinder“ feierte vor zehn Jahren ihr ...

Infoveranstaltung an IGS Horhausen

Am 28. November 2017 findet um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum des Unterstufengebäudes der Integrierten Gesamtschule Horhausen ein Informationsabend für ...

Nächste Energieberatung in Rengsdorf am 14.12.2017

Von der Planung bis zur Übergabe: Immer mit dem Energieberater
Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen ...

ICE nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen benennen

Erwin Rüddel richtet diesen Vorschlag an Bahn-Vorstand Ronald Pofalla Kreisgebiet. „Die 200jährige Wiederkehr des Geburtstages vom ...

Kinderturnsonntag wurde mit Begeisterung angenommen

Turnverein 1912 Anhausen-Meinborn e.V. Unter den Augen ihrer Eltern hat sich am angekündigten Sonntag eine große Schar Kinder der Turn- und ...

Wo ist das S?

Am 6. November 2017, gingen die Schüler der Klasse 1 b der Astrid-Lindgren-Schule gemeinsam mit den Schulhüpfern auf die Suche. In einem Workshop ...

Herbsttreffen der Oberhonnefelder Senioren

 Unser stimmungsvolles Treffen im Herbst war für alle Senioren ein schönes Event. Mit frischgebackenen  Waffeln, heißen Kirschen und ...

Treibjagd in Anhausen und Rüscheider Wald

Am Samstag, 25. November 2017 findet eine Gemeinschaftsdrückjagd statt.
Meiden Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit ab 9 ...

Acht neue Elternbegleiter ausgebildet

Stolz präsentieren acht frisch ausgebildete Elternbegleiter des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied nach ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Rengsdorf

6 User online

Donnerstag, 23. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied