Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Hahn ist dankbar für Anregungen und Ideen

Stadt Neuwied

Dritte Etappe der CDU-Sommertour durch die Innenstadt und Heddesdorf
Neuwied. Bei der dritten Etappe der großen Sommertour der Neuwieder CDU und OB-Kandidat Martin Hahn standen die Innenstadt und Heddesdorf im Fokus. Mehr als 20 Unterstützer des OB-Kandidaten waren mit von der Partie, als Martin Hahn den Startschuss an der Baustelle im unteren Teil der Dierdorfer Straße gab. Hahn machte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Neuwied/Heddesdorf, Georg Schuhen, klar, dass „wir davon ausgehen, dass der Zeitplan des ersten Bauabschnittes der Sanierung auf jeden Fall eingehalten wird. Die beiden weiteren Abschnitte müssen im Einklang und unter Einbeziehung von Anliegern und Gewerbetreibenden so geplant und durchgeführt werden, dass die Dierdorfer Straße auch nach der dringend notwendigen Sanierung noch eine lebendige Geschäftsstraße in Heddesdorf bleibt. Hier geht es darum einen Zeitplan vorzugeben, der das Überleben der Geschäfte vor Ort garantiert.“

Startschuss der dritten Etappe der CDU-Sommertour am Kreisel in der Dierdorfer Straße.

Vorbei an den sechzig auf Initiative der Neuwieder CDU geschaffenen zusätzlichen Parkplätze im Raiffeisenring waren die Ruinen im Zeppelinweg das nächste Ziel. Martin Hahn betonte, dass die Union nunmehr Taten erwartet: „Zu lange schon warten die Heddesdorfer auf den Abriss und die Bebauung mit neuen Wohnungen, die dem Bedarf an Wohnungen für Jung und Alt in diesem Bereich gerecht werden.“

Martin Hahn informiert über den aktuellen Stand der Baustelle in der Dierdorfer Straße.

 

Das neu entstehende Jugendzentrum, die äußerst gelungene Goethe-Anlage und der neu angelegte Spiel- und Aufenthaltsplatz unter der Rheinbrücke waren weitere Stationen, bevor die Radler an der Deichkrone einen weiteren Stopp einlegten. „Unsere Erwartung ist, dass im Zuge der ab 2016 anstehenden Sanierung der Kaimauer und der attraktiven Gestaltung des Rheinufers auch die Deichkrone hergerichtet wird“, sieht Martin Hahn auch hier dringenden Handlungsbedarf. „Für uns ist die Deichkrone – wie der Pegelturm – ein Bestandteil der Identität unserer Stadt und wir werden uns engagiert dafür einsetzen, dass hier, genau wie im Heimathaus, eine weitere ‚gute Stube‘ unserer Stadt entsteht, die als Leuchtturm in eine verkehrsberuhigte untere Marktstraße mit Außengastronomie und Flair ausstrahlt.“

Schneller Abriss der Ruinen im Zeppelinweg, um den Weg für moderne Wohnungen frei zu machen.   

 

Beim Halt am Mini Busbahnhof wurden die CDU‘ler von Anliegern auf die vor allem in den Abendstunden zu beobachtende Raserei in der Marktstraße angesprochen. „Wir werden uns kümmern und in Gesprächen mit Polizei und Verwaltung nach Lösungen suchen“, sicherten Martin Hahn und Georg Schuhen zu.

Zwischenstopp in der Goethe-Anlage als beliebter Anlaufpunkt.

 

Gemeinsam mit vielen interessierten Neuwiedern stärkten sich die Teilnehmer zum Abschluss am Infostand der Stadt-CDU am Fahnenhügel. „Ich bin dankbar für die vielen Gespräche, Anregungen und Ideen während unserer Sommertour. Genau das ist es, was ich mir in dieser Stadt in Zukunft wünsche: Zuhören, miteinander sprechen, Ideen aufnehmen und die Menschen mit ihren Anliegen und Sorgen ernst nehmen“, zieht OB-Kandidat Martin Hahn Bilanz.

Die Deichkrone muss wieder zur „Guten Stube“ von Neuwied werden.

Nachrichten aus Neuwied

Acht neue Elternbegleiter ausgebildet

Stolz präsentieren acht frisch ausgebildete Elternbegleiter des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied nach ...

Ich kann kochen! macht Lehrer und Erzieher zu Genussbotschaftern

Ernährungsbildungsinitiative von Sarah Wiener Stiftung und BARMER erstmals in Neuwied Neuwied, 16. November 2017. Lehrer und Erzieher aus Neuwied und ...

Aus der Region heraus erfolgreich in Europa

„30 Jahre erfolgreich am Markt, 650 Mitarbeiter europaweit und fünf Millionen zufriedene Kunden“, mit diesen Zahlen warteten Firmenchef ...

Jumping Fitness – Spass ohne Ende mit Lara Neumann

Mit Physiotherapeutin und Jumpong Fitness Instructorin Lara Neumann. Puderbach, 15.11.2017. Jumping Fitness mit den Original Hexagonal Trampolinen im KSC ...

Faszination Wäller Winter

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald ...

Umweltbewusstsein macht Gewinner bei den Markttagen

E-Bike und Gutscheine: SWN übergaben Preise Neuwied. Für Maria Schulze (links) aus Neuwied hat sich die Teilnahme beim SWN-Gewinnspiel richtig ...

Prämierungsfeier der Anbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe

Auszeichnungen für die besten Weine des Jahres Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein erhielt Ehrenpreis des Landkreises Region. Mit der ...

Kreisverwaltung am 22.11. nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 22. November, findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Deshalb ...

Nachbarn genießen gemeinsam Gekochtes

Kooperationsprojekt begeisterte viele Interessierte Gemeinsam kochen macht deutlich mehr Spaß, als allein am Herd zu stehen. Diese Erkenntnis machten ...

GenerationenKino wird fortgesetzt

Neuwieder Seniorenbeirat mit Zuspruch sehr zufrieden Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied beteiligte sich an der Demografiewoche des Landes Rheinland-Pfalz ...

Jan Einig zum Oberbürgermeister der Stadt Neuwied ernannt

Am 15. Oktober hatten es die Wählerinnen und Wähler entschieden. Nun wurde ihr Votum im Rahmen einer feierlichen Stadtratssitzung umgesetzt: Jan Einig ...

Mehrere Grabkreuze auf dem Alten Friedhof zerstört

Horst Ueding, der sich ehrenamtlich auf dem Alten Friedhof engagiert, ist entsetzt. Bei einem Rundgang über den Gottesacker ...

Raiffeisen-Botschafter starten ihre Ausbildung

Am 13.11.17 startete die Ausbildung der Raiffeisen-Botschafter, die ab dem kommenden Jubiläumsjahr „200 Jahre Raiffeisen“ die ...

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für ...

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Wie verbringen die australischen Kängurus den Winter? Warum macht der Schnee dem Sibirischen Tiger nicht so viel aus? Und wie sieht das Leben der Tiere im ...

Glücksrad der Deichwelle drehte sich für den Kinderschutzbund

Aktion der Markttage: 1250 Euro für den guten Zweck
Neuwied. Bei den Neuwieder Markttagen war die Deichwelle wieder mit ...

„Genusswerkstatt“ in der sozialen Stadt

Im Stadtteilbüro der Sozialen Stadt Neuwied startete jetzt eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Genusswerkstatt“.  Thema des ...

Seminarreihe startet am 16. Januar 2018 Linkenbach

Schulverpflegung professionell gestalten Kreis Neuwied – Schulverpflegung ist ein wichtiges Thema an allen ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Stadt Neuwied

7 User online

Montag, 20. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied