Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

KiJub sucht „Sozial engagierte Jungs“

Stadt Neuwied

Bewerbungen für Projekt sind ab sofort möglich

Soziales Engagement hat einen hohen Stellenwert, doch fast überwiegend sind die dazugehörigen Berufsfelder reine Frauensache. Mit dem Projekt „Sozial engagierte Jungs“ möchte das Neuwieder Kinder- und Jugendbüro auch 2017 wieder Jungs ab 14 Jahren für diesen Berufszweig begeistern und zeigen, dass auch hier Karrieren möglich sind.

Ab Januar 2017 können Schüler ab 14 Jahren, die in den Klassen acht bis zehn sind, für ein halbes Jahr einen freiwilligen Dienst in sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten und betreuenden Grundschulen übernehmen. Dies kann bei einer beruflichen Orientierung durchaus hilfreich sein. Ab Januar lernen die Teilnehmer für ein halbes Jahr soziale und pädagogische Arbeitsfelder kennen, dabei leisten sie vier Stunden in der Woche freiwillig Dienst und erhalten dafür ein Taschengeld. Ihre Erfahrungen können die Jugendlichen bei monatlichen Treffen und gemeinsamen Ausflügen mit anderen Teilnehmern austauschen. Zudem werden die Schüler während der ganzen Zeit von einem Mentor begleitet, der bei Problemen beratend zur Seite steht.

Am Ende erhalten die „Sozial engagierten Jungs“ ein Zertifikat des Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz und eine Urkunde der Stadt Neuwied, die beide Träger des Projektes sind. Außerdem wird das Engagement im Schulzeugnis vermerkt, was bei späteren Bewerbungen positiv ins Gewicht fallen kann. Neben den Papieren nehmen die Jungs aber vor allem viele Erfahrungen mit, die bei ihrer beruflichen Orientierung helfen werden.

Paten, wie die Sparda Bank Neuwied, der Lions Club oder auch interessierte Einzelpersonen übernehmen mit ihren Spenden einen Großteil der Finanzierung des Projektes. Weitere Paten sind immer willkommen. Jungs ab 14 Jahren, die sich für die Teilnahme an diesem Projekt interessieren, sollten sich mit Ulrike Ackermann, Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, Tel. 02631 802 732, E-Mail ulrike.ackermann @ neuwied.de, in Verbindung setzen. Den Flyer mit Anmeldeformular gibt es ab sofort im Internet als Download bei den Angeboten unter www.kijub-neuwied.de. Plakate und Flyer mit Anmeldeformularen gibt es auch nach den Sommerferien an Schulen, im KiJub, im Bürgerbüro, der VHS und im Jugendtreff „Big House“. Bewerbungen um einen Projektplatz sind ab sofort möglich, Anmeldeschluss ist Samstag, 15. Oktober 2016.

Wer eine Patenschaft für dieses Projekt übernehmen möchte oder für seine Einrichtung einen Projektplatz anbieten kann, kann sich ebenfalls an Ulrike Ackermann wenden.

Nachrichten aus Neuwied

new: 20.11.2017 Infoveranstaltung an IGS Horhausen

Am 28. November 2017 findet um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum des Unterstufengebäudes der Integrierten Gesamtschule Horhausen ein Informationsabend für ...

new: 20.11.2017 Nächste Energieberatung in Rengsdorf am 14.12.2017

Von der Planung bis zur Übergabe: Immer mit dem Energieberater
Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen ...

new: 20.11.2017 ICE nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen benennen

Erwin Rüddel richtet diesen Vorschlag an Bahn-Vorstand Ronald Pofalla Kreisgebiet. „Die 200jährige Wiederkehr des Geburtstages vom ...

new: 20.11.2017 Kinderturnsonntag wurde mit Begeisterung angenommen

Turnverein 1912 Anhausen-Meinborn e.V. Unter den Augen ihrer Eltern hat sich am angekündigten Sonntag eine große Schar Kinder der Turn- und ...

new: 20.11.2017 Wo ist das S?

Am 6. November 2017, gingen die Schüler der Klasse 1 b der Astrid-Lindgren-Schule gemeinsam mit den Schulhüpfern auf die Suche. In einem Workshop ...

new: 20.11.2017 Herbsttreffen der Oberhonnefelder Senioren

 Unser stimmungsvolles Treffen im Herbst war für alle Senioren ein schönes Event. Mit frischgebackenen  Waffeln, heißen Kirschen und ...

new: 20.11.2017 Treibjagd in Anhausen und Rüscheider Wald

Am Samstag, 25. November 2017 findet eine Gemeinschaftsdrückjagd statt.
Meiden Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit ab 9 ...

Acht neue Elternbegleiter ausgebildet

Stolz präsentieren acht frisch ausgebildete Elternbegleiter des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied nach ...

Ich kann kochen! macht Lehrer und Erzieher zu Genussbotschaftern

Ernährungsbildungsinitiative von Sarah Wiener Stiftung und BARMER erstmals in Neuwied Neuwied, 16. November 2017. Lehrer und Erzieher aus Neuwied und ...

Aus der Region heraus erfolgreich in Europa

„30 Jahre erfolgreich am Markt, 650 Mitarbeiter europaweit und fünf Millionen zufriedene Kunden“, mit diesen Zahlen warteten Firmenchef ...

Jumping Fitness – Spass ohne Ende mit Lara Neumann

Mit Physiotherapeutin und Jumpong Fitness Instructorin Lara Neumann. Puderbach, 15.11.2017. Jumping Fitness mit den Original Hexagonal Trampolinen im KSC ...

Faszination Wäller Winter

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald ...

Umweltbewusstsein macht Gewinner bei den Markttagen

E-Bike und Gutscheine: SWN übergaben Preise Neuwied. Für Maria Schulze (links) aus Neuwied hat sich die Teilnahme beim SWN-Gewinnspiel richtig ...

Prämierungsfeier der Anbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe

Auszeichnungen für die besten Weine des Jahres Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein erhielt Ehrenpreis des Landkreises Region. Mit der ...

Kreisverwaltung am 22.11. nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 22. November, findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Deshalb ...

Nachbarn genießen gemeinsam Gekochtes

Kooperationsprojekt begeisterte viele Interessierte Gemeinsam kochen macht deutlich mehr Spaß, als allein am Herd zu stehen. Diese Erkenntnis machten ...

GenerationenKino wird fortgesetzt

Neuwieder Seniorenbeirat mit Zuspruch sehr zufrieden Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied beteiligte sich an der Demografiewoche des Landes Rheinland-Pfalz ...

Jan Einig zum Oberbürgermeister der Stadt Neuwied ernannt

Am 15. Oktober hatten es die Wählerinnen und Wähler entschieden. Nun wurde ihr Votum im Rahmen einer feierlichen Stadtratssitzung umgesetzt: Jan Einig ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Stadt Neuwied

8 User online

Montag, 20. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied