Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Kulturlandschaft der Stadt Neuwied im Blick

Sonstige Nachrichten

CDU-Fraktion Neuwied erhielt spannenden Einblick in die vielseitige Arbeit des Vereins „Chamäleon – Alles nur Theater e.V.“

Neuwied. „Chamäleon – Alles nur Theater e.V.“ ist mehr als eine Theatergruppe. Was mit der Freude am Theaterspiel begann, hat sich seit der Gründung 2009 zu einem großen Theater- und Kulturverein herausgebildet. Innerhalb von neun Jahren hat der Verein über 20 hochwertige Theaterproduktionen realisiert und die Mitgliederzahl ist auf über 120 angestiegen. Geleitet wird der Verein von einem ehrenamtlichen Vorstandsteam. Vorsitzender André Reber und seine beiden Stellvertreter Cornelia Zwitter und Uwe Hondrich begrüßten Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion Neuwied zu einer spannenden Führung durch die Kulturkuppel Neuwied.

Der Vorstand des Vereins „Chamäleon – Alles nur Theater e.V.“ begrüßte zahlreiche Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion in der Neuwieder Kulturkuppel.           

Mit dabei war auch der künstlerische Leiter und Ideengeber Oliver Grabus. Dem Schauspieler und Regisseur gelingt es immer wieder Profis aus den Bereichen Schauspiel, Regie und Tanz mit den Amateuren des Vereins zusammenzuführen. Das Ergebnis sind hochwertige Produktionen, die auch bereits bei den Rommersdorf-Festspielen oder der Landesbühne Rheinland-Pfalz großen Anklang fanden. „Wir haben keine feste Spielstätte, da wir mit unserem Team keinen ganzjährigen Spielbetrieb sicherstellen könnten“, erklärte Oliver Grabus bei der Führung durch die Kulturkuppel. Diese ist das kulturelle Zentrum des Vereins. 2013 hat der Verein die weitestgehend leerstehende Einkaufspassage direkt gegenüber des Schlosses von Neuwied mit neuem Leben erweckt. In unzähligen Stunden der Eigenleistung wurde ein neuer Treffpunkt für Kultur und Austausch geschaffen. Dort findet einmal im Monat ein sich mittlerweile fest etablierter Poetry-Slam statt, bei dem Künstler und Jungcomedians aus ganz Deutschland zeigen, was sie können. Zudem befindet sich in der Kulturkuppel seit Sommer 2015 das „Live-Escape-Game 66 Minuten“ ein täglich angebotenes Teamevent der Extraklasse, bei dem sich die Gruppe von bis zu 6 Personen durch einen Raum rätseln muss und dabei stets die Zeit von 66 Minuten im Nacken hat. Auch das über die Region bekannte und beliebte „Horrorhaus Schlabbeck“, ein interaktives Gruseltheater mit zahlreichen Live-Erschreckern in 26 aufwendig thematisierten Bereichen auf 3 Etagen, hat knapp 3 Jahre das Publikum gefesselt. „Unser Live-Escape-Game zählte zu den ersten in Rheinland-Pfalz und unsere Gäste kommen aus der ganzen Republik“, berichtete Oliver Grabus stolz und verriet, dass ein weiteres Spiel in der Planung sei.
„Oliver Grabus und dem fast 10-köpfigen Vorstandsteam gelingt es immer wieder den Zeitgeist aufzugreifen und mit Herzblut und großem Schaffensdrang einmalige Angebote in unserer Stadt zu kreieren“, dankte Fraktionschef Martin Hahn den Aktiven des Vereins. Der Gedankenaustausch zwischen Kulturschaffenden und Politik zeigte, dass die Vernetzung zwischen den zahlreichen Kulturangeboten in der Stadt Neuwied und der Region stärker fokussiert werden muss. „Wir wünschen uns, dass Sie Brückenbauer sind, denn die Kulturschaffenden in der Stadt Neuwied stehen nicht in Konkurrenz zueinander, sondern wollen ein gemeinsames ganzheitliches Angebot schaffen und dass dies auch als ein solches in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird“, so Oliver Grabus und der Vorstand des Vereins.  

Nachrichten aus Neuwied

Acht neue Elternbegleiter ausgebildet

Stolz präsentieren acht frisch ausgebildete Elternbegleiter des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied nach ...

Ich kann kochen! macht Lehrer und Erzieher zu Genussbotschaftern

Ernährungsbildungsinitiative von Sarah Wiener Stiftung und BARMER erstmals in Neuwied Neuwied, 16. November 2017. Lehrer und Erzieher aus Neuwied und ...

Aus der Region heraus erfolgreich in Europa

„30 Jahre erfolgreich am Markt, 650 Mitarbeiter europaweit und fünf Millionen zufriedene Kunden“, mit diesen Zahlen warteten Firmenchef ...

Jumping Fitness – Spass ohne Ende mit Lara Neumann

Mit Physiotherapeutin und Jumpong Fitness Instructorin Lara Neumann. Puderbach, 15.11.2017. Jumping Fitness mit den Original Hexagonal Trampolinen im KSC ...

Faszination Wäller Winter

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald ...

Umweltbewusstsein macht Gewinner bei den Markttagen

E-Bike und Gutscheine: SWN übergaben Preise Neuwied. Für Maria Schulze (links) aus Neuwied hat sich die Teilnahme beim SWN-Gewinnspiel richtig ...

Prämierungsfeier der Anbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe

Auszeichnungen für die besten Weine des Jahres Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein erhielt Ehrenpreis des Landkreises Region. Mit der ...

Kreisverwaltung am 22.11. nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 22. November, findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Deshalb ...

Nachbarn genießen gemeinsam Gekochtes

Kooperationsprojekt begeisterte viele Interessierte Gemeinsam kochen macht deutlich mehr Spaß, als allein am Herd zu stehen. Diese Erkenntnis machten ...

GenerationenKino wird fortgesetzt

Neuwieder Seniorenbeirat mit Zuspruch sehr zufrieden Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied beteiligte sich an der Demografiewoche des Landes Rheinland-Pfalz ...

Jan Einig zum Oberbürgermeister der Stadt Neuwied ernannt

Am 15. Oktober hatten es die Wählerinnen und Wähler entschieden. Nun wurde ihr Votum im Rahmen einer feierlichen Stadtratssitzung umgesetzt: Jan Einig ...

Mehrere Grabkreuze auf dem Alten Friedhof zerstört

Horst Ueding, der sich ehrenamtlich auf dem Alten Friedhof engagiert, ist entsetzt. Bei einem Rundgang über den Gottesacker ...

Raiffeisen-Botschafter starten ihre Ausbildung

Am 13.11.17 startete die Ausbildung der Raiffeisen-Botschafter, die ab dem kommenden Jubiläumsjahr „200 Jahre Raiffeisen“ die ...

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für ...

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Wie verbringen die australischen Kängurus den Winter? Warum macht der Schnee dem Sibirischen Tiger nicht so viel aus? Und wie sieht das Leben der Tiere im ...

Glücksrad der Deichwelle drehte sich für den Kinderschutzbund

Aktion der Markttage: 1250 Euro für den guten Zweck
Neuwied. Bei den Neuwieder Markttagen war die Deichwelle wieder mit ...

„Genusswerkstatt“ in der sozialen Stadt

Im Stadtteilbüro der Sozialen Stadt Neuwied startete jetzt eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Genusswerkstatt“.  Thema des ...

Seminarreihe startet am 16. Januar 2018 Linkenbach

Schulverpflegung professionell gestalten Kreis Neuwied – Schulverpflegung ist ein wichtiges Thema an allen ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Sonstige Nachrichten

8 User online

Montag, 20. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied