Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Weihnachten in MONREPOS

Stadt Neuwied

Adventskalender & Co.: Der Mensch braucht Rituale

Die Weihnachtszeit steckt voller lieb gewordener Bräuche und Rituale. Die Archäologen in MONREPOS, dem Schloss der Forscher in Neuwied gehen den Ursprüngen unserer gesellschaftlichen „Gepflogenheiten“ auf den Grund.

Rituale prägen das Menschsein und ordnen die Welt. Wir kennen das alle: „Am Freitag gibt es Fisch“, die Adventszeit beginnt mit dem Anzünden der ersten Kerze und Heiligabend gehen wir in die Kirche. Auch unsere Feiertage gehören mit ihren Bräuchen dazu. Der Reigen des Programms von MONREPOS zum Thema „Bräuche und Rituale“ wird am 11.11., dem Gedenktag des Heiligen St. Martin, mit einer Sonderführung eröffnet. Mit seiner Nächstenliebe ist er ein Vorbild für Empathie, Fürsorge und Wohltätigkeit - Verhaltensweisen, die der Mensch bereits vor vielen Jahrtausenden entwickelte. Schon die Rudelmenschen vor 300.000 Jahren waren stark im Team, zeigten Mitgefühl und kümmerten sich nachweislich mit viel Hingabe um ihre Alten und Kranken. Beim anschließenden gemeinsamen Essen im Museums-Bistro „Heimathirsch“ wird dann an langen Tischen in netter Gesellschaft der traditionelle „Döppekooche“ geteilt.

Als festlicher Höhepunkt öffnet am Samstag, dem 21.11. der „Kulinarische Weihnachtsmarkt“ im zauberhaft-prunkvoll geschmückten Schlossfoyer seine Pforten. Liebevoll herausgeputzt mit Weihnachtsbaum und Lichterglanz empfängt das Museum seine Gäste ab 15.00 Uhr in wahrhaft fürstlicher Atmosphäre. Der betörende Duft von steinzeitlichen Köstlichkeiten verführt zum Probieren: Wild-Nuss-Spieße, heiße Maroni oder doch lieber Bratäpfel und Weihnachtspunsch? Im weihnachtlich dekorierten Shop des Museums findet jeder noch rechtzeitig das passende Geschenk für seine Liebsten. Ab 16.00 Uhr ist für alle Besucher an diesem Tag der Eintritt in die Ausstellung frei.

Ab dem 28.11. steht dann an allen Samstagen bis Weihnachten jeweils um 16.00 Uhr die Advents-Führung auf dem Programm. Unterschiedliche Weihnachtsrituale liefern den thematischen Auftakt dieser stimmungsvollen Führung, in der die Besucher mit Prof. Dr. Wunsch (Schauspieler) und einem Wissenschaftler des Hauses auf Spurensuche zu den Ursprüngen unseres gesellschaftlichen Miteinanders gehen.

Für das „St. Martin“-Event sowie die Advents-Führungen ist eine Anmeldung an der Museumskasse von MONREPOS erforderlich: Tel. 02631 97720, Email: monrepos @ rgzm.de

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.11.2017 SBN-Azubi Patrick Gundert holt in Abu Dhabi den 2. Platz

Großer Erfolg bei den World Skills – Abwassertechnik erstmals als Disziplin
NEUWIED. Neuwied. „Es war eine ...

new: 23.11.2017 Rodenbacher Nachwuchs unterstützt Kinder in Indien

Das diesjährige St.-Martins-Fest war für die Kinder der städtischen Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ in Rodenbach ein ganz ...

new: 23.11.2017 RKK-Auszeichnungen bei KG So sind wir Buchholz

„Wir pfeifen auf die Sorgen“, lautet das aktuelle Motto zur 111. Session der Karnevalsgesellschaft So sind wir Buchholz. Das bei der KG in Sachen ...

new: 23.11.2017 Thema Gewalt und Hilfeangeboten für Betroffene.

Arbeitskreis der Pflegestützpunkte aus Stadt und Landkreis Neuwied befasst sich mit dem Thema Gewalt und Hilfeangeboten für Betroffene. Asbach. Zum ...

new: 23.11.2017 Deichwelle sucht Helfer für den Schwimmunterricht der Grundschulen

Unterschiedliche Schwimmkenntnisse der Kinder: „Lehrer können sich nicht teilen“ Neuwied. Die Deichwelle ...

new: 23.11.2017 Die Zukunft des Ehrenamts

Neuwieder Elisabeth-Tag im Zeichen der Synodenumsetzung Neuwied – „Ehrenamt im Sinne der Synode – Schritte in die Zukunft wagen“ hat ...

new: 22.11.2017 Neuwieds Silhouette leuchtet auch daheim

Tourist-Information hat interessante neue Artikel im Angebot Eine Vielzahl interessanter Artikel mit engem Bezug zur Deichstadt finden sich in der Neuwieder ...

new: 22.11.2017 Zooschule Neuwied wird unterstützt vom Lionsclub Neuwied-Andernach

Wie genau verschlingt eine Schlange ihre Beute? Warum haben verschiedene Vögel so einen unterschiedlichen Schnabel? Diesen und weiteren Fragen können ...

new: 22.11.2017 Den eigenen Plänen auf der Spur...Schritt für Schritt

Das zweite Kommunalpolitische Seminar für Ratsfrauen, das regelmäßig für die aktiven Kommunalpolitikerinnen von der Kreisvolkshochschule ...

new: 22.11.2017 Geänderte Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe

Kreis Neuwied. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, schließen die Wertstoffhöfe Linz, Neuwied und Linkenbach am Freitag, ...

Anwohnerklage Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“

VG Koblenz: Anwohnerklage gegen Durchführung einer Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“ hatte keinen ...

Bank überreicht Scheck an Förderverein der Jugendfeuerwehr

Henning Oster, Marketingleiter der Sparda Bank Südwest, hat dem Förderverein der Jugendfeuerwehr Neuwied einen ...

Richtiger Einsatz von Hilfsmitteln erleichtert den Alltag

Fachmann stellte Badezimmerausrüstung in den Mittelpunkt Das Thema „Heil- und Hilfsmittel im Alltag" stand erneut auf der Agenda einer ...

Kino für Kinder: Jury verleiht Preise

Gewinner des Malwettbewerbs werden ausgezeichnet Die Reihe „Kino für Kinder“ feierte vor zehn Jahren ihr ...

Infoveranstaltung an IGS Horhausen

Am 28. November 2017 findet um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum des Unterstufengebäudes der Integrierten Gesamtschule Horhausen ein Informationsabend für ...

Nächste Energieberatung in Rengsdorf am 14.12.2017

Von der Planung bis zur Übergabe: Immer mit dem Energieberater
Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen ...

ICE nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen benennen

Erwin Rüddel richtet diesen Vorschlag an Bahn-Vorstand Ronald Pofalla Kreisgebiet. „Die 200jährige Wiederkehr des Geburtstages vom ...

Kinderturnsonntag wurde mit Begeisterung angenommen

Turnverein 1912 Anhausen-Meinborn e.V. Unter den Augen ihrer Eltern hat sich am angekündigten Sonntag eine große Schar Kinder der Turn- und ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Stadt Neuwied

7 User online

Freitag, 24. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied