Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel Übersicht


Wiedereinstieg hat Perspektive – noch nie waren die Chancen besser

Kreis Neuwied

Neuwied. Wie und wo kann man ohne Abitur studieren? Wie funktioniert eine Ausbildung in Teilzeit? Welche Fördermöglichkeiten haben Arbeitsagentur und Job-Center für Frauen, die wieder in den Beruf zurück wollen, oder sich beruflich verändern wollen? Ganz praktische Fragen, die angesichts des demografischen Wandels ganz neu beantwortet werden können.

Die Organisatorinnen mit Flyer und Plakat zur Veranstaltung am 6. November

(v.l.n.r.): Doris Eyl-Müller (Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises), Bea Röder-Simon (Leiterin des Mehrgenerationenhaus Neuwied), Lea Rott (Wiedereinstiegsberaterin der Arbeitsagentur), Wiebke Birk-Engel (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur) und Heike Peifer (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Job-Centers Neuwied)

Installation einer Schutzwand aus Stahl auf der B 256, Ortsumgehung Rengsdorf.

Kreis Neuwied

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird an der Ortsumgehung Rengsdorf im Verlauf der Bundesstraße 256 eine Stahlschutzwand installiert. Damit können Frontalcrashs im Gegenverkehr vermieden werden. Die Arbeiten dazu erfolgen Mitte/Ende November 2017 und dauern voraussichtlich maximal eine Woche. Der genaue Termin wird vom LBM noch mitgeteilt.

Dominik Lust aus Mannheim erneut Rheinland-Pfalz-Meister

Kreis Neuwied

3. Rollstuhltennis-Meisterschaft in Windhagen

Zum dritten Mal fand am 14./15. Oktober die offene Rheinland-Pfalz-Rollstuhltennis-Meisterschaft in Windhagen statt. Der dort ansässige Verein Rollitennis e.V., um Jürgen Kugler, 1. Vors., richtet diese Meisterschaft aus, zu der Tennisspieler mit Handicap aus dem ganzen Bundesgebiet anreisen. Mit dabei zum ersten Mal war u.a. Dorothee Vieth aus Hamburg, Goldmedaillengewinnerin 2016 bei den Paralympics im Handbikefahren.

TV Honnefeld - Abt. Leichtathletik

Rengsdorf

Trotz Verspätung erreicht Bernd Mertgen den zweiten Platz in Langenbach bei Kirburg
Am 30.9.17 fand in Langenbach bei Kirburg, mit Start und Ziel am Dorfgemeinschaftshaus, der 16. Volkslauf statt.
Irrtümlich fuhr Bernd zunächst nach Langenbach bei Bad Marienberg, so dass er dem Teilnehmerfeld nach einigen Minuten Verspätung hinterher laufen musste.
Der Hauptlauf über 10 Kilometer führte über einen landschaftlich sehr schönen, anspruchsvollen 5 Kilometer Rundkurs. Es wurde abwechselnd über öffentliche Straßen und gut befestigten Waldwegen gelaufen.
Bernd erreichte in seiner Altersklasse (M 65) in der Zeit von 1:01,00 Stunden den zweiten Platz.
Auch dieser Volkslauf zählt zum „Wäller-Lauf-Cup“ 2017.

SV Thalhausen 1922 e.V.

Rengsdorf

Meisterschaftsrunde:
SVT II – TuS Gladbach 2:2
SVT – SG Puderbach II 2:3

Viele Tore aber kein Sieg !!
Nach der 1:2 Niederlage im Wochenspiel gg. den SSV Heimb.-Weis II
wollte man nun gg.  den TuS Gladbach wieder punkten.
Zu einem Sieg reichte es jedoch nicht und man trennte sich mit
einem Unentschieden.

SV Rengsdorf Ergebnisdienst – Kalenderwoche 41

Rengsdorf

1. Mannschaft - Kreisliga B Nord, 10. Spieltag
13.10.20117 - SV Melsbach vs. SV Rengsdorf, 4:3
Aktueller SV-Tabellenplatz: 4.

2. Mannschaft - Kreisliga C Südost, 9. Spieltag
15.10.2017 - SG Unterwesterwald II vs. SV Rengsdorf II, 0:3
Aktueller SV-Tabellenplatz: 5.

SG Ellingen/Bonefeld/Willroth

Rengsdorf

Für die Zweite Mannschaft der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth stand ein spannendes Wochenende an. Denn für das Kellerduell der Kreisliga B Nord gegen den CSV Neuwied sollte die Truppe um Trainer Björn Schmidt prominente Unterstützung bekommen. Im Rahmen der Sendung „Hans Sarpei – Das T steht für Coach“ waren Ex-Bundesliga-Profi & ghanaischer Nationalspieler Hans Sarpei, Trainerlegende Peter Neururer und Assistent Kenny Krause für das Wochenende zu Gast in Straßenhaus.

Kurtscheider Voltigierer siegen im Ländervergleich

Rengsdorf

Kontinuierliche Saisonleistung wurde in Heiligenwald mit der goldenen Schleife belohnt

Kurtscheid / Heiligenwald. Das letzte Septemberwochenende stand ganz im Zeichen des Saisonhöhepunktes der Voltigierer vom RV Kurtscheid.  Acht Athleten des Teams Kurtscheid 1, Trainer und Schlachtenbummler machte sich mit ihrem Pferd Earl of Derby auf den Weg ins Saarland, dort richtete der Trab- und Reitverein Heiligenwald den diesjähriger 5-Ländervergleichswettkampfs aus.

Gelungener Austausch

Rengsdorf

Seit über einem Jahrzehnt besteht ein herzlicher Austausch zwischen Rengsdorfer Bürgern und den Menschen der französischen Partnergemeinde Saint-Pierre-le-Moûtier in Burgund. Am letzten Wochenende im September kamen die Franzosen nach Rengsdorf und feierten gemeinsam mit ihren deutschen Freunden die Partnerschaft.
Am 29.9.17 wurden die französischen Gäste, die mit dem Bus anreisten, sowie eine Gruppe von Radfahrern von den Rengsdorfern freudig empfangen. Die Radfahrer, die von Rainer Krämer betreut wurden, hatten die nahezu 800 Kilometer von Saint-Pierre aus mit Fahrrad und Begleitfahrzeug in erstaunlichen 5 Tagen zurückgelegt. Sowohl der Vorsitzende des Freundeskreises Günter Ballmann als auch der Rengsdorfer Bürgermeister Christian Robenek hießen die Gäste im Evangelischen Gemeindehaus bei einem gemeinsamen Abendessen herzlich willkommen.

Ende der Ausstellung „Prinz Maximilian zu Wied (1782-1867)

Stadt Neuwied

- Ein rheinischer Naturforscher in der Alten und Neuen Welt“ im Roentgen-Museum Neuwied am 1. November 2017

Wegen großer Resonanz finden noch Führungen statt


Die beeindruckende Sonderausstellung „Prinz Maximilian zu Wied (1782-1867) – Ein rheinischer Naturforscher in der Alten und Neuen Welt“, die das Roentgen-Museum Neuwied mit sehr guter Resonanz zurzeit präsentiert, ist bis einschließlich 1. November 2017 verlängert. So haben weitere zahlreiche Besucher die Möglichkeit, die bedeutende Präsentation über den rheinischen Naturforscher mit seinen Forschungsreisen in die Schweiz, nach Brasilien und Nordamerika zu besichtigen.

„Shout Loud“: Big House-Team zieht positives Fazit

Stadt Neuwied

Neues Jugendzentrum idealer Ort für Konzertveranstaltungen

Es war zwar bereits die siebte Auflage der beliebten Konzertreihe „Shout Loud“, doch es war die erste große Konzertveranstaltung, die kürzlich im neuen Jugendzentrum Big House über die Bühne ging. Die Veranstalter, das „Big House“-Team und Florian Hilger vom regionalen „Shout Loud“-Musikmagazin, haben das Konzert in ihrem Fazit als „großen Erfolg“ gewertet. 150 Heavy Metal-Fans folgten begeistert den Auftritten von fünf Bands der härteren Gangart.   

 Die Musiker heizten den Besuchern ordentlich ein. 

Kinder bastelten Herbstdekoration im Pfarrheim

Stadt Neuwied

Passend zur Jahreszeit werkelten 20 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren eifrig in der Herbstwerkstatt. Sie fertigten unter anderem lange Gruselgirlanden und gruselige Tischdekorationen  für Halloween an. Mit viel Freude betätigten sie sich  auch beim gemeinsamen Basteln von fliegenden Fledermäuse und bunten Eulen. Weiterhin standen herbstlicher Fensterschmuck sowie das Herstellen von Wichteln aus Tannenzapfen für die Fensterbank auf dem Programm. Diese Kooperationsveranstaltung des Kinder- und Jugendbüros Neuwied und des Sachausschusses Jugend der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul findet jährlich im Irlicher Pfarrheim statt.

Junge Tüftler und Erfinder trafen sich in Feldkirchen

Stadt Neuwied

Der Spieletreff in Feldkirchen hat sich während der Herbstferien an zwei Tagen in  eine Tüftler- und Erfinderwerkstatt verwandelt. Dort hatten 10- bis 14-Jährige die Möglichkeit, mit Technik zu experimentieren. Sie erhielten eine Einführung in elektrotechnisches Grundwissen und durften anschließend einfache Stromkreise selbständig bauen und damit experimentieren.

Pfadfinder bilden neue Gruppe

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neuwied. Für Kinder ab dem 8. Lebensjahr gründet der Stamm St. Bonifatius, als Mitglied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg Teil des größten Pfadfinderverbandes Deutschlands, eine neue Gruppe. Nach einer Aus- und Weiterbildungsphase haben die Pfadfinder jetzt junge Erwachsene, die nun eine neue Gruppe einrichten. Um die gegenseitigen Vorstellungen und Erwartungen miteinander auszutauschen, laden die Pfadfinder interessierte Eltern ein zu einem Elterngespräch im Pfarrheim der katholischen Pfarrgemeinde St. Bonifatius am Montag, 6. November, 19.30 Uhr. Dort möchten die Pfadfinder das Leitungspersonal vorstellen und über ihre Tätigkeiten informieren sowie Fragen beantworten. Die Pfadfinder dieses Stammes nehmen Kinder aus Ober- und Niederbieber, Torney, Segendorf, Rodenbach, Altwied und Melsbach auf.

K 119 am 31.10.2017 und 11.11.2017 voll gesperrt

Kreis Neuwied

Am Dienstag, 31.10.2017 sowie am Samstag, 11.11.2017 jeweils zwischen 9 und 14 Uhr finden Gemeinschaftsjagden mit fünf Revieren zur Reduzierung des Schwarzwildvorkommens statt. Teilnehmende Reviere sind Stebach, Großmaischeid, Deesen, Breitenau und Sessenhausen. Während dieser Zeiträume wird aus Gründen der Verkehrssicherheit die K 119 auf der freien Strecke zwischen Stebach und Giershofen vorsorglich voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke über die K 120 wird entsprechend ausgeschildert.

IG Metall ehrt langjährige Mitglieder

Kreis Neuwied

Neuwied, 16. Oktober. Am Freitag, 13. Oktober ehrte die IG Metall Neuwied in einer Feierstunde im food hotel langjährige Mitglieder. Ausgezeichnet wurden 104 Mitglieder für 25jährige, 67 für 40jährige, 25 Mitglieder für 50jährige, 31 für 60jährige und 12 Mitglieder für 70jährige Mitgliedschaft.

Festredner der Ehrung war Walter Vogt, der von 1988 bis 2008 Erster Bevollmächtigter der Geschäftsstelle Neuwied war und heute Mitglied des Kontrollausschusses beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt ist.

Jan Einig wird neuer Oberbürgermeister in Neuwied

Stadt Neuwied

Bei der Stichwahl erhielt der CDU-Kandidat knapp 60 Prozent  

Die Neuwieder Bürger haben entschieden: Jan Einig (CDU) heißt ihr neuer Oberbürgermeister. Mit mehr als 3700 Stimmen Vorsprung gegenüber Michael Mang (SPD) hat der bisherige Bürgermeister und Baudezernent die Stichwahl für sich entschieden. In Prozent ausgedrückt heißt das: 59,56 für Einig, 40,44 für Mang.

Keine Wahlbenachrichtigung? Ausweis reicht!

Stadt Neuwied

Am Sonntag entscheidet sich, wer künftig Oberbürgermeister der Stadt Neuwied sein wird. Da keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang im September die erforderliche Mehrheit erreichte, wurde eine Stichwahl nötig. Wählerinnen und Wähler, die keine Wahlbenachrichtigung mehr haben, können natürlich trotzdem abstimmen: ein Lichtbilddokument (Reisepass, Personalausweis, Führerschein oder Krankenkassenkarte) reicht dazu aus. 


2551 Artikel (142 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 16.11.2017 Acht neue Elternbegleiter ausgebildet

Stolz präsentieren acht frisch ausgebildete Elternbegleiter des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied nach ...

new: 16.11.2017 Ich kann kochen! macht Lehrer und Erzieher zu Genussbotschaftern

Ernährungsbildungsinitiative von Sarah Wiener Stiftung und BARMER erstmals in Neuwied Neuwied, 16. November 2017. Lehrer und Erzieher aus Neuwied und ...

new: 16.11.2017 Aus der Region heraus erfolgreich in Europa

„30 Jahre erfolgreich am Markt, 650 Mitarbeiter europaweit und fünf Millionen zufriedene Kunden“, mit diesen Zahlen warteten Firmenchef ...

new: 16.11.2017 Jumping Fitness – Spass ohne Ende mit Lara Neumann

Mit Physiotherapeutin und Jumpong Fitness Instructorin Lara Neumann. Puderbach, 15.11.2017. Jumping Fitness mit den Original Hexagonal Trampolinen im KSC ...

new: 16.11.2017 Faszination Wäller Winter

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald ...

Umweltbewusstsein macht Gewinner bei den Markttagen

E-Bike und Gutscheine: SWN übergaben Preise Neuwied. Für Maria Schulze (links) aus Neuwied hat sich die Teilnahme beim SWN-Gewinnspiel richtig ...

Prämierungsfeier der Anbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe

Auszeichnungen für die besten Weine des Jahres Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein erhielt Ehrenpreis des Landkreises Region. Mit der ...

Kreisverwaltung am 22.11. nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 22. November, findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Deshalb ...

Nachbarn genießen gemeinsam Gekochtes

Kooperationsprojekt begeisterte viele Interessierte Gemeinsam kochen macht deutlich mehr Spaß, als allein am Herd zu stehen. Diese Erkenntnis machten ...

GenerationenKino wird fortgesetzt

Neuwieder Seniorenbeirat mit Zuspruch sehr zufrieden Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied beteiligte sich an der Demografiewoche des Landes Rheinland-Pfalz ...

Jan Einig zum Oberbürgermeister der Stadt Neuwied ernannt

Am 15. Oktober hatten es die Wählerinnen und Wähler entschieden. Nun wurde ihr Votum im Rahmen einer feierlichen Stadtratssitzung umgesetzt: Jan Einig ...

Mehrere Grabkreuze auf dem Alten Friedhof zerstört

Horst Ueding, der sich ehrenamtlich auf dem Alten Friedhof engagiert, ist entsetzt. Bei einem Rundgang über den Gottesacker ...

Raiffeisen-Botschafter starten ihre Ausbildung

Am 13.11.17 startete die Ausbildung der Raiffeisen-Botschafter, die ab dem kommenden Jubiläumsjahr „200 Jahre Raiffeisen“ die ...

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für ...

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Wie verbringen die australischen Kängurus den Winter? Warum macht der Schnee dem Sibirischen Tiger nicht so viel aus? Und wie sieht das Leben der Tiere im ...

Glücksrad der Deichwelle drehte sich für den Kinderschutzbund

Aktion der Markttage: 1250 Euro für den guten Zweck
Neuwied. Bei den Neuwieder Markttagen war die Deichwelle wieder mit ...

„Genusswerkstatt“ in der sozialen Stadt

Im Stadtteilbüro der Sozialen Stadt Neuwied startete jetzt eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Genusswerkstatt“.  Thema des ...

Seminarreihe startet am 16. Januar 2018 Linkenbach

Schulverpflegung professionell gestalten Kreis Neuwied – Schulverpflegung ist ein wichtiges Thema an allen ...

9 User online

Samstag, 18. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied