Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Kreis Neuwied



Kulturobst- und Wildobstsorten ermöglichen Schuljahr im Grünen

Kreis Neuwied

Streuobstgarten an der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte erweitert

Nachdem sich im vergangenen Jahr eine Klasse der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte aus Feldkirchen bei einer Pflanzaktion bei der Berufsbildenden Schule in Heimbach-Weis über den dortigen Sortengarten informiert hatte, konnte nun mit der Anlage eines eigenen Sortengartens auf dem weitläufigen Gelände der Landesschule den Kindern ein Schuljahr mit Obstwiesen ermöglicht werden. Zusammen mit der Lehrerin Astrid Hepper und dem Umweltreferat der Kreisverwaltung Neuwied wurde zuvor überlegt welche Früchte die Schüler kennenlernen möchten, was soll mit den Früchten alles gemacht werden und welche Standortbedingungen bietet die Landesblindenschule. Jetzt war es soweit und Bäume und Sträucher konnten gepflanzt werden.

Verlegung der Müllabfuhr an Fronleichnam

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen Fronleichnams am Donnerstag, den 4. Juni und Freitag, den 5. Juni auf den jeweils nachfolgenden Tag. Weitere Infos unter Tel. 02631/803-308 (Kreisverwaltung Neuwied).

Land und Kreis fördern Kita-Ausbau in Neustadt

Kreis Neuwied

Gleich doppelten Grund zur Freude hatte dieser Tage Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch aus Neustadt. Sowohl das Land als auch der Landkreis haben die finanzielle Unterstützung für den Ausbau der Katholischen Kindertagesstätte bewilligt und eine finanzielle Förderung in Höhe von 95.000 Euro (Land) und 105.000 Euro (Kreis) zugesagt.

Foto (v.r.n.l.): Nicole Brehm, Leiterin der Kita; Andre Gottschalk, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Asbach; Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch; Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter; Kerstin Schwanbeck, Kita-Referentin des Kreisjugendamtes.

KSC Karate Team Deutsche Meisterschaft Leistungsklasse

Kreis Neuwied

Lara Neumann und Marcel Neumann erkämpfen sich Bronze auf Deutscher Karate Meisterschaft !

Aschaffeburg, 28/29. April 2015. Die DM der Leistungsklasse war für unsere beiden jungen Athleten Lara Neumann und Marcel Neumann dieses Jahr ein großer Erfolg. In den Einzeldisziplinen musste Marcel direkt in der ersten Runde gegen Ricardo Giegler aus Berlin ran, den fünfter der Weltmeisterschaft. Dort kämpfte er hoch konzentriert und unterlag mit nur 0:1. Ricardo verpasste aber durch leichtsinnige Fehler den Einzug ins Finale wodurch Marcel der Einzug in die Trostrunde versperrt blieb.

Wäller Tour Bärenkopp offiziell eröffnet

Kreis Neuwied

Die „Wäller Tour Bärenkopp“ wurde am Samstag, 9. Mai 2015 eröffnet. Sie führt über 11,6 km von Waldbreitbach auf die Höhen des Westerwaldes bei Verscheid. Morgens starteten geführte Wanderungen am Kolpinghaus. Viele Besucher machten sich auch alleine auf die Strecke. Auf der Hälfte des Weges an der Liegebank bei Verscheid war eine Kaffeestation des Breitscheider Kindergartens aufgebaut. Als Überraschung spielten dort die Wäller Parforcehorn-Freunde um Sabine Hochhäuser. Gegen Mittag kamen die ersten Gruppen wieder am Startpunkt an. Dort hatten die Wiedtaler Gastronomen einen Mittagsimbiss, Kuchen und Waffeln im Angebot.

v.l.n.r.: Christoph Hoopmann, Martin Lerbs, Landrat Rainer Kaul, Roswitha Schulte, Florian Fark, Dr. Friedericke Weber, Barbara Sterr, Karl-Willi Engels, Bürgermeister Werner Grüber / Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Besichtigungen der teilnehmenden Orte am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Kreis Neuwied

Zurzeit laufen die Besichtigungen der teilnehmenden Orte am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Kreisebene. In diesem Jahr haben sich sechs Gemeinden für die Teilnahme am Wettbewerb gemeldet. In der Hauptklasse nehmen teil: Roßbach, Kurtscheid, Niederhofen, Urbach, Neustadt/Wied – Rott und Niederraden.

Wie bereits in den Vorjahren wird den örtlichen Selbsthilfeleistungen, ökologischen, sozialen und kulturellen Projekten sowie dem bürgerschaftlichen Engagement eine besondere Bedeutung beigemessen. Beispielhafte Leistungen und Initiativen der Dorfgemeinschaft sollten daher bei der Ortsbesichtigung hervorgehoben werden.

Das Foto zeigt die Kommission gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern bei Besuch in Rott. Begrüßt wurde die Kommission von Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch und dem Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, Andre Gottschalk.

Die Kommission besteht aus Martina Jungbluth (Leitung), Kreisverwaltung, Margit Rödder-Rasbach, Dorferneuerungsbeauftrage des LK Neuwied; Achim Braasch, VGV Bad Hönningen und Kurt Milad, Vorsitzender des Naturschutzbeirates.

Verlegung der Müllabfuhr an Pfingsten

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen Pfingstmontag, den 25. Mai, in der gesamten Woche bis einschließlich 29. Mai auf den jeweils nachfolgenden Tag. Weitere Infos unter Tel. 02631/803-308 (Kreisverwaltung Neuwied).

Ende der Raumnot am Wiedtal-Gymnasium Neustadt.

Kreis Neuwied

Der Schulträgerausschuss des Landkreises Neuwied konnte sich in seiner Sitzung im Schulzentrum Neustadt von der gelungenen Gestaltung des neuen Schulpavillons überzeugen, für deren Anschaffung der Landkreis Neuwied 270.000 Euro aufgewendet hat.  Mit den darin untergebrachten Unterrichtsräumen und einigen baulichen Veränderungen im Hauptgebäude der Schule mit einem Auftragswert von ca. 30.000 Euro hat der Schulträger dafür gesorgt, dass sich die räumlichen Verhältnisse am Wiedtal-Gymnasium wesentlich entspannt haben. Schulleiter Wolfgang Latz dankte Landrat Kaul für die Unterstützung.

Hygienefachkräfte treffen sich regelmäßig mit Kreisgesundheitsamt

Kreis Neuwied

Ziel ist Schutz vor multiresistenten Keimen
Vertreter von Alten- und Pflegeeinrichtungen des Landkreises, die an den Vorbereitungen zur Vergabe des Hygienesiegels des MRE-Netzes teilnehmen, trafen sich erneut zu ihrem regelmäßigen Erfahrungsaustausch im Kreishaus. Im Rahmen dieser 3. Qualitätsverbundveranstaltung wurden Schulungen zum Thema „Multiresistente

Vertreter von Alten- und Pflegeeinrichtungen des Landkreises, die an den Vorbereitungen zur Vergabe des Hygienesiegels des MRE-Netzes teilnehmen, trafen sich erneut zu ihrem regelmäßigen Erfahrungsaustausch im Kreishaus.  Im Rahmen dieser 3. Qualitätsverbundveranstaltung wurden Schulungen zum Thema „Multiresistente Erreger“ vorgestellt. Der 1. Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent Achim Hallerbach (vorne links) erläuterte die Grundzüge des MRE-Netzes: „Das „mre-netz regio rhein-ahr“, dem der Landkreis Neuwied angehört, möchte durch gezielte Fortbildungen und Vernetzungen erreichen, dass Bewohner in Einrichtungen, Patienten im Krankenhaus, sowie die Allgemeinbevölkerung vor Übertragungen mit multiresistenten Keimen geschützt werden können.“

2014 war wieder Rekordjahr bei Grünabfallsammlung

Kreis Neuwied

Auch Sammelergebnis bei Biotonne hat zugelegt

Hallerbach: Astschnittverwertung ist praktizierter Klimaschutz

 

Zum zweiten Mal in Folge konnte die Kreisabfallwirtschaft gestiegene Zahlen bei der Ast- und Grünschnittverwertung verzeichnen. Nachdem der Landkreis 2013 erstmals mehr als 10.000 Tonnen Grünschnitt getrennt erfassen und als Brennstoff für die Wärme- und Stromproduktion verwerten konnte, ist auch das 2014er Ergebnis mit 10.756 Tonnen hervorragend. „Während das Aufkommen an den Astsammelplätzen im Landkreis mit fast 5.700 Tonnen nur leicht über dem Vorjahreswert liegt, konnten wir auf den drei Wertstoffhöfen in Neuwied, Linz und Linkenbach fast 600 Tonnen mehr erfassen“, so der 1.Kreisbeigeordnete und Abfallwirtschaftsdezernent Achim Hallerbach.

Rollitennis e.V. in neuer Mission unterwegs

Kreis Neuwied

In unserem Bestreben Rollstuhltennis und den Rollstuhlsport im allgemeinen einer breiteren Maße zugänglich zu machen, sind wir gerne der Einladung der Selbsthilfegruppe Glutarazidurie e.V. gefolgt. Das Jahrestreffen fand in diesem Jahr vom 01.05. bis 03.05. in Wiesbaden-Naurod statt und durch den Kontakt von Lisa`s Eltern (Mirjam und Mathias Kalmes) wurden wir gebeten dort einen Vortrag über Rollstuhltennis zu halten. Gesagt, getan und natürlich nahmen wir die Einladung an und so fuhren die Trainer Jürgen Kugler und Christoph Minkus Samstagnachmittag nach dem Rollstuhltennistraining vom Rollitennis e.V. Windhagen, voll bepackt mit Sportrollstühlen und sämtlichem Trainingsmaterial nach Wiesbaden.

 

GAP-Reform belastet Landwirte und die Landwirtschaftsverwaltung gleichermaßen

Kreis Neuwied

Achtung Landwirte: Frist läuft nur noch bis zum 15. Mai - gänzlich neues Antragsverfahren mit erheblichen Restriktionen

Hallerbach: Unverständliche EU-Bürokratie konfrontiert Landwirte  

Kreis Neuwied – „Welche Pflanzen darf ich wann und wo anbauen?“, „….und wie erfülle ich meine Greening-Verpflichtungen?“, „Darf ich meine Ackerfutterfläche künftig nicht mehr für den Getreideanbau nutzen?“, diese und weitere sind häufig gestellte Fragen, welche die Mitarbeiter der Unteren Landwirtschaftsbehörde der Kreisverwaltung Neuwied oft nur mit dem Hinweis auf tagesaktuelle Rechtsauslegungen und Interpretationen der EU-Rechtsverordnungen beantworten müssen.

Verlegung der Müllabfuhr an Christi Himmelfahrt

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen Christi Himmelfahrt am Donnerstag, den 14. Mai und Freitag, den 15. Mai auf den jeweils nachfolgenden Tag. Weitere Infos unter Tel. 02631/803-308 (Kreisverwaltung Neuwied).

Erstmalig Rollstuhltennis-Sportabzeichen abgelegt

Kreis Neuwied

Erstmalig Rollstuhltennis-Sportabzeichen abgelegt
 
E.K. Zum 3. Rollitennis-Aktiv-Wochenende konnte durch den Rollitennis e.V. zum ersten Mal das eigens entwickelte Rollstuhltennis-Sportabzeichen in Bronze ablegt werden. Von den 18 Teilnehmern, mit unterschiedlichem Handicap, konnten 11 Sportler am Abend des ersten Tages die Urkunde und das heiß begehrte Abzeichen von Jürgen Kugler, 1. Vors. und Trainer Christoph Minkus in Empfang nehmen.

Unmut über die künftige Düngeverordnung wächst

Kreis Neuwied

Novellierung der Düngeverordnung

Hallerbach: Landwirtschaft wird unnötig belastet und gegängelt

Kreis Neuwied – Als Gängelung und bürokratische Belastung, wertet der Dezernent für das Gesundheits- und Veterinäramt des Kreises Neuwied, 1.Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach, die novellierte Düngeverordnung. Er sieht nicht die Landwirtschaft als Verursacher für manche Umweltbelastung. „Für unsere Landwirte, die sich überwiegend in der extensiven Landbewirtschaftung bewegen, werden erneute bürokratische Aufwände erzeugt. Wir müssen unsere Landwirte mit Vereinfachungen fördern statt sie mit unflexiblen Systemen zu verhindern. Unsere Landwirte im Landkreis Neuwied sind wichtige Kultur- und Landschaftsschützer, die sehr wohl wissen, was ihrem Grund und Boden gut tut“, betont Hallerbach. Ohne deren jahrelange Arbeit, fehle dem Landkreis das unverwechselbare Gesicht und hätte nicht die vielfältige und touristisch beworbene Landschaft.

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet am 1. Mai

Kreis Neuwied

Am Freitag, 1. Mai um 10.00 Uhr eröffnet das Freibad zur Sommersaison im familienfreundlichen Wiedtalbad. Es warten den ganzen Sommer über wieder viele Attraktionen und Veranstaltungen auf die Besucher.

Foto: Wiedtalbad

geänderte Öffnungszeiten Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied

Kreis Neuwied

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied macht auf geänderte Öffnungszeiten aufmerksam:

Die Kfz-Außenstelle in Asbach ist im April an den nachfolgenden Tagen geschlossen:

Mittwoch, 22.04.2015,

Donnerstag, 23.04.2015,

Mittwoch, 29.04.2015 sowie

Donnerstag, 30.04.2015.

Natur und Abenteuer bei strahlendem Sonnenschein

Kreis Neuwied

39 Kinder aus dem Landkreis Neuwied  in der Ruppertsklamm bei Lahnstein

Kürzlich veranstaltete die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit den Jugendpflegen Asbach, Linz und Waldbreitbach eine Tagesfahrt für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren zur Ruppertsklamm nach Lahnstein. Insgesamt 39 Kinder aus dem Landkreis Neuwied machten sich mit dem Bus auf den Weg.


1038 Artikel (58 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 16.11.2017 Acht neue Elternbegleiter ausgebildet

Stolz präsentieren acht frisch ausgebildete Elternbegleiter des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied nach ...

new: 16.11.2017 Ich kann kochen! macht Lehrer und Erzieher zu Genussbotschaftern

Ernährungsbildungsinitiative von Sarah Wiener Stiftung und BARMER erstmals in Neuwied Neuwied, 16. November 2017. Lehrer und Erzieher aus Neuwied und ...

new: 16.11.2017 Aus der Region heraus erfolgreich in Europa

„30 Jahre erfolgreich am Markt, 650 Mitarbeiter europaweit und fünf Millionen zufriedene Kunden“, mit diesen Zahlen warteten Firmenchef ...

new: 16.11.2017 Jumping Fitness – Spass ohne Ende mit Lara Neumann

Mit Physiotherapeutin und Jumpong Fitness Instructorin Lara Neumann. Puderbach, 15.11.2017. Jumping Fitness mit den Original Hexagonal Trampolinen im KSC ...

new: 16.11.2017 Faszination Wäller Winter

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald ...

Umweltbewusstsein macht Gewinner bei den Markttagen

E-Bike und Gutscheine: SWN übergaben Preise Neuwied. Für Maria Schulze (links) aus Neuwied hat sich die Teilnahme beim SWN-Gewinnspiel richtig ...

Prämierungsfeier der Anbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe

Auszeichnungen für die besten Weine des Jahres Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein erhielt Ehrenpreis des Landkreises Region. Mit der ...

Kreisverwaltung am 22.11. nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 22. November, findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Deshalb ...

Nachbarn genießen gemeinsam Gekochtes

Kooperationsprojekt begeisterte viele Interessierte Gemeinsam kochen macht deutlich mehr Spaß, als allein am Herd zu stehen. Diese Erkenntnis machten ...

GenerationenKino wird fortgesetzt

Neuwieder Seniorenbeirat mit Zuspruch sehr zufrieden Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied beteiligte sich an der Demografiewoche des Landes Rheinland-Pfalz ...

Jan Einig zum Oberbürgermeister der Stadt Neuwied ernannt

Am 15. Oktober hatten es die Wählerinnen und Wähler entschieden. Nun wurde ihr Votum im Rahmen einer feierlichen Stadtratssitzung umgesetzt: Jan Einig ...

Mehrere Grabkreuze auf dem Alten Friedhof zerstört

Horst Ueding, der sich ehrenamtlich auf dem Alten Friedhof engagiert, ist entsetzt. Bei einem Rundgang über den Gottesacker ...

Raiffeisen-Botschafter starten ihre Ausbildung

Am 13.11.17 startete die Ausbildung der Raiffeisen-Botschafter, die ab dem kommenden Jubiläumsjahr „200 Jahre Raiffeisen“ die ...

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für ...

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Wie verbringen die australischen Kängurus den Winter? Warum macht der Schnee dem Sibirischen Tiger nicht so viel aus? Und wie sieht das Leben der Tiere im ...

Glücksrad der Deichwelle drehte sich für den Kinderschutzbund

Aktion der Markttage: 1250 Euro für den guten Zweck
Neuwied. Bei den Neuwieder Markttagen war die Deichwelle wieder mit ...

„Genusswerkstatt“ in der sozialen Stadt

Im Stadtteilbüro der Sozialen Stadt Neuwied startete jetzt eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Genusswerkstatt“.  Thema des ...

Seminarreihe startet am 16. Januar 2018 Linkenbach

Schulverpflegung professionell gestalten Kreis Neuwied – Schulverpflegung ist ein wichtiges Thema an allen ...

6 User online

Samstag, 18. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied