Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Kreis Neuwied



Verlegung der Müllabfuhr an Christi Himmelfahrt

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen Christi Himmelfahrt am Donnerstag, den 14. Mai und Freitag, den 15. Mai auf den jeweils nachfolgenden Tag. Weitere Infos unter Tel. 02631/803-308 (Kreisverwaltung Neuwied).

Erstmalig Rollstuhltennis-Sportabzeichen abgelegt

Kreis Neuwied

Erstmalig Rollstuhltennis-Sportabzeichen abgelegt
 
E.K. Zum 3. Rollitennis-Aktiv-Wochenende konnte durch den Rollitennis e.V. zum ersten Mal das eigens entwickelte Rollstuhltennis-Sportabzeichen in Bronze ablegt werden. Von den 18 Teilnehmern, mit unterschiedlichem Handicap, konnten 11 Sportler am Abend des ersten Tages die Urkunde und das heiß begehrte Abzeichen von Jürgen Kugler, 1. Vors. und Trainer Christoph Minkus in Empfang nehmen.

Unmut über die künftige Düngeverordnung wächst

Kreis Neuwied

Novellierung der Düngeverordnung

Hallerbach: Landwirtschaft wird unnötig belastet und gegängelt

Kreis Neuwied – Als Gängelung und bürokratische Belastung, wertet der Dezernent für das Gesundheits- und Veterinäramt des Kreises Neuwied, 1.Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach, die novellierte Düngeverordnung. Er sieht nicht die Landwirtschaft als Verursacher für manche Umweltbelastung. „Für unsere Landwirte, die sich überwiegend in der extensiven Landbewirtschaftung bewegen, werden erneute bürokratische Aufwände erzeugt. Wir müssen unsere Landwirte mit Vereinfachungen fördern statt sie mit unflexiblen Systemen zu verhindern. Unsere Landwirte im Landkreis Neuwied sind wichtige Kultur- und Landschaftsschützer, die sehr wohl wissen, was ihrem Grund und Boden gut tut“, betont Hallerbach. Ohne deren jahrelange Arbeit, fehle dem Landkreis das unverwechselbare Gesicht und hätte nicht die vielfältige und touristisch beworbene Landschaft.

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet am 1. Mai

Kreis Neuwied

Am Freitag, 1. Mai um 10.00 Uhr eröffnet das Freibad zur Sommersaison im familienfreundlichen Wiedtalbad. Es warten den ganzen Sommer über wieder viele Attraktionen und Veranstaltungen auf die Besucher.

Foto: Wiedtalbad

geänderte Öffnungszeiten Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied

Kreis Neuwied

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied macht auf geänderte Öffnungszeiten aufmerksam:

Die Kfz-Außenstelle in Asbach ist im April an den nachfolgenden Tagen geschlossen:

Mittwoch, 22.04.2015,

Donnerstag, 23.04.2015,

Mittwoch, 29.04.2015 sowie

Donnerstag, 30.04.2015.

Natur und Abenteuer bei strahlendem Sonnenschein

Kreis Neuwied

39 Kinder aus dem Landkreis Neuwied  in der Ruppertsklamm bei Lahnstein

Kürzlich veranstaltete die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit den Jugendpflegen Asbach, Linz und Waldbreitbach eine Tagesfahrt für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren zur Ruppertsklamm nach Lahnstein. Insgesamt 39 Kinder aus dem Landkreis Neuwied machten sich mit dem Bus auf den Weg.

Sammelmenge Bioabfälle konnte 2014 nochmal gesteigert werden

Kreis Neuwied

Landkreis Neuwied landesweit unangefochten auf Platz eins
Kreis Neuwied – „Auch 2014 haben unsere Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neuwied ihre Spitzenposition in Rheinland-Pfalz bei der Sammlung von Bioabfällen verteidigt. Mit über 32.000 Tonnen Jahresmenge oder 180 Kilogramm je Einwohner konnte das Sammelergebnis aus 2013 noch einmal übertroffen werden“, betonte der 1.Kreisbeigeordnete und Dezernent für Abfallwirtschaft, Achim Hallerbach. Dasselbe trifft für die abermals gestiegenen Grünabfallmengen (10.756 Tonnen), insbesondere durch die gute Annahme der gemeindlichen 41 Astsammelplätze zu. So wurden in 2014 insgesamt 240 Kilogramm je Einwohner an kompostierbaren Abfällen eingesammelt. Das

Auch 2014 haben die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neuwied ihre Spitzenposition in Rheinland-Pfalz bei der Sammlung von Bioabfällen verteidigt. Mit über 32.000 Tonnen Jahresmenge oder 180 Kilogramm je Einwohner konnte das Sammelergebnis aus 2013 noch einmal übertroffen werden. Der 1.Kreisbeigeordnete und Dezernent für Abfallwirtschaft, Achim Hallerbach und Axel Braun von der Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung Neuwied präsentierten die Zahlen. Die Grafik belegt mit der linken Säule klar das Spitzenergebnis im Landkreis Neuwied.

Verlegung der Müllabfuhr am 1. Mai

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr von Freitag, den 1. Mai auf Samstag, den 2. Mai. Weitere Infos unter Tel. 02631/803-308 (Kreisverwaltung Neuwied).

L 265 gesperrt

Kreis Neuwied

Wegen einer Großveranstaltung auf dem Gelände der Firma van Roje muss die Landesstraße (L) 265 ab Mittwoch, 22.04.2015, 08.30 Uhr, bis einschließlich Dienstag, 28.04.2015, zwischen dem Kreisverkehrsplatz Oberraden und der Einmündung L 265 / L 266 (Mülldeponie)  für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Die Umleitung über Gierenderhöhe wird entsprechend ausgeschildert.

 

 

Ehrenamtliche Lernpaten für Einsatz gewürdigt

Kreis Neuwied

Kreis-Lernpatentag fand im Roentgen-Museum statt

Nach einem weiteren erfolgreichen Jahr im Lernpatenprojekt bedankte sich der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach bei 15 Lernpaten und -patinnen für ihren enorm wichtigen und unermüdlichen Einsatz an verschiedenen Grundschulen im Kreisgebiet. Dank und Anerkennung für die ehrenamtlichen Lernpaten im Landkreis Neuwied standen an diesem Tag an oberster Stelle und wurde mit einer Führung durch das Röntgen-Museum gedankt. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Rudolf Düber, Geschäftsführer des Caritasverbandes, der den Lernpaten für  ihre herausragende Arbeit mit der Überreichung eines Jahreskalenders des Caritasverbandes Neuwied dankte.

Kreis-Lernpatentag fand im Roentgen-Museum statt. Nach einem weiteren erfolgreichen Jahr im Lernpatenprojekt bedankte sich der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach bei 15 Lernpaten und -patinnen für ihren enorm wichtigen und unermüdlichen Einsatz an verschiedenen Grundschulen im Kreisgebiet. Dank und Anerkennung für die ehrenamtlichen Lernpaten im Landkreis Neuwied standen an diesem Tag an oberster Stelle und wurde mit einer Führung durch das Röntgen-Museum gedankt.

Wertstoffhof Linz schließt früher

Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Der Wertstoffhof Linz des Landkreises Neuwied wird am Freitag, den 17. April bereits um 12.00 Uhr geschlossen.

Die Wertstoffhöfe Neuwied und Linkenbach haben wie gewohnt bis 16.00 Uhr geöffnet. Letzte Anlieferungsmöglichkeit 15.45 Uhr. Infos unter Tel. 02631/803-308 Kreisverwaltung Neuwied.

Beirat Notfallseelsorge tagt im Kreishaus

Kreis Neuwied

Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger sind seit 15 Jahren im Landkreis Neuwied aktiv
 
Vor 15 Jahren wurde die Notfallseelsorge im Landkreis Neuwied gegründet. Etwa 25 Seelsorgerinnen und Seelsorger der Ev. Kirche, der Ev. Mennonitengemeinde, der Herrenhuter Brüdergemeine und der Kath. Kirche haben sich zur freiwilligen Mitarbeit in der Notfallseelsorge verpflichtet. Organisiert ist die Notfallseelsorge in fünf Regionalteams, die tagsüber und auch Nachts Rufbereitschaft haben. Zu den Aufgaben der Notfallseelsorge zählt die Betreuung von Verletzten, Angehörigen oder auch Augenzeugen, beispielsweise bei Verkehrsunfällen, nach einem Wohnungsbrand oder nach einem Gewaltverbrechen. Damit leistet die Notfallseelsorge "erste Hilfe für die Seele" in Notfällen und Krisensituationen. Im Jahre 2014 wurden die Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger im Landkreis Neuwied insgesamt 53 mal alarmiert.
 

„Panoramatafeln bringen die Landschaften im Wiedtal näher“

Kreis Neuwied

Touristik-Verband Wiedtal und Naturpark Rhein-Westerwald präsentieren neue Panoramatafeln

Hausen / Wied. Im Wiedtal stehen seit einiger Zeit fünf neue Panoramatafeln an verschiedenen Aussichtspunkten. Diese wurden jetzt bei einer Präsentation auf der Malberg-Hütte offiziell vorgestellt. Zu sehen sind darauf einzelne Orte und Ortsteile sowie landschaftliche, kulturelle und touristische Highlights in einem Blickfeld von mindestens 180 Grad. Die auf den Panoramatafeln genannten Sehenswürdigkeiten wurden im Vorfeld mit den jeweiligen OrtsbürgermeisterInnen ausgewählt.

Präsentation der Panoramatafeln im Wiedtal auf der Malberg-Hütte
Fotos: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Zweites Bewerbertraining für Frauen in Dierdorf gut besucht.

Kreis Neuwied

Seit über 20 Jahren im Beruf und noch nie beworben? Was für junge Leute heute undenkbar ist, ist für Menschen über 40 Jahren nicht selten normal. Nach der Schule wurde sich bei der Ausbildungsfirma persönlich vorgestellt, man hatte Glück, die Firma übernahm einen. Bei Frauen folgten dann oft  ein paar Jahren Familienphase. Leider gehört heute auch dazu, dass eine Firma nach Jahren übernommen wird oder Konkurs anmelden muss. Das Ergebnis: man ist über 30 oder 40 Jahre und hat sich noch nie beworben.

Bestätigter Masernfall im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied

Am gestrigen Nachmittag erhielt das Gesundheitsamt Neuwied die Meldung eines Masernfalls im nördlichen Kreisgebiet. Die Erkrankung wurde durch Laborergebnisse eindeutig bestätigt.

Das Gesundheitsamt nimmt diesen bestätigten Fall zum Anlass die Bevölkerung eindringlich zu bitten, die eigenen Impfdokumente zu überprüfen, ob zwei Masernimpfungen in der Vergangenheit durchgeführt wurden. Eventuell versäumte Masernimpfungen können bei jedem Haus- und Kinderarzt nachgeholt werden.

Geräusch- und emissionslos unterwegs

Kreis Neuwied

Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied nimmt erstes Elektroauto in Betrieb
Kreis Neuwied - Beispielhaft setzt die Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied den Weg der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung fort. Neben der 10.000-qm-Photovoltaikanlage auf der Nachrottehalle auf der Deponie Linkenbach, dem neuen Energie-Plus-Gebäude, dem ersten kommunalen Eff-Check-Betrieb, wird nun die Elektromobilität in den Abfallwirtschaftsbetrieb integriert. "Wir leben bereits seit vielen Jahren nachhaltiges und umweltbewusstes Denken, sei es in der Verwertung der angedienten Abfälle als auch bei der Kinder- und Erwachsenenbildung in Form von Schulungs- und Informationskampagnen", betont der 1.Kreisbeigeordnete und Dezernent für die Abfallwirtschaft, Achim Hallerbach. Nunmehr überreichten Vertreter der Stadtwerke Neuwied in Anwesenheit des Umweltausschusses das erste E-Mobil an die Abfallwirtschaft des Kreises Neuwied.

Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied nimmt erstes Elektroauto in Betrieb. 1.Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach sowie Frank Ackermann, Geschäftsfeldleiter Netze Elektrotechnik bei den Stadtwerken Neuwied, und Michael Bleidt, zuständig für E-Mobilität, stellen dem Umweltausschuss das neue E-Mobil vor und nimmt einen symbolischen Scheck der SWN von 1.000 Euro entgegen.

Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap

Kreis Neuwied

Teilhabebeirat des Landkreises besuchte Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Informa
Die erste Sitzung des Teilhabebeirates für Menschen mit Behinderung in diesem Jahr fand in der Integrationsfirma „ Informa, Kommunikation, Bildung, Arbeit gGmbH“ in Neuwied-Oberbieber statt. Die Beschäftigung und Qualifizierung von Menschen mit Schwerbehinderung in den Bereichen Produktion, Näherei, Wäscherei, Aktenvernichtung und einem Kantinen-Bistro ist jedoch nur ein Standbein des gemeinnützigen Unternehmens. „Auch die Beratung und Betreuung in Form von sozialpädagogischer Familienhilfe, berufs- und ausbildungsbegleitenden Diensten, Vermittlung von Gebärdendolmetscherdiensten und Schulung der Mitarbeiter in Gebärdensprache sind wichtige Zweige des Unternehmens,“ erläuterte Geschäftsführer Klaus Gleichauf.

Mit großem Interesse besichtigten die Mitglieder des Teilhabebeirates für Menschen mit Behinderung des Landkreises Neuwied die unterschiedlichen Arbeits- und Berufsfelder bei der Informa.

Grünabfall nicht neben die Biotonne legen

Kreis Neuwied

Offizielle Abfallsäcke verwenden
Kreis Neuwied. Grünabfall neben der Biotonne wird bei der regulären Biotonnenleerung ausschließlich über die offiziellen gebührenpflichtigen Abfallsäcke mitgenommen. Darauf weist die Abfallberatung aus gegebenem Anlass hin.

Nur diese offiziellen gebührenpflichtigen Abfallsäcke des Landkreises Neuwied werden bei der Biotonnenleerung mitgenommen. Ansonsten muss Grünabfall per Entsorgungsscheck angemeldet oder selbst zu den Wertstoffhöfen angeliefert werden.


1044 Artikel (58 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.11.2017 SBN-Azubi Patrick Gundert holt in Abu Dhabi den 2. Platz

Großer Erfolg bei den World Skills – Abwassertechnik erstmals als Disziplin
NEUWIED. Neuwied. „Es war eine ...

new: 23.11.2017 Rodenbacher Nachwuchs unterstützt Kinder in Indien

Das diesjährige St.-Martins-Fest war für die Kinder der städtischen Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ in Rodenbach ein ganz ...

new: 23.11.2017 RKK-Auszeichnungen bei KG So sind wir Buchholz

„Wir pfeifen auf die Sorgen“, lautet das aktuelle Motto zur 111. Session der Karnevalsgesellschaft So sind wir Buchholz. Das bei der KG in Sachen ...

new: 23.11.2017 Thema Gewalt und Hilfeangeboten für Betroffene.

Arbeitskreis der Pflegestützpunkte aus Stadt und Landkreis Neuwied befasst sich mit dem Thema Gewalt und Hilfeangeboten für Betroffene. Asbach. Zum ...

new: 23.11.2017 Deichwelle sucht Helfer für den Schwimmunterricht der Grundschulen

Unterschiedliche Schwimmkenntnisse der Kinder: „Lehrer können sich nicht teilen“ Neuwied. Die Deichwelle ...

new: 23.11.2017 Die Zukunft des Ehrenamts

Neuwieder Elisabeth-Tag im Zeichen der Synodenumsetzung Neuwied – „Ehrenamt im Sinne der Synode – Schritte in die Zukunft wagen“ hat ...

new: 22.11.2017 Neuwieds Silhouette leuchtet auch daheim

Tourist-Information hat interessante neue Artikel im Angebot Eine Vielzahl interessanter Artikel mit engem Bezug zur Deichstadt finden sich in der Neuwieder ...

new: 22.11.2017 Zooschule Neuwied wird unterstützt vom Lionsclub Neuwied-Andernach

Wie genau verschlingt eine Schlange ihre Beute? Warum haben verschiedene Vögel so einen unterschiedlichen Schnabel? Diesen und weiteren Fragen können ...

new: 22.11.2017 Den eigenen Plänen auf der Spur...Schritt für Schritt

Das zweite Kommunalpolitische Seminar für Ratsfrauen, das regelmäßig für die aktiven Kommunalpolitikerinnen von der Kreisvolkshochschule ...

new: 22.11.2017 Geänderte Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe

Kreis Neuwied. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, schließen die Wertstoffhöfe Linz, Neuwied und Linkenbach am Freitag, ...

Anwohnerklage Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“

VG Koblenz: Anwohnerklage gegen Durchführung einer Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“ hatte keinen ...

Bank überreicht Scheck an Förderverein der Jugendfeuerwehr

Henning Oster, Marketingleiter der Sparda Bank Südwest, hat dem Förderverein der Jugendfeuerwehr Neuwied einen ...

Richtiger Einsatz von Hilfsmitteln erleichtert den Alltag

Fachmann stellte Badezimmerausrüstung in den Mittelpunkt Das Thema „Heil- und Hilfsmittel im Alltag" stand erneut auf der Agenda einer ...

Kino für Kinder: Jury verleiht Preise

Gewinner des Malwettbewerbs werden ausgezeichnet Die Reihe „Kino für Kinder“ feierte vor zehn Jahren ihr ...

Infoveranstaltung an IGS Horhausen

Am 28. November 2017 findet um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum des Unterstufengebäudes der Integrierten Gesamtschule Horhausen ein Informationsabend für ...

Nächste Energieberatung in Rengsdorf am 14.12.2017

Von der Planung bis zur Übergabe: Immer mit dem Energieberater
Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen ...

ICE nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen benennen

Erwin Rüddel richtet diesen Vorschlag an Bahn-Vorstand Ronald Pofalla Kreisgebiet. „Die 200jährige Wiederkehr des Geburtstages vom ...

Kinderturnsonntag wurde mit Begeisterung angenommen

Turnverein 1912 Anhausen-Meinborn e.V. Unter den Augen ihrer Eltern hat sich am angekündigten Sonntag eine große Schar Kinder der Turn- und ...

7 User online

Donnerstag, 23. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied