Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Kreis Neuwied



Kindertagesstätte Hummelnest in Linz

Kreis Neuwied

erhält Förderung durch Bundesprogramm

Linz. „Es gibt eine positive Nachricht für die Kindertagesstätte Hummelnest in Linz. Die Einrichtung gehört nun auch zu den Kindertagesstätten die durch die zweite Förderwelle im Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas‘ profitieren sollen. Konkret geht es um eine Fördersumme in Höhe von 83.336 Euro“, erklärt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Psychische Erkrankungen im Alter standen im Mittelpunkt

Kreis Neuwied

Weitere Informationsveranstaltung in Neustadt/Wied geplant

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über psychische Alterserkrankungen zu informieren. Dabei zählen Demenzen und Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Alter. Eingeladen hatte das Seniorenzentrum St. Elisabeth in Bad Hönningen, die Einrichtungsleiterin Anette Scholl begrüßte die Teilnehmer und stellte die Angebote des Hauses vor. In seiner Einführung unterstrich der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach die Bedeutung dieser Krankheitsbilder: „Schätzungsweise 3.500 ältere Bürgerinnen und Bürger im Landkreis sind an einer Demenz erkrankt. Darüber hinaus können wir davon ausgehen, dass weitere 3.200 Ältere an einer Depression erkrankt sind“. Der Kreisbeigeordnete plädierte dafür, die vorhandenen Beratungs- und Unterstützungsangebote in Anspruch zu nehmen. An fünf Pflegestützpunkten im Landkreis Neuwied können sich gesetzlich versicherte informieren, für Privatversicherte steht die Compass private Pflegeberatung zur Verfügung. Das Netz der Hilfen im Landkreis Neuwied wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Darüber hinaus wurden die Leistungen im Rahmen der Pflegestärkungsgesetzte verbessert.

(v.l.): Einrichtungsleiterin Anette Scholl, Psychiatriekoordinator Dr. Ulrich Kettler, Referentin Renate von Ritter sowie der 1. Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach mit vielen Informationen rund um die Themen Demenz und Depression.

„Hol‘ Dir die Welt nach Hause!“

Kreis Neuwied

Erwin Rüddel unterstützt den VDA bei der Suche nach Gastfamilien

Kreisgebiet. „Gastfamilie werden – hol‘ Dir die Welt nach Hause!“ Unter diesem Motto sucht der 1981 als Allgemeiner Deutscher Schulverein gegründete Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. auch im Landkreis Neuwied dringend ehrenamtliche Gastfamilien. Darauf weist der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hin.

„Dieses Anliegen unterstütze ich gerne, weil insbesondere bei jungen Menschen multikontinentale und kulturelle Begegnungen einmal mehr dazu beitragen den eigenen Horizont zu erweitern und Freunde fürs Leben zu finden“, so Rüddel.

Krankmachender Bahnlärm muss ein Ende haben

Kreis Neuwied

Die Problematik „Bahnlärm“ erörterten jüngst der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium Norbert Barthle, CDU-Landratskandidat Achim Hallerbach, Erwich Schneider von der BI gegen Bahnlärm Leutesdorf und Beate Kerres vom CDU-Gemeindeverband Bah Hönningen bei einem Treffen in Hammerstein.

Spannender Ausflug in die Welt der Bücher

Kreis Neuwied

Vorlesewettbewerb der Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen
Einen Spannenden Ausflug in die Welt der Bücher erlebten die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Kreisentscheids im Vorlesewettbewerb der Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen in den Räumlichkeiten des Berufsbildungswerkes des Heinrich Hauses in Neuwied – Heimbach-Weis. 31 Schülerinnen und Schüler aus den zweiten bis neunten Klassenstufen von vier Schulen hatten sich zuvor in den jeweiligen Schulentscheiden zur Teilnahme am Wettbewerb qualifiziert.

Einen Spannenden Ausflug in die Welt der Bücher erlebten die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Kreisentscheids im Vorlesewettbewerb der Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen in den Räumlichkeiten des Berufsbildungswerkes des Heinrich Hauses in Neuwied – Heimbach-Weis. Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erhielten unter begeistertem Beifall eine Teilnahmeurkunde und ein Buchgeschenk überreicht. Die Sieger der jeweiligen Klassenstufen erhielten zudem eine Siegerurkunde, die sie stolz entgegen nahmen.

Vernetzung und Zusammenarbeit von Akteuren in der Bildungskette

Kreis Neuwied

Vernetzung und Zusammenarbeit von Akteuren in der Bildungskette verbessert den Bildungserfolg

Kreisbeirat Migration und Integration informierte sich über die Angebote der Arbeitsagentur

Die Integration von zugewanderten Menschen, die als Flüchtlinge oder im Rahmen der europäischen Freizügigkeit zu uns kommen, ist dann erfolgreich, wenn gerade zentrale Einflussfaktoren, wie Bildungssystem und Arbeitsmarkt in der Lage sind, auf die speziellen Bedarfe von Zuwanderern einzugehen und passgenaue Angebote zu implementieren. Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Neuwied als Interessenvertretung für Menschen mit Migrationserfahrung hat sich zur Aufgabe gemacht, über Dialog und Informationsaustausch die Angebote in den verschiedenen Segmenten und zugleich vieler Anbieter zu beobachten, Probleme an den Schnittstellen auszumachen und diese an Entscheidungsträger zu übermitteln.

Damit erläuterte Elisabeth Bröskamp., Sprecherin des Arbeitskreises Kita, Schule und Ausbildung, der vom BMI des Landkreises bereits Anfang der letzten Amtsperiode ins Leben gerufen und die Arbeit des Beirates fachlich unterstützt hat, den Grund des Besuchs bei der Agentur für Arbeit in Neuwied.

 Der Kreisbeirat Migration und Integration informierte sich über die Angebote der Arbeitsagentur

REK leert künftig auch die Papiertonne im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied

Rheinische Entsorgungs-Kooperation REK leert künftig auch die Papiertonne im Landkreis Neuwied

Außer Verpackungsmüll ist dann alles in bewährter kommunaler Hand

Wie der Neuwieder Erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach mitteilt, hat nach dem Ausschuss für Umwelt und Abfallwirtschaft nun auch der Neuwieder Kreistag einstimmig beschlossen, zum 01.01.2018 auch die Leerung der Blauen Papiertonne auf den Abfallzweckverband Rheinische Entsorgungskooperation REK zu übertragen.

Neuwieder Malteser ganz nah an der Bundespolitik

Kreis Neuwied

In Anerkennung und als Dank ihres ehrenamtlichen Engagements hatte der heimische CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, stellvertretend drei Aktive des Malteser Hilfsdienstes Neuwied in die Hauptstadt Berlin eingeladen. „Dort waren wir ganz nah dran, an der Bundespolitik. Diese Reise wird uns noch lange in Erinnerung bleiben“, äußern Rettungssanitäterin und Ausbilderin Angelina Michel, Rettungssanitäter und Jugendgruppenleiter Marvin Hoffmann (li.) sowie Einsatzsanitäter Simon Fischer (2.v.re.).

K 13 voll gesperrt

Kreis Neuwied

Zur Durchführung von Kanalbauarbeiten muss die Kreisstraße (K) 13 zwischen Brochenbachstraße (Ortsausgang St. Katharinen, Höhe Hausnummer 22) und der Kläranlage in beiden Fahrtrichtungen vom 19.07.2017 bis voraussichtlich Ende November 2017 voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über den Klostermühlenweg und wird entsprechend ausgeschildert. Die Anwohner im gesperrten Teilstück Brochenbachstraße werden über den Fußgängerweg zur Straße „In der Lach“ herausgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

Landkreis Neuwied ist Teil des Kommunalen Partnerprozesses Gesundheit für alle

Kreis Neuwied

Neuwied ist erster Landkreis im nördlichen Rheinland-Pfalz

Kreis Neuwied – „Im Landkreis Neuwied gibt es bereits seit Jahren viele Institutionen die sich für die Gesundheit der Bevölkerung aktiv und nachhaltig engagieren“, lobt der 1. Kreisbeigeordnete und Gesundheitsamtsdezernent Achim Hallerbach. Auch von Seiten der Kreisverwaltung und auf Ebene der Verbandsgemeinden gebe es bereits eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Angeboten.

In Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) veranstaltete das Kreisgesundheitsamt Neuwied im Außerschulischen Lernort (ASL) Linkenbach eine „Werkstatt Gesunde Kommune“. Im Rahmen dieser Veranstaltung trat der Landkreis Neuwied als 1. Landkreis im nördlichen Rheinland-Pfalz dem bundesweiten Partnerprozess „Gesundheit für alle“ bei. Der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach (2.v.l.) erhielt von Professor Dr. Ursula Rieke (3.v.l.), Vorstandsmitglied der LZG, die Partnerschaftsurkunde. Ebenfalls mit dabei die Leiterin des Kreisgesundheitsamtes Beate Kölb (1.v.l.), Gerhard Wermter und Rita Hofmann-Roth, Kreisgesundheitsamt, und Sabine Köpke, LZG.


865 Artikel (87 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 20.07.2017 Stadtwerke erneuern Gas- und Wasserleitungen im Sohler Weg

Zwei Bauabschnitte - Einbahnregelung mit Umleitung bis Ende April Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern im Sohler ...

new: 20.07.2017 Weiteren Grabstein bei Bauarbeiten entdeckt

Zahlreiche Grabsteine vom Alten Friedhof dienten den Arbeitern, die vor rund 90 Jahren den Deichbau vorantrieben, offensichtlich als Füllmaterial. Nachdem ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: Regenrinnen geklaut

Asbach (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen, dem 20.07.2017 gegen 03:50 Uhr, kam es in Asbach in der Saarstraße zum ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: PKW geriet in Flammen

Asbach (ots) - Am Mittwoch, den 19.07.2017 gegen 16:20 Uhr, kam es zu einem PKW-Brand auf der L255 in Asbach, Höhe ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: Versuchter Wohnungseinbruch

Kirchen (ots) - Am Mittwoch, 19.07.17, gegen 09.00 Uhr, kam es im Birkenweg im Ortsteil Grindel an einem Mehrfamilienhaus zum ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: Vermisstensuche

Gemarkung Rheinbrohl und angrenzend (ots) - Seit Dienstag, 18.07.2017, um die Mittagszeit wird der 70-jährige Hans Peter ...

new: 19.07.2017 Portraits der Waldbreitbacher Gemeinden vorgestellt

Der Grafiker Martin Schmitz ist im Hauptberuf Bereichsleiter im St. Josefhaus in Hausen / Wied. Aber in seiner Freizeit fertigt er Grafiken zu ...

new: 19.07.2017 Kindertagesstätte Hummelnest in Linz

erhält Förderung durch Bundesprogramm Linz. „Es gibt eine positive Nachricht für die ...

food hotel übernimmt Leihservice für E-Bikes der Stadtwerke

Ausweitung der Servicezeiten: Ansprechpartner auch am Wochenende und abends Neuwied. Die E-Bike-Leihe der Stadtwerke Neuwied (SWN) wird neu aufgestellt. Die ...

POL-PDNR: Drogen gefunden

Puderbach (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag, 17.07./18.07.2017, kontrollierten Beamte der PI Straßenhaus einen ...

12 User online

Donnerstag, 20. Juli 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied