Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Stadt Neuwied



Stadtwerke erneuern Gas- und Wasserleitungen im Sohler Weg

Stadt Neuwied

Zwei Bauabschnitte - Einbahnregelung mit Umleitung bis Ende April

Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern im Sohler Weg die Gas- und Wasserhauptleitungen sowie mehrere Mittelspannungssysteme. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten und beginnen am Montag, 24. Juli.

Weiteren Grabstein bei Bauarbeiten entdeckt

Stadt Neuwied

Zahlreiche Grabsteine vom Alten Friedhof dienten den Arbeitern, die vor rund 90 Jahren den Deichbau vorantrieben, offensichtlich als Füllmaterial. Nachdem im vorigen Jahr bei den Arbeiten am Deichvorgelände bereits zwei Grabsteine entdeckt worden waren, ist nun ein weiteres historisches Erinnerungsstück ausgegraben worden.

food hotel übernimmt Leihservice für E-Bikes der Stadtwerke

Stadt Neuwied

Ausweitung der Servicezeiten: Ansprechpartner auch am Wochenende und abends

Neuwied. Die E-Bike-Leihe der Stadtwerke Neuwied (SWN) wird neu aufgestellt. Die Abwicklung wird künftig nicht mehr über das Kundencenter, sondern durch das food hotel abgewickelt. Vorteil: Man kann den Service nun auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten nutzen.

Kaimauer-Sanierung legt Zwangspause ein

Stadt Neuwied

Arbeiten vorm Deich unterbrochen – Treppenbau im Herbst

Spaziergängern am Neuwieder Rheinufer dürfte es aufgefallen sein: Die Arbeiten auf dem Deichvorgelände ruhen zurzeit. Der Grund: Es gibt Probleme mit den in der Ufermauer eingesetzten Mikropfählen. Dessen ungeachtet wird aber im Herbst der Bau der großen Freitreppe in Höhe der Deichkrone beginnen.

Mit der Neugestaltung der Deichuferpromenade hat die Stadt im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms „Aktive Stadtzentren“ ein besonders ehrgeiziges Projekt angepackt. Als erster wichtiger Schritt muss dazu jedoch die Kaimauer saniert werden. Und dabei gab es die unerwarteten Schwierigkeiten.

Unvergessliche Abschlusswoche im Wald

Stadt Neuwied

Kinder der Villa Regenbogen erlebten Abenteuer  

Dem Wald als natürlicher Lebensraum kommt eine vielfältige Bedeutung zu. Davon überzeugte sich jetzt der Abschlussjahrgang aus der Kindertagesstätte Villa Regenbogen.  

Der Wald liegt denjenigen Kindern der Kita Villa Regenbogen in Engers, die nach den Ferien eingeschult werden, besonders am Herzen. Bereits im Oktober 2016 verbrachten sie eine Woche ihres letzten Kindergartenjahres im Wald. Mit dem Fokus auf den Gruppenbildungsprozess erforschten sie die Natur, öffneten ihre Augen für Phänomene der Natur und stellten sich verschiedenen Aufgaben. So bauten sie in Kleingruppen Naturmurmelbahnen oder konstruierten kleine Wichtelhäuschen. Nach dieser intensiv genutzten Zeit gab es für die kommenden Schulkinder keinen größeren Wunsch, als zum Abschluss ihrer Kita-Zeit wieder eine Woche in den Wald zu ziehen. Die Unterstützung der Eltern machte es möglich, den Kindern diesen Wunsch zu erfüllen.

 Die Kinder fühlten sich  im Wald wohl. Davon überzeugten sich auch die Eltern.

Migration: Ehrenamtliche verschaffen sich Überblick

Stadt Neuwied

Wichtiges Integrationsangebot unter die Lupe genommen

Es besteht die Gefahr, dass sich Ehrenamtliche in der vielfältigen Integrationskurslandschaft verirren. Gegengesteuert hat nun die VHS mit einer ausführlichen Informationsveranstaltung.

„Integrationskurse von A bis Z“: So lautete das Motto einer Veranstaltung in der Volkshochschule Neuwied, in deren Verlauf sich ehrenamtliche Helfer über die  Kurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge informieren konnten. Die VHS-Fachbereichsleiterin für Sprachen, Meike Pfeiffer, stellte sich den vielen Fragen der Ehrenamtlichen und informierte sie über Anmeldeverfahren, Rahmenbedingungen, Kursformate und die dazugehörigen Prüfungen. Sie berichtete dabei aus dem Alltag der VHS und brachte den Ehrenamtlichen die Integrationskurslandschaft anhand von mit Praxisbeispielen näher. Vor allem die detaillierten Ausführungen über Ablauf und Ziele der Kurse stießen bei den Zuhörern auf reges Interesse.

Sozialdezernent Michael Mang und VHS-Fachbereichsleiterin Meike Pfeiffer informierten die Ehrenamtlichen.

Seniorenbeirat setzt Informationstour fort

Stadt Neuwied

Gremium besuchte Altenzentrum der Marktkirchengemeinde

Austausch zum Wohl der älteren Mitbürger: Der Seniorenbeirat stellt seine Arbeit in Alteneinrichtungen vor und holt sich dort wertvolle Informationen.  

Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied informiert sich reihum bei allen großen Senioreneinrichtungen in der Stadt. Nun stand eine Visite im Altenzentrum der evangelischen Marktkirchengemeinde der Stiftung Bethesda-St. Martin in der Kirchstraße auf dem Programm. Pflegedienstleiterin Britta Sesterhenn führte die Mitglieder des Gremiums durch das moderne Haus, das mehr als 90 Bewohnern in zwei Wohnbereichen Platz bietet.  

 Sie informierten sich im Altenzentrum der evangelischen Marktkirchengemeinde der Stiftung Bethesda-St. Martin (von links): Hermann Mohr, Waltraud Becker, Pflegedienstleiterin Britta Sesterhenn, Werner Hammes, Bernd Kühlmann und Robert Raab.    

Gewaltpräventionsprojekt kommt gut an

Stadt Neuwied

Im vergangenen Jahr feierte das gemeinsam vom städtischem Jugendschutz und der städtischen Abteilung für Kindertagesstätten initiierte  Gewaltpräventionsprojekt „Die große Nein-Tonne“ Premiere. Die Resonanz darauf war so positiv, dass die Partner auch für 2017 fünf Aufführungen des Theaterstückes der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück buchten. 

Marktplatz: Neuwieder betätigen sich als Stadtplaner

Stadt Neuwied

Hohe Beteiligung am Bürger-Workshop im Gemeindehaus

Im Lauf der Jahrhunderte wandelte sich der Neuwieder Marktplatz von einer relativ öden Fläche zu einem baumgesäumten Areal, das seit Jahrzehnten jedoch vor allem als Fußgängerzone naher Parkplatz dient. Über die künftige Nutzung des markanten Platzes im Schatten der Marktkirche machen sich viele Bürger Gedanken.   

 Während des Französischen Markts ist der ansonsten als Parkplatz dienende Marktplatz belebt. Das würden viele Neuwieder gern häufiger sehen. 

Besucher meisterten SWN-Segway-Parcours

Stadt Neuwied

Beim Deichstadtfest alternative Mobilität getestet

Neuwied. Geschickt und souverän meistert dieser Fahrer auf dem Segway den Parcours: Beim Deichstadtfest nutzten viele Besucher die Gelegenheit, unter fachkundiger Aufsicht  die wendigen und mobilen Flitzer auszuprobieren. Die  Stadtwerke Neuwied (SWN) hatten dazu am Kundencenter in der Langendorfer Straße einen Parcours aufbauen lassen. Im Slalom waren enge Kurven zu meistern, eine Wippe zu überqueren oder ein niedriges Hindernis gebückt zu durchfahren.


749 Artikel (75 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 20.07.2017 Stadtwerke erneuern Gas- und Wasserleitungen im Sohler Weg

Zwei Bauabschnitte - Einbahnregelung mit Umleitung bis Ende April Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) erneuern im Sohler ...

new: 20.07.2017 Weiteren Grabstein bei Bauarbeiten entdeckt

Zahlreiche Grabsteine vom Alten Friedhof dienten den Arbeitern, die vor rund 90 Jahren den Deichbau vorantrieben, offensichtlich als Füllmaterial. Nachdem ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: Regenrinnen geklaut

Asbach (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen, dem 20.07.2017 gegen 03:50 Uhr, kam es in Asbach in der Saarstraße zum ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: PKW geriet in Flammen

Asbach (ots) - Am Mittwoch, den 19.07.2017 gegen 16:20 Uhr, kam es zu einem PKW-Brand auf der L255 in Asbach, Höhe ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: Versuchter Wohnungseinbruch

Kirchen (ots) - Am Mittwoch, 19.07.17, gegen 09.00 Uhr, kam es im Birkenweg im Ortsteil Grindel an einem Mehrfamilienhaus zum ...

new: 20.07.2017 POL-PDNR: Vermisstensuche

Gemarkung Rheinbrohl und angrenzend (ots) - Seit Dienstag, 18.07.2017, um die Mittagszeit wird der 70-jährige Hans Peter ...

new: 19.07.2017 Portraits der Waldbreitbacher Gemeinden vorgestellt

Der Grafiker Martin Schmitz ist im Hauptberuf Bereichsleiter im St. Josefhaus in Hausen / Wied. Aber in seiner Freizeit fertigt er Grafiken zu ...

new: 19.07.2017 Kindertagesstätte Hummelnest in Linz

erhält Förderung durch Bundesprogramm Linz. „Es gibt eine positive Nachricht für die ...

food hotel übernimmt Leihservice für E-Bikes der Stadtwerke

Ausweitung der Servicezeiten: Ansprechpartner auch am Wochenende und abends Neuwied. Die E-Bike-Leihe der Stadtwerke Neuwied (SWN) wird neu aufgestellt. Die ...

POL-PDNR: Drogen gefunden

Puderbach (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag, 17.07./18.07.2017, kontrollierten Beamte der PI Straßenhaus einen ...

11 User online

Donnerstag, 20. Juli 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied