Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Waldbreitbach



Faszination Wäller Winter

Waldbreitbach

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald mit Sonne, klarer Luft und weißem Pulverschnee punkten und als Mittelgebirgsregion die schönen Seiten des Winters präsentieren. Das zumindest war einer von vielen Beweggründen des Westerwald Touristik Service und der Werbegemeinschaft Marktplatz Westerwald, in diesem Jahr eine neue 64-seitige Informationsbroschüre mit ausgewählten Winterthemen aufzulegen.

Tourismus- und Heilbäderverband ehrt Ortsgemeinde Datzeroth

Waldbreitbach

Es wurde eng auf dem Podium für die große Zahl der Jubilare, die am 8. November anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung für Ihre 70-jährige Mitgliedschaft im Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. (THV) ausgezeichnet wurden. Dazu gehörte auch die Ortsgemeinde Datzeroth. Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal e.V. nahm die Urkunde stellvertretend vom THV-Vorsitzenden Werner Klöckner entgegen.

1947 wurde mit dem Landesverkehrsverband Rheinland-Pfalz der Vorgänger des heutigen THV gegründet. Seinen Namen als Fremdenverkehrs- und Heilbäderverband e.V. erhielt der Verband 1949. Im Jahr 2001wurde er in den heutigen THV umbenannt.

Foto: THV

MIND AWARD fürs Lebenswerk an Beate Heinen

Waldbreitbach

Preisverleihung mit vielen Ehrengästen bei den Franziskanerbrüdern in Hausen
Bemerkenswert schon der Veranstaltungsort. Das St. Josefs-Haus der Franziskanerbrüder in Hausen/Wied mit seinen beeindruckenden Wandmalereien ist der beste Ort, Beate Heinen aus Wassenach für ihr Lebenswerk auszuzeichnen. „An diesem besonderen Tag wollen wir auf einen Menschen schauen“, so Bruder Ulrich Schmitz FFSC, Generalsuperior der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, der sich freute, so viele Freunde zur Preisverleihung des MIND AWARD an Beate Heinen begrüßen zu können. „Vor allem sind es die wunderbaren Bilder zu wunderbaren Texten, die das Werk Beate Heinens auszeichnen. Das ist es, was die Menschen brauchen“, betonte Achim Kunst, Initiator des MIND AWARD. Beate Heinen berühre die Menschen zutiefst und täglich neu über ihre Nachgedacht-Grafiken, weshalb die Jury mit dem MIND AWARD sie für ihr Lebenswerk auszeichne. Damit reiht sich Beate Heinen ein in die Reihe namhafter Preisträger, von Reiner Meutsch über Sr. Dr. Lea Ackermann bis hin zu Pater Anselm Grün OSB, Franz Alt oder Reinhold Messner.

(Von links) Bruder Ulrich Schmitz, Laudator Richard Baus und Achim Kunst beglückwünschten Beate Heinen (Mitte) zum MIND AWARD. (Foto: E.T. Müller)

Waldbreitbacher Impulse stehen unter dem Motto „Earth first!“

Waldbreitbach

Weil es sie nur einmal gibt
Waldbreitbacher Impulse stehen unter dem Motto „Earth first!“

Waldbreitbach – „Uns geht es um ein klima- und schöpfungsverantwortliches Handeln“, hat die Klimaschutzmanagerin des Bistums Trier Charlotte Kleinwächter im Rahmen der Waldbreitbacher Impulse die Motivation zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes der Diözese erklärt. Neben ihr referierten am 19. Oktober Dr. Martin Bröckelmann-Simon, Geschäftsführer „Internationale Zusammenarbeit“ beim katholischen Hilfswerk Misereor und Schwester Beate Krug, Umweltingenieurin und -beauftragte des Klosters Oberzell über Auswirkungen des Klimawandels und lokalen Klimaschutz. Anschließend zeigten Vertreterinnen und Vertreter von Projekten, welche konkreten Maßnahmen es gibt, um Ressourcen zu sparen oder das Bewusstsein für den Umgang mit der Umwelt zu wecken.

Klimaschutzmanagerin des Bistums Trier Charlotte Kleinwächter

Acht neue Infotafeln am Basaltpark Malberg errichtet

Waldbreitbach

Die Ortsgemeinde Hausen / Wied hat acht neue Infotafeln rund um den Malberg-See errichtet. Diese präsentierte Ortsbürgermeister Karl-Josef Hühner jetzt der Geschäftsführerin des Naturpark Rhein-Westerwald e.V., Irmgard Schröer und dem Rensgdorfer Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen. Neben einer Übersichtstafel werden die Themen Erdgeschichte, Vulkanismus oder Basalt verständlich erklärt und mit vielen Bildern und Skizzen dargestellt. Auch das Leben und Arbeiten am Malberg sowie ein Blick in die Zukunft werden vorgestellt. Eine Kipperbude, eine Gabionenwand und Wasserbausteine, die auch zum Bau des Hindenburgdamms auf Sylt verwendet wurden, liefern originalgetreues Anschauungsmaterial.

 Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Neue Tafel begrüßt die Gäste im Wiedtal

Waldbreitbach

Herzlich willkommen im Wiedtal. Dazu ein nettes Foto von Wanderern. So werden Gäste ab sofort im Wiedtal begrüßt. Die 1,70 m breite und 1,50 m hohe Tafel hängt am Wanderparkplatz in Datzeroth. An dieser Stelle befand sich bereits ein passender Rahmen, der von einer ehemaligen Regionskarte übrig geblieben war. Der Gemeinderat um Renate Nußbaum hatte die Idee, diesen leerstehenden Rahmen wieder zu beleben.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Portraits der Waldbreitbacher Gemeinden vorgestellt

Waldbreitbach

Der Grafiker Martin Schmitz ist im Hauptberuf Bereichsleiter im St. Josefhaus in Hausen / Wied. Aber in seiner Freizeit fertigt er Grafiken zu unterschiedlichsten Themen an. So sind inzwischen Portraits von fünf Gemeinden in der Verbandsgemeinde Waldbreitbach entstanden. Diese hat Schmitz jetzt der Verbandsgemeinde geschenkt. Bei der Übergabe waren neben Landrat Rainer Kaul, dem 1. Beigeordnetem Viktor Schicker und Büroleiter Dieter Reimann auch zahlreiche Ortsbürgermeister anwesend.

(Fotos: Touristik-Verband Wiedtal e.V.) Präsentation der Grafiken durch Martin Schmitz (Mitte) im Rathaus

Neueröffnung des Bistro im Wiedtalbad

Waldbreitbach

Hausen / Wied. Das Bistro im Wiedtalbad hat eine neue Pächterin. Petra Kepper aus Hausen bewirtet die Gäste ab sofort vom Imbiss-Pavillon im Freibad aus. Sie wurde zur Neueröffnung von Betriebsleiter Harald Baumann und Sarah Job vom Wiedtalbad begrüßt. Natürlich ist der Imbiss auch für die Gäste von Hallenbad und Sauna schnell zu erreichen.

Sarah Job, Petra Kepper, Harald Baumann (v.l.n.r.) / Fotos: Wiedtalbad

Großaufnahme der Wied hängt bald im Rathaus

Waldbreitbach

Über ein Jahr lang hat Marie Schäfer aus Neuwied Heimbach-Weis entlang der Wied von Roßbach bis zur Mündung in den Rhein bei Irlich Fotospaziergänge gemacht. Das Ergebnis sind 54 großformatige Fotos aus jeder Jahreszeit, die Sie in einem eleganten weißen Einband präsentiert.

Marie Schäfer, Dieter Reimann, Florian Fark, Viktor Schicker (v.l.n.r.) / Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Planungen für das Weihnachtsdorf beginnen

Waldbreitbach

Der Sommer steht vor der Tür und die Planungen für das Weihnachtsdorf Waldbreitbach laufen schon wieder auf Hochtouren. Bereits im März gab es ein erstes Treffen mit allen Beteiligten von Gemeinde, Gewerbeverband, Touristik-Verband und Krippenbauern.

Der neue Flyer wirbt schon für die kommende Weihnachtssaison / Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Tourist-Information in Waldbreitbach erhält erneut die iMarke

Waldbreitbach

Der Deutsche Tourismusverband DTV hat die Tourist-Information in Waldbreitbach erneut mit der i-Marke ausgezeichnet. Das rote Hinweisschild mit dem weißen i führt die Gäste auf schnellstem Weg zur Tourist-Information. Diese bietet eine sehr gute Beratungsqualität, umfangreiche Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für die Besucher.

Die Tourist-Information in Waldbreitbach  (Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V. (c) Dominik Ketz)

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet am 29. April 2017

Waldbreitbach

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet pünktlich zum ersten langen Feiertags-Wochenende für dieses Jahr am Samstag, 29. April 2017 zum Start der Sommer-Saison. Im familienfreundlichen Wiedtalbad in Hausen / Wied bei Waldbreitbach warten in der Sommersaison wieder viele Attraktionen auf die Besucher. Das Freibad, mitten im Herzen des Wiedtals, bietet eine großzügige Liegewiese, zwei beheizte Außenbecken, ein Planschbecken, Sprunganlage, Spielplatz und Sportmöglichkeiten wie Beachvolleyball oder Tischtennis.

Foto: Wiedtalbad

Wandertafel aus Edelvollmilch mit Wiedtal-Motiven

Waldbreitbach

Nachdem die Weihnachts-Schokolade aus Waldbreitbach so gut angekommen ist, gibt es jetzt die „Wandertafel“ aus dem Wiedtal. Eine Edelvollmilch der Sorte „Isla Martinique“ mit 42 % Kakaoanteil. Die Plantagen der Antillen-Insel liefern diese feinen Criollo Kakaobohnen. Handgeschöpft durch Konditormeister Andreas Vogel von der Confiserie Vogel in Braunfels, der sich bereits mit Kräuterwind-Produkten einen Namen gemacht hat. Die 100 g Tafel ist mit drei verschiedenen Motiven zu haben: dem Bärenkopp-Kreuz, dem Waldbreitbacher Wiedufer und einer Landschaftsaufnahme von der Wied. Die Tafel kostet 3,50 € und ist in der Tourist-Information erhältlich.

„Struktur des Touristik-Verband Wiedtal e.V. hat sich bewährt“

Waldbreitbach

In der Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V. im Margareta-Flesch-Haus in Hausen / Wied konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückgeblickt werden. Der 1. Vorsitzende Bürgermeister Werner Grüber informierte bei seiner letzten Sitzung, dass dem Verband inzwischen 67 Mitglieder angehören.

Florian Fark, Leiter der Tourist-Information, stellte den Jahresabschluss 2016 vor, der einen Überschuss von 11.935,21 Euro ausweist. „Vor allem der Fremdenverkehrsbeitrag A ist wiederholt deutlich angestiegen. Die Umsätze in den Betrieben, die vom Tourismus profitieren, haben also weiterhin eine stark ansteigende Tendenz“. Es wurde beschlossen, den Überschuss in besondere Marketingaktivitäten zu investieren, die sonst nicht möglich wären. Dazu gehören Fotoshootings an der Wied oder auch ein Messestand auf der TourNatur in Düsseldorf, Deutschlands größter Wandermesse im September. Nach dem Bericht der Rechnungsprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Wiedtal-Malbuch für Kinder in der Tourist-Information erhältlich

Waldbreitbach

Ab sofort gibt es ein Malbuch samt Buntstifte-Set mit Spitzer für Kinder. Das Heft zeigt Motive aus dem Wiedtal, Freizeitaktivitäten, das Wiedtalbad und das Weihnachtsdorf. Eine schöne Beschäftigung für die Kleinen im Urlaub in der Ferienwohnung, auf dem Hotelzimmer oder während die Eltern in Ruhe im Restaurant essen. Es ist kostenfrei in der Tourist-Information Waldbreitbach sowie in den Gastronomie- und Unterkunftsbetrieben im Wiedtal erhältlich.

Training im Wiedtalbad zahlt sich aus –

Waldbreitbach

Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian–Kolbe–Schule

Ende Januar machte sich die Schwimmmannschaft der Maximilian – Kolbe – Schule aus Rheinbrohl auf den Weg nach Lahnstein, um dort im Rahmen der Regionalschul-meisterschaften gegen sechs andere Schulen anzutreten. Das Team erzielte souverän den 1. Platz in der Gesamtwertung.

Foto: Wiedtalbad

Neues GastgeberJournal 2017/2018 für das Wiedtal erschienen

Waldbreitbach

Welche Wanderwege gibt es in der Umgebung? Wo kann der Besuch übernachten? Wo besonders gut essen gehen? Welche Freizeitangebote gibt es? Und was sind besonders schöne Aussichtspunkte?

Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Ferienspaß in Waldbreitbach – Anmeldungen ab dem 01.03.2017

Waldbreitbach

Ferienaktion der Kreisjugendpflege
Ferienspaß in Waldbreitbach – Anmeldungen ab dem 01.03.2017

 
Auch in diesem Jahr organisiert die Kreisjugendpflege in Kooperation mit dem Jugendpfleger Frank Scholl der Verbandsgemeinde Waldbreitbach eine Ortsranderholung in den Sommerferien für den Landkreis Neuwied.

Nachrichten aus Neuwied

new: 21.11.2017 Anwohnerklage Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“

VG Koblenz: Anwohnerklage gegen Durchführung einer Festveranstaltung der „Burschengesellschaft Heddesdorf e. V.“ hatte keinen ...

new: 21.11.2017 Bank überreicht Scheck an Förderverein der Jugendfeuerwehr

Henning Oster, Marketingleiter der Sparda Bank Südwest, hat dem Förderverein der Jugendfeuerwehr Neuwied einen ...

new: 21.11.2017 Richtiger Einsatz von Hilfsmitteln erleichtert den Alltag

Fachmann stellte Badezimmerausrüstung in den Mittelpunkt Das Thema „Heil- und Hilfsmittel im Alltag" stand erneut auf der Agenda einer ...

new: 21.11.2017 Kino für Kinder: Jury verleiht Preise

Gewinner des Malwettbewerbs werden ausgezeichnet Die Reihe „Kino für Kinder“ feierte vor zehn Jahren ihr ...

new: 20.11.2017 Infoveranstaltung an IGS Horhausen

Am 28. November 2017 findet um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum des Unterstufengebäudes der Integrierten Gesamtschule Horhausen ein Informationsabend für ...

new: 20.11.2017 Nächste Energieberatung in Rengsdorf am 14.12.2017

Von der Planung bis zur Übergabe: Immer mit dem Energieberater
Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen ...

new: 20.11.2017 ICE nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen benennen

Erwin Rüddel richtet diesen Vorschlag an Bahn-Vorstand Ronald Pofalla Kreisgebiet. „Die 200jährige Wiederkehr des Geburtstages vom ...

new: 20.11.2017 Kinderturnsonntag wurde mit Begeisterung angenommen

Turnverein 1912 Anhausen-Meinborn e.V. Unter den Augen ihrer Eltern hat sich am angekündigten Sonntag eine große Schar Kinder der Turn- und ...

new: 20.11.2017 Wo ist das S?

Am 6. November 2017, gingen die Schüler der Klasse 1 b der Astrid-Lindgren-Schule gemeinsam mit den Schulhüpfern auf die Suche. In einem Workshop ...

new: 20.11.2017 Herbsttreffen der Oberhonnefelder Senioren

 Unser stimmungsvolles Treffen im Herbst war für alle Senioren ein schönes Event. Mit frischgebackenen  Waffeln, heißen Kirschen und ...

new: 20.11.2017 Treibjagd in Anhausen und Rüscheider Wald

Am Samstag, 25. November 2017 findet eine Gemeinschaftsdrückjagd statt.
Meiden Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit ab 9 ...

Acht neue Elternbegleiter ausgebildet

Stolz präsentieren acht frisch ausgebildete Elternbegleiter des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied nach ...

Ich kann kochen! macht Lehrer und Erzieher zu Genussbotschaftern

Ernährungsbildungsinitiative von Sarah Wiener Stiftung und BARMER erstmals in Neuwied Neuwied, 16. November 2017. Lehrer und Erzieher aus Neuwied und ...

Aus der Region heraus erfolgreich in Europa

„30 Jahre erfolgreich am Markt, 650 Mitarbeiter europaweit und fünf Millionen zufriedene Kunden“, mit diesen Zahlen warteten Firmenchef ...

Jumping Fitness – Spass ohne Ende mit Lara Neumann

Mit Physiotherapeutin und Jumpong Fitness Instructorin Lara Neumann. Puderbach, 15.11.2017. Jumping Fitness mit den Original Hexagonal Trampolinen im KSC ...

Faszination Wäller Winter

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen Wenn an anderen Orten Nebel und Schneematsch auf die Stimmung drücken, kann der Westerwald ...

Umweltbewusstsein macht Gewinner bei den Markttagen

E-Bike und Gutscheine: SWN übergaben Preise Neuwied. Für Maria Schulze (links) aus Neuwied hat sich die Teilnahme beim SWN-Gewinnspiel richtig ...

Prämierungsfeier der Anbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe

Auszeichnungen für die besten Weine des Jahres Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein erhielt Ehrenpreis des Landkreises Region. Mit der ...

4 User online

Mittwoch, 22. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied