Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Aktion „Sprich mit mir!“ gestartet

Stadt Neuwied

Mehr persönliche Kommunikation – vernünftiger Medienkonsum

Fast jeder von uns hat ein Smartphone, in vielen Fällen kommt noch ein Tablet hinzu. Wir nutzen die Geräte zum Lesen unserer E-Mails, Versenden von Nachrichten und Checken der Social-Media-Kanäle - Kommunikation auf moderne Weise eben, praktisch und unserem hektischen Alltag angepasst. Doch darunter leidet nach neuesten Forschungen die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht - gerade zwischen Erwachsenen und Kindern. Mit einem zwinkernden Auge greifen die Plakate der Aktion „Sprich mit mir!“ jetzt genau dieses Thema auf.

Es war der Wunsch der Neuwieder Kindertagesstätten, sich mit dem Thema „Nutzung moderner Medien durch Erwachsene und die damit verbundenen Auswirkungen auf Kinder“ zu beschäftigen. Die Pädagoginnen und Pädagogen beobachteten unter anderem, dass durch die häufige Nutzung der Geräte, die direkte Kommunikation zwischen Eltern und Kindern zurückging. Eine aktuelle kanadische Forschungsarbeit geht sogar noch einen Schritt weiter und zeigt dazu auf, dass Kleinkinder, die selbst vermehr an Smartphones und Tablets spielen, in ihrer Sprachentwicklung beeinträchtigt werden können. Dafür wurden 884 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zwei Jahren untersucht. Die Wissenschaftler ermittelten, dass Kinder für jede halbe Stunde Medienkonsum ein um 49 Prozent höheres Risiko für eine Sprachverzögerung hatten.

 Die modernen Medien sollen aber nicht grundsätzlich verteufelt werden. Im Gegenteil – in vielen Bereichen unseres Lebens bringen sie große Erleichterungen. Doch wie bei allem gilt es, das richtige Maß zu finden. „Manchmal ist es einem selbst gar nicht bewusst, wie viel Zeit man am Tag das Smartphone nutzt. Deshalb wollen wir hier auch nicht mit erhobenem Finger agieren, sondern mit einem Augenzwinkern dazu anregen, sich einfach nur mal sein eigenes Verhalten selbst anzuschauen“, erklärt Bürgermeister Michael Mang die Plakataktion des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Neuwied. Die Plakate zeigen Cartoons mit Kleinkindern und Erwachsenen in Alltagssituationen beim Benutzen ihrer Smartphones. Der dazugehörige Text fordert die Erwachsenen auf, das persönliche Gespräch mit den Kindern nicht zu vernachlässigen, um sowohl die emotionale und soziale Bindung zum Kind wie auch seine Sprachentwicklung positiv zu beeinflussen.

Der symbolische Startschuss für die Aktion fiel jetzt in der evangelischen Kindertagesstätte „Pusteblume“. Hier wurden die Plakate an die Leiterin Rita Hofstötter und ihre Mitarbeiter übergeben und gleich mit den Kindern gut sichtbar platziert. „Bald werden die sechs Motive überall in Neuwied zu sehen sein“, berichtet Ilse Philippsen vom städtischen Jugendamt. „Wir haben eine große Nachfrage von den Kindertagesstätten und Grundschulen nach den Plakaten und Postkarten. Und auch verwaltungsintern erhalten wir Unterstützung, so dass die Plakate bald auch an den Litfasssäulen im Stadtgebiet zu sehen sind."

Nachrichten aus Neuwied

new: 18.08.2018 Jetzt anmelden zum 9. StaffelMarathon Waldbreitbach!

Sonderwertung der „VG Rengsdorf-Waldbreitbach“ Schon über 40 Staffeln, darunter 10 Staffeln aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach, haben sich ...

new: 18.08.2018 Neuwieds Bürgermeister Mang unterstützt Bahnlärm-Gegnern

Zur 68. Demonstration der Interessensgemeinschaft „Schutz gegen Bahnlärm“ kamen am Neuwieder Bahnhof erneut mehr als 60 Teilnehmer aus der ...

new: 18.08.2018 Großer Besucherandrang beim Familien- und Begegnungsfest

Da staunten die Organisatorinnen des Stadtteilbüros Südöstliche Innenstadt nicht schlecht: Mehr als 600 Besucher kamen zum Familien- und ...

new: 18.08.2018 Deich: Arbeiten am Deckwerk machen Fortschritte

Es geht voran mit den Arbeiten am Deichvorgelände. Momentan steht das sogenannte Deckwerk im Fokus der Tätigkeiten. Dabei handelte es sich um die ...

new: 18.08.2018 GenerationenKino, Probenbesuch und Information

Städtischer Seniorenbeirat setzt beliebte Reihe fort Die gemeinsam vom städtischen Seniorenbeirat und den ...

new: 18.08.2018 „Modernes und barrierefreies Wohnen im Zeppelinhof“

GSG Neuwied startet mit Vermietung für Neubauprojekt 105 Neubauwohnungen – das gab es schon lange nicht mehr im innenstadtnahen Stadtteil ...

new: 18.08.2018 Sonderaktion der Finanzämter:

Viele Rheinland-Pfälzer erhalten Post mit guten Nachrichten Durch ein Urteil des Bundesfinanzhofs vom 19.01.2017 ...

Eröffnung der Buswendeschleife in Niederraden

Dorferneuerungsprozess trägt Früchte Kreis Neuwied/VG Rengsdorf – Mit der Eröffnung der Buswendeschleife in der Dorfmitte von ...

Reparaturarbeiten im Wasserrohrnetz Dierdorfer Straße

Sperrung vom 20. bis 31. August  SWN  Auffahrt Torney Neuwied.  Im Zuge zwingend notwendiger Reparaturarbeiten ...

Vorbereitung auf eine Ausbildung in Berufen des Sozial- und Erziehungswesens

Neuwied/Koblenz – Im Heinrich-Haus startet am 1. September 2018 in der Außenstelle Koblenz, am Bahnhofplatz 7, ein neuer Kurs, in dem bis zu 15 ...

kfd-Dekanat Neuwied informierte sich über das Neuwieder Abfallkonzept

Kreis Neuwied – Abfall fällt in jedem Haushalt an. Wie damit nach der Tonnenleerung weiter umgegangen wird, stieß auf großes Interesse ...

20.000 Besucher im Wiedtalbad

Der Sommer ist weiterhin geradezu dafür geeignet – eine Abkühlung im Freibad im Wiedtalbad. Und wenn es doch mal etwas bewölkter ist, sind ...

Infopost aus Ihrer Kristall Therme - WERBUNG

Sehr geehrte Gäste, pünktlich zum Wochenende haben wir gleich zwei unschlagbare Angebote für Sie ...

Jungs für sozialen Einsatz gesucht

Engagierte 14- bis 16-Jährige melden sich beim KiJuB Soziales Engagement ist nicht nur Frauensache. Immer mehr Männer werden in sozialen Berufen ...

Schulneulinge fürs nächste Jahr jetzt anmelden

Grundschulen nehmen „I-Dötzchen“ am 27. August auf Eltern, deren Nachwuchs das sechste Lebensjahr vollendet ...

Zoo Neuwied unterstützt Steinkauz-Population

Wiederansiedlungsprojekt in Sachsen-Anhalt erhält Tiere aus Rheinland-Pfalz Das Team des Zoo Neuwied war froh, als es in diesem Jahr erstmals Nachwuchs ...

Historische Raiffeisen-Kutschfahrt am 01. September

14 Freikarten zu gewinnen Kreis Neuwied – Am Samstag, den 01. September startet die Raiffeisen-Erinnerungstour anlässlich des ...

Blutspende in Linz ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen in Linz gemeinsam Lebensretter
„Wir suchen ...

Einstellungen

Druckbare Version

9 User online

Samstag, 18. August 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied