Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Auf den Spuren der Römer

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Freizeitgruppe der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen reiste nach Xanten, der Römerstadt am Niederrhein
Zur diesjährigen Tour ging es am Freitagmittag, dem 12. Oktober 2017 per Bus und 15 Teilnehmern in  die Römerstadt Xanten.  
Nach dem Check in im Hotel und kurzem Rundgang durch den mittelalterlichen Stadtkern stand die erste Attraktion  auf dem Programm, der Besuch des LVR Archäologischen Parks mit einstündiger Führung und römischem Essen in der Herberge des Parks.   Bekleidet mit einem römischen Gewand und einem antiken Namen (Cäsar, Cleopatra, Nero, Claudius usw.) versehen  genossen wir das nach römischen Originalrezepten angerichtete Vier-Gänge-Menü.  Mit dem Aperitif Mulsum  und dem Trinkspruch „Vivamus“ stießen wir auf einen erwartungsvollen  Abend an. 

Nach der Vorspeise lernten wir das Deltaspiel kennen, dessen Sieger zeigt unser Gruppenfoto mit Lorbeerkranz.  Im weiteren Verlauf des Essens wurden Anekdoten und Wissenswertes zu unseren „neuen“ römischen Persönlichkeiten erzählt, die mit viel Geschmunzel zur guten Stimmung beitrugen.
Am nächsten Morgen stand eine  sehr interessante Führung durch den mächtigen gotischen Dom St. Viktor an. Am Nachmittag ging es per Schiff zu einer Rundfahrt über die Xantener Nord- und Südsee. Am frühen Abend trafen wir uns im Gotischen Haus am Markt, zum Abendessen. Unser stimmungsvoller Abschluss fand in der „Börse“ statt.
Mit dem Begrüßungstrunk Kanonikus, dem berühmten Xantener Dom-Likör und dem Trinkspruch „Vivamus“, begann unser letzter Programmpunkt, dem abwechslungsreichen zweistündigen Stadtrundgang, verbunden mit vier geselligen Spielen die mit Punkten bewertet wurden. Unser Gewinn war eine Flasche  Kanonikus. Zum Abschluss erklang von Xantenlied von der „Papp“. Am Nachmittag ging es in bester Stimmung  und mit den Erinnerungen an einen gelungen Ausflug in die Antike wieder in den Westerwald zurück, jedoch gleichzeitig in Erwartung auf das nächste Tour Erlebnis in zwei Jahren.

Nachrichten aus Neuwied

new: 20.03.2019 Viel Aufwand für das Lebensmittel

Nummer eins in Neuwied: Wasser Tag des Wassers am 22. März – Regelmäßige Kontrollen für Qualität und ...

new: 20.03.2019 Limesmodell für Landrat Achim Hallerbach

Vertreter der Cohorte XXVI informierten über ihre Aktivitäten Drei Mitglieder der römischen Cohorte XXVI, der Centurio Reinhold Küpper, ...

new: 20.03.2019 POL-PDNR: Sassenroth - Gleitschirmflieger landet im Baum

2019-03-20T09:57:43 Betzdorf (ots) - Am Dienstagnachmittag ist ein 32-Jähriger mit seinem Gleitschirm unsanft in einem ...

new: 20.03.2019 POL-PDNR: Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

2019-03-19T18:18:16 Neuwied (ots) - Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde am 19.03.2019, gegen 13.15 Uhr in Neuwied ein ...

new: 20.03.2019 120 Kinder und Jugendliche marschierten für Tansania

Neuwied. Gut 120 Firmbewerberinnen und -bewerber im Alter zwischen 13 und 15 Jahren sowie einige Kommunionkinder der Pfarreiengemeinschaft St. Matthias Neuwied ...

new: 20.03.2019 Der Bund schafft die Voraussetzungen ...

... für eine bessere medizinische Versorgung auf dem Land Erwin Rüddel setzt auf das neue Terminservice- und ...

new: 19.03.2019 Bewährtes sichern und gleichzeitig auch für neue Wege offen sein

Neuer Generalober der Franziskanerbrüder stellte sich bei Landrat vor Der neue Generalober der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz aus Hausen, ...

new: 19.03.2019 Kim Rosik geht für ein Schuljahr in die USA

Erwin Rüddel gab erfolgreiche Empfehlung für das PPP-Stipendium Pleckhausen. Große Freude im Haus Rosik in Pleckhausen. ...

new: 18.03.2019 L 252 voll gesperrt

Zur Durchführung im Interesse der Verkehrssicherung zwingend notwendiger Rodungsarbeiten muss die Landesstraße (L) ...

new: 18.03.2019 Bahnlärm und Bahnsicherheit

Es ist eher fünf nach zwölf als fünf vor zwölf Landrat begrüßt Engagement der Berliner Parlamentsgruppe Bahnlärm Kreis ...

Zauberer unterstützt „Affenzirkus“ in der Kita Rommersdorf

Selbst einmal eine Zirkusvorstellung zu geben: Das war der Wunsch der zukünftigen Schulkinder der Kindertagesstätte Rommersdorf. Diesem Wunsch kam die ...

Pressemitteilung der Polizei Altenkirchen vom 18.03.2019 Trickdiebstahl

POL-PDNR: 2019-03-18T09:13:48 Altenkirchen (ots) - Am 16.03.2019 gegen 09.25 Uhr, saß eine 56- jährige Frau in ...

Die sparsamsten Azubis des Landes kommen aus Neuwied

IHK-Projekt „Energie-Scouts“ Mainz, 15. März 2019. Energiepreise zählen in den Unternehmen zu den größten Kostentreibern. ...

Tourismusmotor durch attraktive Bäderkonzepte

Verbindung von Hotels, Wellnesstherme und touristischen Angeboten bringen viel Potenzial
Rengsdorfer Unternehmen setzt ...

Nutzergruppe des „Müllweckers“ wird immer größer

Kreis-Abfall-App bietet kostenlosen Service rund um den Abfall Immer mehr nutzen den zum Jahresbeginn gestarteten erweiterten Service der Neuwieder ...

Jahreshauptversammlung 2019 der KG Weis e.V.

Rückblick auf eine erfolgreiche Session - Ausblick auf kommende Aufgaben Am 29. März 2019 um 20.11 Uhr findet im ...

Karate: Siege bei Benelux Open und offener Saarlandmeisterschaft.

Priti Pelia siegt in Amsterdam, David Paul erkämpft sich Gold im Saarland. Amsterdam, 10.3.2019. In der Leistungsklasse setzte sich Priti Pelia an die ...

Unbekannte wollen sich Zutritt zu Haus und Wohnung verschaffen

SWN warnen: Offenbar sollen Gebäude ausspioniert werden
14.03.2019 Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) warnen vor ...

Einstellungen

Druckbare Version

13 User online

Mittwoch, 20. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied