Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Ausbildung von Raiffeisen-Botschaftern startet im November

Kreis Neuwied

– Anmeldung ab sofort möglich!

Das Jubiläumsjahr „200 Jahre Raiffeisen“ in 2018 naht und noch mehr Menschen interessieren sich für die Wirkungsstätten von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zwischen Hamm (Sieg) und Neuwied. Grund genug für die Raiffeisen-Region, sich mit allen kommunalen Partnern entlang der Raiffeisenstraße zusammen zu tun und eine Qualifizierung von Gästeführern vor Ort zu initiieren.
Am 26.09.17 stellten die kommunalen Partner zusammen mit Josef Zolk als Vertreter der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e. V. sowie Frau Dr. Drolshagen-Stegmann und Herrn Dr. Stegmann, die beide die Lehrgangspartner Verein der Natur- und Landschaftsführer(innen) Rheinland-Pfalz e. V. und das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück vertreten, die neue Schulung vor. Volker Mendel, Vorsitzender der LAG Raiffeisen-Region und Bürgermeister der VG Puderbach, freut sich, dass diese Schulung so schnell und unkompliziert entwickelt werden konnte: „Ich hoffe, dass sich viele Interessierte finden, die an dieser Schulung teilnehmen und dass viele Gäste und auch Einheimische von diesem Angebot profitieren werden. Sie kann auch ein wichtiger Baustein für unsere regionale Identität werden.“

Den Gästen und interessierten Einheimischen der Region sollen erlebnisreiche, inhaltlich und methodisch hochwertige Führungen durch qualifizierte Gästeführer angeboten werden. Dass diese Schulung zusammen mit Josef Zolk als Vertreter der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e. V. vor Ort entwickelt wurde, lag auf der Hand. Er stellte die Chancen der Schulung heraus: „Das Leben und das Lebenswerks Raiffeisens ist nicht nur für unsere Region Vorbild. Weltweit wird der Genossenschaftsgedanke gelebt, sodass wir uns freuen, vielen Interessierten die Wirkstätten Raiffeisens zeigen zu können und so weiter zu einer Vertiefung der Raiffeisen-Idee beitragen zu können.“
In einem ersten Modul von ca. 120 Stunden werden nach EU-Standard entsprechendes Wissen und Fertigkeiten vermittelt. Die beiden Organisatoren des Lehrgangs, Frau Dr. Drolshagen-Stegmann und Herr Dr. Stegmann vom DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück stellten heraus, dass die Gäste zu Recht Erwartungen an die Qualität von solchen Führungen haben: „Genau dort setzen wir an: Den Lehrgangsteilnehmern werden zum einen Kenntnisse über das Lebenswerk Raiffeisens und den Genossenschaftsgedanken vermittelt. Zum anderen sind auch die Methodenkenntnisse wichtig, um die Zuhörer zu fesseln, unterschiedliche Ziel-/Altersgruppen ansprechen zu können und so ein nachhaltiges Erlebnis bieten zu können.“
Der Lehrgang beginnt am 13.11.2017 und endet im März 2018; außer dem Starttermin findet das Kompetenztraining ganztägig samstags statt. Schulungsorte liegen zwischen Hamm (Sieg) und Neuwied. Die Teilnehmergebühr beträgt 250 €; Ziel ist es, dass die Lehrgangsteilnehmer im Anschluss Führungen gegen Bezahlung anbieten und so auch (Teilzeit-)Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden. Die Teilnehmer der Schulung können sich später auch über weitere Module zur Zertifizierten Natur- und Landschaftsführern weiter qualifizieren.
Wir suchen interessierte Menschen aus der Raiffeisen-Region und darüber hinaus, die an der Ausbildung teilnehmen und solche Führungen anbieten möchten. Voraussetzung hierfür ist eine positive Einstellung gegenüber dem ländlichen Raum und seinen Bewohnern und ein besonderes Interesse an Friedrich Wilhelm Raiffeisen.
Eine Bewerbung ist ab sofort online möglich: Unter www.landschafft.rlp.de/ „Veranstaltungen Akademie“ finden Sie unten auf der Seite den Pfad zum Bewerbungsblatt. Alle Links finden Sie auch unter www.leader-raiffeisen-region.de in der Rubrik „Aktuelles“.
Bei Fragen stehen Ihnen gern Martina Beer (VG Flammersfeld, 02685/809-193, martina.beer @ vg-flammersfeld.de) und unsere LEADER-Managerin Marion Gutberlet zur Verfügung (0261/30439-18, marion.gutberlet @ weco-gmbh.de).

Nachrichten aus Neuwied

new: 21.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldungszusatz der Polizei Betzdorf vom 20.01.2018

20.01.2018 – 20:04 Betzdorf (ots) - 1. Tankbetrug und mehr ... Am heutigen Samstag, 20.01.2018 wurde gegen 13.20 Uhr ...

new: 21.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.01.2018

POL-PDNR: Sachbeschädigung an PKW
21.01.2018 – 09:52 Betzdorf (ots) - Am Samstagabend, 20.01.2018, kam es in der ...

new: 21.01.2018 POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizei Linz am Rhein vom Sonntag, 21.01.2018

21.01.2018 – 10:40 Polizei Linz am Rhein (ots) - Pressemitteilung der Polizei Linz am Rhein 1. Tageswohnungseinbruch ...

• Musik als Schlüssel - Seminar für pflegende Angehörige und Fachkräfte

Demenz zählt zu den großen Leiden der alternden Gesellschaft: Immer mehr Menschen gleiten allmählich ins ...

15. Geburtstag Bunter Kreis Rheinland

– zwei Wohnzimmer-Konzerte mit dem Sänger Patric zu gewinnen Am 22. Januar 2018 feiert der Bunten Kreis Rheinland seinen 15. Geburtstag und ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.01.2018

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Straßenhaus vom 19.01.2018
19.01.2018 – 11:05 Puderbach (ots) - Am Donnerstag, ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Neuwied vom 18.01.2018

POL-PDNR: "Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen"
18.01.2018 – ...

Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Expertin aus Verwaltung in neu geschaffene Stelle berufen Die Stadt Neuwied betreibt mittlerweile zehn Kindertagestätten. Die Kooperation zwischen den ...

Kümmelsbergweg erhält neue Fahrbahndecke

Sperrung am 24. und 25. Januar SBN im Bereich Einfahrt Sommerheck Neuwied. Im Kümmelsbergweg Niederbieber  wird der ...

Bekannte Gesichter – neue Ämter

Landrat und Beigeordneter begrüßen neue Büroleiterin In ihren neuen Funktionen stellten sich zum Jahresbeginn der neue Landrat des Kreises ...

Schlossstraße beim Currywurst-Festival gesperrt

In Neuwied herrscht vom 26. bis 28. Januar wieder das Currywurst-Fieber. Die Stände sind Freitag und Samstag von 11 bis 20 ...

Wasserböcke – Eine neue Tierart auf der Afrikawiese des Zoo Neuwied

Wer den Zoo Neuwied besucht, wird zunächst vom unverwechselbaren Geräusch der Flamingos lautstark empfangen. Gleich danach können die Besucher ...

Mitmachtheater landet auf dem „Kinderplanet“

„Das Tollste war, dass wir am Ende durch den Eispalast kriechen durften“, berichtete Alina (5) mit strahlenden Augen. Eispalast? Die Rede ist vom ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.01.2018

POL-PDNR: Spielzeugwaffe löste Polizeieinsatz aus
17.01.2018 – 17:06 Dierdorf (ots) - Am Mittwochnachmittag ...

Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während ...

Schon ein Jahr früher zur Schule gehen …

Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, ...

Wintereinbruch verhindert stellenweise Abfuhr der blauen Tonnen

Landrat Hallerbach bittet um Verständnis Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der ...

Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Hallerbach: müssen unsere Aufgaben bewältigen können Kreis Neuwied – Der Neuwieder Landrat Achim ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

10 User online

Sonntag, 21. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied