Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Außergewöhnlicher Aschermittwochsgottesdienst eröffnet Ausstellung in Neuwied

Sonstige Nachrichten

Migration mit Offenheit begegnen
Neuwied – Es geht um Menschlichkeit, Solidarität und darum, Menschen auf der Flucht eine neue Heimat zu geben. Eröffnet im Marienhaus-Klinikum St. Elisabeth gastiert die Wanderausstellung „Jenseits von Lampedusa – willkommen in Kalabrien“ seit dem 14. Februar im Kreis Neuwied, wo sie im Dekanat Rhein-Wied zahlreiche Stationen von der Deichstadt, über Dierdorf bis nach Waldbreitbach durchlaufen wird.

Es sind Bilder zwischen Freude und Leid, Aufnahmen von Begegnungen und Fotos des neuen Miteinanders: Auf mehr als 15 Stellwänden zeigt die Wanderausstellung, was die kleine Gemeinde Riace in Süditalien erreichen konnte, weil sie zusammenhielt und sich der Integration von Flüchtlingen annahm. Doch finden sich nicht nur emotionale Momentaufnahmen eines selbstverständlichen Umgangs mit Fremden in der Wanderausstellung wieder. Auch zahlreiche Informationen, Begleittexte und ausführliche Beschreibungen erzählen von den Begebenheiten, den Erfahrungen und den Erlebnissen in der Gemeinde.

Gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern wird mit Asche ein herzförmiges Bild gestaltet.

Passend zum Thema einer gelebten Integration legte auch der Gottesdienst mit dem die Ausstellung eröffnet wurde, seinen Fokus auf das Herz, das Heilen von Brüchen und das erneute Zusammenwachsen. Das betonte auch Gemeindereferentin Monika Hühnerbein aus der Pfarrgemeinde St. Clemens in Dierdorf: „Unter dem Motto herzzerreißend wollen wir heute den Rissen in unserer Gesellschaft nachspüren.“ Und dies geschah nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten, denn mit Unterstützung der Künstlerin Petra Schiller entstand während des Gottesdiensts ein großflächiges Bild in Herzform: „Wir wollen das vorgezeichnete Herz gemeinsam mit Asche schmücken“, erklärte Schiller, die die Anwesenden motivierte, durch Formen oder Worte ihr Innerstes auf die Leinwand zu bannen und damit auch die Wanderausstellung zu bereichern.  
In den kommenden Wochen ist die Ausstellung „Jenseits von Lampedusa – willkommen in Kalabrien“ auch an verschiedenen Schulen zu Gast, so zum Beispiel in Dierdorf, Horhausen, Waldbreitbach und Neuwied. Schüler sind dann eingeladen, über ihre Sichtweisen zu sprechen und zu reflektieren. Auch in mehreren Gemeinden wird die Ausstellung als besondere Aktion passend zur Fastenzeit aufgebaut werden. Begleitveranstaltungen runden dort die Begegnung mit dem Thema Integration ab.

Die Wanderausstellung „Jenseits von Lampedusa – willkommen in Kalabrien“ ist noch bis zum 16. Februar im St. Elisabeth Krankenhaus zu sehen, anschließend macht sie in der Dierdorfer Pfarrei St. Clemens Station wo am 17. März zusätzlich ab 14 Uhr ein Gottesdienst in der Muttersprache Jesu im syrisch-aramäischen Ritus gefeiert wird. Am 21. Februar gastiert die Ausstellung in der Realschule plus in Waldbreitbach, und am 22. und 23. Februar ist sie im Gymnasium sowie in der Realschule Neustadt/Wied zu sehen. Weitere Stationen der Wanderausstellung sind am 27. und 28. Februar sowie am 1. März das Kurfürst-Salentin-Gymnasium Andernach sowie die Pfarrei St. Matthias. Am 2. März werden die Werke in der FBS Neuwied sowie am 3. März erneut in St. Matthias ausgestellt, und am 4. März können die Stellwände in Heilig Kreuz bewundert werden. Am 9., beziehungsweise 11. März stehen dann das Pfarrheim in Gladbach, das Pfarrheim in Heimbach-Weis sowie die Finissage in Block auf dem Programm.

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.06.2018 Anlieferungen zu den Wertstoffhöfen

Landkreis Neuwied informiert Kreis Neuwied. Die eigene Anlieferung von Abfällen zu den kreiseigenen Wertstoffhöfen ...

new: 18.06.2018 Wolfgang Latz hat seiner Schule fortschrittliches Gesicht gegeben

Langjähriger Schulleiter wurde in Ruhestand verabschiedet Mit einer großen Feier wurde der bisherige Schulleiter des Wiedtal-Gymnasiums ...

new: 18.06.2018 Sportler erreichen ihr Ziel

Läufer des VfL Waldbreitbach starten in Koblenz Koblenz – „Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe”, war einer der ersten ...

Zweite Woche Rommersdorf Festspiele

Bei gutem Wetter noch Tickets an der Tageskasse sichern Seit dem 15. Juni steht die Abtei Rommersdorf wieder ganz im Zeichen der gleichnamigen Festspiele und ...

„Ein toller Tag für die kleinen Gecken“

Zum zweiten Mal hatte das Komitee der KG Weis ihre Kinder- und Jugendgarden zum großen Erlebnistag eingeladen. Bei sommerlichen Temperaturen waren die ...

In den Ferien auf dem „Walk of Fame“ unterwegs

Noch Plätze frei im abwechslungsreichen Jugend-Kreativ-Camp Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) ...

POL-PDNR: Lkw verursacht Unfall auf der B 256 bei Bonefeld und fährt davon.

2018-06-14T16:06:56 Bonefeld (ots) - Am Montag, dem 11.06.2018, befuhr um ca. 18:30 Uhr, ein DHL-Lkw mit Anhänger, die B ...

Karate: Priti Pelia wird zwei mal Deutsche Vize-Meisterin

Nikita Seifert und Samira Mujezinovic erkämpfen sich Platz 5. Erfurt, 3.6.2018. Die Deutsche Meisterschaft verlief für das KSC Karate Team wieder ...

Ferienbedingten Schließzeiten der Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung weist auf die ferienbedingten Schließzeiten der Außenstellen ...

In der Lindenstraße geht es in den letzten Bauabschnitt

Kreuzung Blocker Straße muss etwa fünf Wochen gesperrt werden – Wetter ist entscheidend Neuwied. Gut 650 Meter lang ist die ...

POL-PDNR: Schwerer Raub auf Postagentur

- Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-14T08:33:49 NEUWIED/HEIMBACH-WEIS (ots) - Am Mittwoch, den ...

Infopost aus Ihrer Kristall Therme - WERBUNG

Sehr geehrte Gäste, wir laden Sie recht herzlich ein, am längsten Tag des Jahres am  23.06.2018. unsere Gäste zu ...

Kinderpatenschaft übernehmen und tierische Erlebnisse verschenken

In Neuwied und Umgebung leben etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen unterhalb der Armutsgrenze. Ihre Chance auf eine aktive Teilhabe am kulturellen und ...

POL-PDNR: Versuchter Einbruch in Discount-Markt

 - Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-13T15:13:44 NEUWIED/ENGERS (ots) - Am Mittwoch, dem ...

POL-PDNR: Fischzucht mit Restaurantbetrieb mehrfach von Einbrecher aufgesucht

- Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-13T14:44:08 NEUWIED/NIEDERBIEBER (ots) - In der Nacht von Sonntag, ...

Seniorengremien aktiv bei erster Neuwieder Informationsmesse

Mitglieder des Seniorenbeirates und einige der Seniorensicherheitsberater der Stadt Neuwied nahmen an der ersten Neuwieder Senioreninformationsmesse in der ...

„Früher an später denken“

Pflegestützpunkte und NEKIS veranstalteten Neuwieder Senioren-Informationsmesse „Früher an später denken“ lautete das Motto der ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Bachpatenschaft - Altenwied und Kreisverwaltung schließen Vertrag Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben sich zur Bachpatenschaft Altenwied ...

Einstellungen

Druckbare Version

16 User online

Mittwoch, 20. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied