Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 4 Minuten

Beeindruckende Biedermeier-Ausstellung im Roentgen-Museum eröffnet

Stadt Neuwied

Am vergangenen Sonntag begrüßte Landrat Achim Hallerbach im Roentgen-Museum Neuwied zahlreiche Gäste zur Eröffnung der Ausstellung „Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“. So erwähnte er, dass das Roentgen-Museum sich immer wieder zur Aufgabe mache, Sonderausstellungen zu den Bereichen Wohnkultur zu präsentieren, so in diesem Jahr das Biedermeier, eine kunsthistorische Epoche von 1815 bis 1848: „Die Besonderheiten dieser Epoche in Neuwied und der hiesigen Mittelrhein-Region möchte das Roentgen-Museum mit zahlreichen kostbaren Exponaten den Ausstellungsbesuchern nahe bringen und lebendig werden lassen.“ Weiter dankte er den zahlreichen Leihgebern, darunter Museen, Stiftungen und Privatsammler, die diese vom Roentgen-Museum zusammengestellte und nur dort gezeigte Präsentation unterstützen.

Landrat Achim Hallerbach, Museumsdirektor Bernd Willscheid und Gitarrist Iwo Iwanov (Foto Silke Läufer-Hermann, Kreisverwaltung Neuwied)

Der Gitarrist Iwo Iwanov trug zur musikalischen Umrahmung sehr einfühlsam für die Biedermeierzeit passende Musikstücke von italienischen Komponisten vor. Museumsdirektor Bernd Willscheid beschrieb in seiner Einführungsrede die Stadt Neuwied in damaliger Zeit mit ihrer politischen Situation, ihren Bewohnern, deren Erwerbstätigkeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt, aber auch die Bildungs- und sozialen Einrichtungen. Bemerkenswert seien die vielen hier ansässigen Schreinermeister gewesen, wenn heute auch nur noch wenige Namen bekannt sind. Einige Möbel dieser Schreinermeister werden auch in der Ausstellung präsentiert.

Landrat Achim Hallerbach begrüßt die zahlreichen Gäste (Foto Silke Läufer-Hermann, Kreisverwaltung Neuwied)

 

Koblenzer Maler der Rheinromantik stellten auf ihren Gemälden verschiedene Ortschaften und Gebäude am Mittelrhein dar. So finden sich in der Ausstellung Ansichten von Neuwied, der Abtei Rommersdorf, Schloss Arenfels bei Bad Hönningen, die Apollinariskirche Remagen, die Burgruine Rheinfels oder die Loreley. Portraits von Neuwieder Künstlern mit Bildnissen der Bürger der Stadt bilden eine weitere Gruppe der ausgestellten Kostbarkeiten. „Das Portrait war Bestandteil der biedermeierlichen Wohnkultur und fand meist im Wohnzimmer seinen Platz.“, betont Willscheid. Typisch für diese Zeit seien auch Gläser sowie Porzellantassen und –teller, bemalt mit Landschafts- und Gebäudeansichten, als Souvenir für die immer weiter ansteigende Zahl der Rheinreisenden. Das Biedermeier, dessen Name sich aus einer Verschmelzung von zwei erfundenen Spießbürgertypen „Biedermann“ und „Bummelmaier“ ergab, habe sich in einer Spannung von bürgerlicher Kultur und politisch sozialem Aufbruch vor der Märzrevolution 1848 befunden.

Gäste in der Ausstellung (Foto Thomas Höfner, Roentgen-Museum Neuwied)

 

Besondere Höhepunkte in der Ausstellung sind der Schreibsekretär des Neuwieder Schreiners Gerhard Wenz sowie der „Raiffeisen-Salon“ aus dem Haus Heddesdorf bei Neuwied, in dem der berühmte Genossenschaftsgründer bei seinen Besuchen gerne Platz nahm und dem Neuwieder Landrat seine Anliegen vorbrachte. Neben mehreren Näh- und Spieltischen, Stühlen, Kommoden oder einem Kanapee (Sofa) sind ein Bett aus dem Besitz der Familie Goethe oder auch ein Blumenbouquet als „Haarbild“ mit Haaren von Mitgliedern der damaligen wiedischen Fürstenfamilie fast schon Kuriositäten. Portraits der Maler Ernst Deger, Franz Ittenbach und Karl Müller, Künstler, die auch an der Ausmalung der Apollinariskirche Remagen mitwirkten, zeigen Persönlichkeiten aus der Neuwied-Koblenzer Region und sind Malerei von hoher Qualität.

Eduard Freudenberg, Portrait der Franziska und Berta Freudenberg, Öl auf Leinwand, Roentgen-Museum Neuwied (Foto Wolfgang Thillmann)

 

Zur Ausstellung erschien ein reich bebilderter Katalog. Weiter ist ein umfangreiches Begleitprogramm geplant:

Sonntag, 25.08.2019, 11.00 Uhr
Vortrag: Die aus Dierdorf stammende Kunsttischlerfamilie Kaulbach in Arolsen
Dr. Thomas Dann, Detmold

Donnerstag, 05.09.2019, 19.00 Uhr
Lesung (Westerwälder Literaturtage): Die neue Völkerwanderung
Asfa-Wossen Asserate

Sonntag, 22.09.2019, 17.0Uhr
Kammerkonzert mit Heidi Klusmeier

Sekretär von Gerhard Wenz, Neuwied, 1840, Roentgen-Museum Neuwied (Foto Wolfgang Thillmann)

 

Sonntag, 29.09.2019, 11.00-16.00 Uhr
Kunstberatung mit TV-Experte Christoph Bouillon (Kunst und Krempel) von VAN HAM Köln

Dienstag, 08.10.2019, 18.30 Uhr
Lesung: Von Einzellern und Vielzellern
Regina Gräfin Stolberg, Bad Ems

Donnerstag, 17.10.2019, 18.30 Uhr
Lesung: Die Feder in der Hand bin ich eine ganz andre Person - Carmen Sylva (1843-1916). Leben und Werk
I.D. Isabelle Fürstin zu Wied, Dr. Silvia Irina Zimmermann und Bernd Willscheid

Donnerstag, 24.10.2019, 18.30 Uhr
Vortrag: Die Rheinreise der englischen Königin Victoria
Bernd Willscheid

Dienstag, 29.10.2019, 18.30 Uhr
Vortrag: Restaurierungsansätze für historische Möbel – am Beispiel eines Biedermeiernähtischchens
Matthias Cropp, Kronberg

Donnerstag, 07.11.2019, 18.30 Uhr
Vortrag: Die Düsseldorfer Malerschule zwischen Spätromantik und Biedermeier. Porträts von Carl Ferdinand Sohn und Otto Grashof
Hendrik Olliges M. A., Düsseldorf


Öffentliche Führungen durch die Ausstellung
Sonntag, 08.09.2019, 15.30 Uhr
Sonntag, 13.10.2019, 14.30 Uhr
Sonntag, 27.10.2019, 14.30 Uhr
Sonntag, 10.11.2019, 14.30 Uhr


Öffnungszeiten
Di. – Fr.            11-17 Uhr
Sa., So. und Feiertage    14-17 Uhr
Montags geschlossen
Samstags freier Eintritt

Beeindruckende Biedermeier-Ausstellung im Roentgen-Museum eröffnet

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 25.02.2020 Workshop widmet sich dem Thema „Schlafstörungen“

VfL Waldbreitbach bietet interessanten Abend am 13. März   Waldbreitbach – Viele Menschen leiden unter ...

new: 25.02.2020 RKK-„Gold“ für Werner Caratiola

Der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK), Erwin Rüddel, war Gast beim Karnevals-Dienstag-Frühstück der KG 1827 ...

new: 25.02.2020 Heinrich-Haus: Öffentliche Karnevalssitzung im BBW

Neuwied – Zum zweiten Mal lud das Karnevalskomitee des Berufsbildungswerks (BBW) Heimbach-Weis am 18.Februar 2020 zur öffentlichen Karnevalssitzung ...

new: 24.02.2020 POL-PDNR: Nachtragsmeldung zur Pressemeldung der PI Neuwied vom 23.02. Ziff. 3,

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Neuwied 2020-02-24T13:07:44 Neuwied (ots) - Entgegen der ursprünglichen ...

new: 24.02.2020 Engagement über Generationen hinweg

Enkelin und Oma sind Trainerinnen beim VfL Waldbreitbach Waldbreitbach – Wenn Spaziergänger freitags um 16 Uhr die Sporthalle in Waldbreitbach ...

new: 24.02.2020 RKK zeichnete verdiente Karnevalisten aus

Die Rheinische Karnevals-Korporation e.V. (RKK) wartete zum traditionellen Bürgerfrühschoppen der KG 1936 Dattenberg e.V., der am Karnevals-Sonntag ...

new: 24.02.2020 Badminton für Kinder und Jugendliche

Badminton ist eine Sportart, die eine sehr gute Augen-Hand-Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer fördert. ...

new: 24.02.2020 POL-PDNR: Pressemeldung der PI Neuwied 21.02.2020 - 23.02.2020

2020-02-23T11:59:06 Dienstgebiet der PI Neuwied (ots) - 1. FALSCHE TELEKOM-MITARBEITER 56567 Neuwied, In der Schleth 20 ...

new: 24.02.2020 Auch die närrischen Truppen gedachten der Opfer von Hanau

Sehr viele Menschen waren nach dem rassistisch motivierten Amoklauf in Hanau dem Aufruf von Amnesty International zur Mahnwache gefolgt. Auch Mitglieder der ...

Keine Chance - Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich erneut überfallen

 - Kühlhausschlüssel erbeutet Das Überfallkommando des Kurtscheider Elferrates hat unter Leitung ihres Präsidenten zum wiederholten ...

POL-PDNR: Zeugenaufruf - Verkehrsunfallflucht im Stadtgebiet

2020-02-20T19:45:51 Neuwied (ots) - Am Donnerstag, 20.02.2020 kam es gegen 17:20Uhr im Bereich der Andernacher Straße in ...

Mahnwache muss am Fahnenhügel stattfinden

Die Mahnwache, um der Opfer von Hanau zu gedenken, konnte vom Ordnungsamt für den ursprünglich vorgesehenen Platz in ...

Mahnwache gegen Rassismus nach Hanau

In Hanau wurden am Mittwochabend bei einem rassistisch motivierten Amoklauf neun Menschen getötet und weitere verletzt. ...

In der südöstlichen Innenstadt tanzen die Senioren Polonaise

Die ehrenamtlich Aktiven der südöstlichen Innenstadt haben für Senioren auch in diesem Jahr mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm ...

Alphabetisierungskurs an VHS erhält Fördermittel

Städtische Volkshochschule kann kostenloses Angebot machen

Der Themenkreis ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Die Wahl von Ralf Seemann zum zweiten hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Neuwied ist rechtlich nicht zu beanstanden. Dies ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Kreis Neuwied setzt auf optimale IT-Ausstattung Bei der Optimierung der digitalen Ausstattung der kreiseigenen Schulen sehen Landrat Achim Hallerbach und der ...

POL-PDNR: Auffinden von Betäubungsmitteln

2020-02-20T15:38:38 Bad Hönningen (ots) - Am Abend des 19.02.2020 wurde die Linzer Polizeiinspektion zu einer ...

Einstellungen

Druckbare Version

6 User online

Mittwoch, 26. Februar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied