Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Berufliche Fortbildung rückt in den Mittelpunkt

Stadt Neuwied

Neues VHS-Programm für das erste Halbjahr 2019 erschienen

Sie zählt zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Region: Die Volkshochschule Neuwied hat ihr neues Halbjahresprogramm vorgelegt. Das ist so vielfältig wie seit Jahrzehnten gewohnt.

Viele kennen bereits die VHS-Kurse aus dem Bereich Gestalten, darunter fallen Näh-, Mal- und Töpferkurse, aber auch Angebote für Fotografie. Hinzu kommen vielfältige Koch-, Bewegungs- und Entspannungskurse. Doch die Volkshochschule Neuwied bietet auch ein umfassendes Programm zur beruflichen Fortbildung an. Darauf machen Bürgermeister Michael Mang, VHS-Verwaltungsleiterin Jutta Günther und die neue pädagogische VHS-Mitarbeiterin Kathrin Twiesselmann-Steigerwald aufmerksam.

 VHS-Verwaltungsleiterin Jutta Günther und die neue pädagogische Mitarbeiterin Kathrin Twiesselmann-Steigerwald überreichen Bürgermeister Michael Mang das neue Programmheft. 

„Die vielfältigen Anforderungen, die sich im Berufsleben stellen, sind ohne ausreichende Qualifizierung nicht zu bewältigen“, stellt Günther fest. „Die raschen Entwicklungen in der Arbeitswelt fordern, ständig mit der Zeit zu gehen.“ Das heißt auch: Es reicht nicht, das einmal Erlernte zu sichern und zu festigen, vielmehr gilt es, sich weiterzubilden und neue berufliche Kompetenzen zu entwickeln. „Um hier zu unterstützen, bietet die VHS zahlreiche Kurse im Bereich der beruflichen Weiterbildung an – insbesondere durch XPert-Business-, EDV- und Sprachkurse“, macht die Verwaltungsleiterin deutlich. Da Qualifikationsnachweise in der Berufswelt eine immer zentralere Rolle spielen, bereiten viele Angebote der Volkshochschule auf anerkannte Abschlussprüfungen vor.

Auch beim Erwerb der Schlüsselkompetenzen bietet die Neuwieder Fortbildungseinrichtung Seminare in vielen unterschiedlichen Bereichen an – zum Beispiel in Führung, Persönlichkeitsentwicklung, Rhetorik, Projekt- und Konfliktmanagement. „Wer hier Kurse belegt, dürfte den besonderen Anforderungen des Berufsalltags gewachsen sein“, ist sich Kathrin Twiesselmann-Steigerwald sicher.

Doch an der Volkshochschule geht es nicht nur um die Weiterbildung des Einzelnen. Unternehmen und Verwaltungen macht die VHS das Angebot von „Bildung auf Bestellung“. Dahinter verbergen sich maßgeschneiderte, auf organisationsspezifische Bedürfnisse und Erfordernisse ausgerichtete Fortbildungen für Mitarbeiter in den Bereichen EDV, Betriebswirtschaft, Personal Business Skills, Fremdsprachen und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Das Team der VHS berät Interessierte gerne und zeigt ihnen Wege zur beruflichen Qualifizierung auf.

Die Programmhefte liegen unter anderem im Bürgerbüro der Stadtverwaltung an der Engerser Landstraße aus. Die VHS ist zu erreichen unter Tel. 02631 398 980; E-Mail anmeldung@vhs-neuwied. de, Internet vhs-neuwied.de

Nachrichten aus Neuwied

new: 17.01.2019 Fällungen: Vorarbeiten für Radweg im Engerser Feld beginnen

Der Weg im Engerser Feld stellt Radfahrer vor gehörige Herausforderungen. Doch das gehört bald der Vergangenheit an, ...

new: 16.01.2019 Landkreis Neuwied schafft Voraussetzungen für bessere Koordination von Bildung

Landkreis und Transferagentur bauen ihre Zusammenarbeit aus Neuwied. Im Landkreis Neuwied arbeitet seit 2016 eine koordinierende Stelle daran, ...

new: 16.01.2019 POL-PDNR: Neuwied; Schutzengel verhindert Schlimmeres!

2019-01-16T10:41:53 Neuwied (ots) - Ein 8 jähriges Mädchen hatte am gestrigen Nachmittag gegen 13:46 Uhr ...

new: 16.01.2019 Märchen für Erwachsene

Der bekannte Märchenerzähler Dieter Kühnreich erzählte im Roentgen-Museum Neuwied Am vergangenen Sonntag fand im Roentgen-Museum Neuwied ...

Wunschbaum im Futterhaus für die Zootiere

Die Mitarbeiter des Futterhaus in Bendorf hatten sich für das diesjährige Weihnachtsfest etwas Besonderes ausgedacht: ein Wunschbaum für die ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

2019-01-15T09:17:04 Neuwied (ots) - Am gestrigen Montagnachmittag gegen 14:25 Uhr befuhr ein 27 jähriger Mann aus der ...

„Wissen was kommt – Bevor es kommt“

Entscheidungshilfen zum Extremwettermanagement der Landwirtschaft Kreis Neuwied – Zur achten Veranstaltung der Vortragsreihe LANDreisen konnte Achim ...

Tonnenleerung wird per „Müllwecker“ mitgeteilt

Kostenlose App bietet noch mehr Service Landrat Hallerbach: Nachhaltigkeit durch papierlose Oberfläche Zum Jahresbeginn 2019 ergaben sich im Kreis ...

Ist Gestank aus dem Distelfeld Geschichte?

CDU-Chef Martin Hahn warnt vor Risiko-Anlage – Kleemann hat Vertrauen in SGD nachhaltig beschädigt „Nach Informationen aus ...

„Weißen Flecken“ im NR-Land den Kampf angesagt

Erwin Rüddel: „Die Breitbandinitiative des Bundes läuft mit Hochdruck“ Kreisgebiet. „Die Breitbandinitiative in der Region ...

POL-PDNR: Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

 - Die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz erklären, wie das ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW auf der B 256

2019-01-13T07:02:37 Neuwied (ots) - Am Samstag, 12.01.2019, 09:34 Uhr, befuhr eine 47jährige Frau aus Neuwied mit ihrem ...

Billiger heißt nicht besser: „Deutsche Energie“ beantragt Insolvenz

Herschbach: Solides Wirtschaften schließt Spekulation aus - Kunden sollten mit SWN Kontakt aufnehmen 15.01.2019 Neuwied. „Wir sind kein ...

POL-PDNR: Brand eines PKW in Garagenkomplex

 - Presse- und Medienmitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2019-01-11T11:49:57 Neuwied (ots) - In der Nacht von ...

Sperrung von Wanderwegen im Aubach- und Engelsbachtal

Zu Sperrungen von Teilstrecken oder von kompletten Wegen kann es im Aubachtal und im Engelsbachtal kommen. Und zwar in der 4. ...

Berufliche Fortbildung rückt in den Mittelpunkt

Neues VHS-Programm für das erste Halbjahr 2019 erschienen Sie zählt zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Region: Die ...

Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Ein weiterer wichtiger Schritt für ein kinderfreundliches Neuwied ist getan – zur Freude der Mädchen und Jungen aus Irlich. An der Straße ...

Schnelle Datenleistung bis ins Krankenzimmer

Erwin Rüddel tauschte sich mit Krankenhausexperten in Asbach aus Kreisgebiet. „Die beim Breitbandaus durch den Bund bedingte Vorreiterrolle meines ...

Einstellungen

Druckbare Version

20 User online

Donnerstag, 17. Januar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied