Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

CDU-Kreisverband Neuwied startet geschlossen in das Wahljahr 2017

Kreis Neuwied

Kreisvorsitzender Erwin Rüddel mit 97,2 Prozent wiedergewählt

Kreis Neuwied. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Neuwied kamen zu ihrem Kreisparteitag in Waldbreitbach zusammen, um einen Vorstand für die Arbeit in den nächsten beiden Jahren zu wählen. Im voll besetzen Saal gab der alte und neue Kreisvorsitzende Erwin Rüddel, MdB einen Rückblick auf die vielfältige Arbeit des Kreisverbandes Neuwied. Einer der Schwerpunkte war die Landtagswahl mit sicherlich unbefriedigendem Ergebnis, aber umso größer ist die Freude im Kreis, dass Ellen Demuth ihren Wahlkreis wieder direkt für die CDU gewinnen konnte. 

Der neu gewählte Vorstand des CDU-Kreisverbandes Neuwied.

Veranstaltungen rund um die Flüchtlingssituation haben in der Öffentlichkeit für Information sowie Aufklärung beigetragen und der CDU-Kreisverband Neuwied hat als erster Verband im Land einen Integrationsbeauftragten in seinen Vorstand berufen. Die Themen Bahnlärm im Mittelrheintal, der Bundesverkehrswegeplan oder die Kommunalreformen im Kreis Neuwied gehörten ebenso auf die Tagesordnung des Kreisverbandes. Erwin Rüddel betonte zu Recht selbstbewusst: „Die CDU ist die einflussreichste und mit Abstand größte und stärkste politische Kraft im Kreis Neuwied.“  

Kreisvorsitzender Erwin Rüddel wurde mit großer Geschlossenheit im Amt bestätigt.


Rüddel, der wieder als Kreisvorsitzender kandidierte, skizzierte die Pläne und Herausforderungen für die Zukunft des Kreisverbandes. Als Abgeordneter des Deutschen Bundestages gab er einen kurzen Bericht aus Berlin und nahm auch zur Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, wieder kandidieren so wollen, Stellung: „In dieser Lage können wir froh sein, dass mit Angela Merkel eine erfahrene und krisenerprobte Kanzlerin an der Spitze unseres Landes steht.“ Die Union habe den richtigen Kurs eingeschlagen. Keine neuen Schulden, keine höhere Steuerquote – statt dessen Steuersenkungen, mehr Hilfe für Familien, Geld für die Digitalisierung des Landes und für mehr innere und äußere Sicherheit.   
Der Bundestagsabgeordnete schwor die Delegierten des Kreisparteitages auf die anstehenden Wahlen im Jahr 2017 ein. Neben der Bundestagswahl erheben die Christdemokraten den Anspruch den Landrat im Kreis Neuwied stellen zu wollen, Michael Christ kandidiert für das Bürgermeisteramt in Asbach und die neue Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach soll ebenfalls von einem CDU-Bürgermeister geführt werden. „Wir müssen die Menschen davon überzeugen, dass wir uns in großer Geschlossenheit mit neuen Ideen für eine gute Zukunft des Kreises Neuwied und seinen Gemeinden einsetzen“, unterstrich Erwin Rüddel. Unter dem Motto „2017 – CDU an Rhein und Wied vor wichtigen Wahlen“ sprachen Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach und der Fraktionsvorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion Neuwied, Michael Christ zu den Parteifreundinnen und Parteifreunden in Waldbreitbach.  

 Volles Haus beim Kreisparteitag der CDU im Landkreis Neuwied.


Geschlossenheit demonstrierten die Delegierten auch bei der Wahl des neuen Kreisvorstandes. Erwin Rüddel wurde mit starken 97,2 Prozent in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt. Auch die weiteren Wahlen waren von dieser Geschlossenheit geprägt, sodass Martin Hahn und Viktor Schicker als stellvertretende Vorsitzende dem Kreisvorstand angehören. Neu in den Kreisvorstand gewählt wurden Jörg Röder als Schatzmeister und Mitgliederbeauftragter Stefan Schmitz. Im Amt bestätigt wurden Kreispressesprecher Pascal Badziong und Kreisschriftführerin Michaela Woermann. Die 12 Beisitzerinnen und Beisitzer des Kreisvorstandes bilden die Gemeinden und Stadt des Kreisverbandes ab: Sven Adamczewski, Stefan Betzing, Martin Buchholz, Markus Harf, Hella Holschbach, Michael Jäger, Julian Kettemer, Oliver Labonde, Jan Petry, Prof. Dr. Wolfgang von Keitz, Gisela Stahl, Karl-Heinz Wilhelmy.            

Nachrichten aus Neuwied

new: 18.07.2018 Trotz Niedrigwasser auf der Wied: Jugendliche auf Kajak-Tour

Eine Gruppe Jugendlicher hat sich auf eine „Kajak-Adventure-Tour“ begeben und in die „Fluten“ der Wied gestürzt. Die Tour war Teil ...

new: 18.07.2018 Straßenfest im Lessingweg: Anwohner feierten ausgelassen

Mit viel Eigeninitiative haben die Anwohner des Lessingwegs ein fröhliches  Straßenfest aus die Beine gestellt. Mit Unterstützung durch das ...

new: 18.07.2018  Verpflichtung der Beisitzer des Höfeausschusses

Ausschuss entscheidet über Löschung und Aufnahme in die Höferolle Landrat Hallerbach dankt Ausschussmitgliedern für ihre geleistete ...

new: 18.07.2018 Mahlert: „Harte Verhandlungen haben Erfolg gebracht“

Flächendeckende Abdeckung mit schnellem Internet kann im Landkreis Neuwied erreicht werden Auch Schulen sollen besser ins Netz eingebunden ...

new: 18.07.2018 Johann Mager hat seit 60 Jahren Stand auf dem Wochenmarkt

Denjenigen, die regelmäßig auf dem Neuwieder Wochenmarkt einkaufen, ist das Gesicht seit Jahrzehnten vertraut: Johann Mager bietet sein frisches ...

Wertstoffhöfe schließen am 24. August früher

Kreis Neuwied. Aus betrieblichen Gründen schließen die kreiseigenen Wertstoffhöfe Linkenbach, Linz und Neuwied ...

Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

„Sophia Junk ist Gold wert!“, brachte es LG Rhein-Wied Vorsitzender Erwin Rüddel auf den Punkt. Die 19jährige Spitzathletin holte bei der ...

Kommunalaufsicht beanstandet kostenlose Abgabe des Unkeler Freibads

Beschluss verstößt gegen geltendes Recht Kreisverwaltung bietet Verbandsgemeinde weiterhin ...

Neue Schauspielworkshops bei Chamäleon – Alles nur Theater e.V.

Der Neuwieder Theater- und Kulturverein Chamäleon e.V. startet nach den Sommerferien durch mit zwei Angeboten für ...

Mobilfunkgipfel ist ein Meilenstein auch für den Landkreis Neuwied

Erwin Rüddel: „Endlich Schluss mit Funklöchern und weißen Flecken!“ Kreisgebiet. „Der ...

Lions Club Rhein-Wied stiftet Schülerpreis

Zusammenarbeit zwischen dem Lions Club Rhein-Wied und der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus besteht seit 8 ...

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2018 geht in die dritte Runde

Siegergemeinden Linkenbach, Oberraden und Dattenberg treten im Landesentscheid an Landrat Achim Hallerbach und der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert ...

Start für kommunale E-Mobilität:

Konzept wird bis Jahresende erarbeitet Kooperationsverbund aus Stadt und Kreis, SWN, SBN und GSG will Potentiale ausschöpfen Neuwied. Die kommunalen ...

Von der Steinzeit übers Mittelalter bis in die heutige Zeit

Die Ferienfreizeit in Waldbreitbach führte die Kinder mit spannenden Ausflügen durch die Geschichte. Die rund 40 ...

Vorm Deich geht`s weiter: Freitreppe wird zentrales Element

Trotz erheblicher Probleme mit der Kaimauer-Sanierung, die wohl neu vergeben werden muss und so das Gesamtprojekt deutlich ...

Perspektiven für 56 Projektvorschläge ausloten

Keine Ferien für Netzwerk Innenstadt - OB lobt aktive Bürger Damit hatte Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig ...

Seniorenbeirat setzt Informationstour fort

Gremium besuchte das GSD-Heim in Oberbieber Der achte Besuchstermin des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit des Seniorenbeirats führte das Gremium ...

Neue Versorgungsleitungen in der Museumstraße

Kanal muss Bahnhofstraße queren – Arbeiten weitgehend in den Ferien Neuwied. In der Museumstraße und in der ...

Einstellungen

Druckbare Version

9 User online

Freitag, 20. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied