Kreis Neuwied

Wie immer beziehen sich die Montagszahlen auf drei Tage. Zusammengerechnet sind 103 neue Fälle hinzugekommen. Wichtig zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang, dass wir im Kreis Neuwied nunmehr seit dem 30.4. bei den maßgeblichen RKI-Berechnungen unter dem  Inzidenz-Schwellenwert von 165 liegen. Da bei den Schulen Sonn- und Feiertage aber nicht mitgerechnet werden (Samstag war Feiertag!), sind wir diesbezüglich erst bei zwei Tagen unter 165. Das Bundesgesetz („Notbremse“) sieht vor, dass der Wert fünf Tage unter dem Strich sein muss, damit dann zwei Tage später wieder geöffnet werden kann. Wäre der Erstöffnungstag ein Donnerstag oder Freitag, findet die Öffnung aber erst am darauffolgenden Montag statt. Langer Rede kurzer Sinn: Für uns heißt das nun, dass die Schulen im Kreis Neuwied am Montag, 10.5. wieder in den Wechselunterricht einsteigen können, so die Inzidenz weiter stabil unter 165 bleibt.