Kreis Neuwied

Anbei die neuen Corona-Zahlen. Leider gibt es einen weiteren Todesfall zu vermelden: Gestorben ist ein 73-jähriger Mann aus der Neuwieder Innenstadt.

Ansonsten ist die Zahl der Neuinfektionen mit 16 erfreulich niedrig. Vor allem in der Stadt Neuwied sind dieses Mal auch nur drei Neuinfektionen zu verzeichnen. Rengsdorf/Waldbreitbach, Puderbach und Unkel hatten sogar glücklicherweise überhaupt keine neuen Fälle.

Laut einem vorsichtigen Eindruck von Ilonka Degenhardt vom Gesundheitsamt ist der Andrang für die PCR-Tests in der Fieberambulanz auch gestern und heute weniger groß gewesen, was Hoffnung gibt, dass die Tendenz in die richtige Richtung geht.

Die für die „Bundesnotbremse“ maßgebliche Inzidenz des RKI steigt heute trotzdem noch einmal leicht an auf 151, was mit der bekannten Meldeverzögerung zu tun hat.