Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Den Tonkünstler visualisieren

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Beethoven steht im Fokus des Schlossleuchtens
„Bringen Sie Kopfhörer mit“, rät der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld allen Besuchern des Schlossleuchtens auf der Drachenburg, das vom 17. Januar bis zum 23. Februar 2020 bereits zum 6. Mal stattfindet. Denn in diesem Jahr steht der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens im Mittelpunkt – und das geht natürlich nicht ohne Musik. Doch die wird individuell vermittelt: per Handy oder Miniradio und den genannten Kopfhörern.
Gerade erst mit dem German Design Award 2020 für Lichtarchitektur ausgezeichnet, widmet sich der Flammersfeld bereits neuen Herausforderungen: Er verbindet den bekanntesten Sohn der Stadt Bonn mit der Architektur von Schloss Drachenburg. „Inhaltlich und technisch beschreiten wir in diesem Jahr neue Wege: Die Vorderfront des Schlosses wird mit einer aufwändigen Videoinstallation illuminiert, dazu sind sechs Hochleistungsbeamer im Einsatz. Vorbereitend haben wir das Schloss mit 3D-Scannern ausgemessen und auf dieser Basis eine Gestaltung erarbeitet“, beschreibt Wolfgang Flammersfeld begeistert sein neues Projekt. „Unterstützt werden wir dabei vom kiU der Fachhochschule Dortmund.

Das StoryLab kiU gibt es seit November 2016, es ist Teil des Fachbereichs Design und im Dortmunder U angesiedelt. „Storytelling“ steht bei den Kreativen, die sich durch spektakuläre Projekte einen Namen gemacht haben, im Vordergrund: Sie möchten, dass „Besucher durch multimediale Installationen den Raum 360° und interaktiv erobern“. Bei so vielen optischen Reizen darf natürlich die Musik nicht fehlen, die per Signal im Umkreis von 500 Metern rund um das Schloss empfangbar ist.
 Dazu Flammersfeld: „Beethoven wird bei uns klassisch dargeboten. Keine moderne Interpretation, ganz die Musik, die er im damals geschaffen hat.“ Damit jeder Besucher sein eigenes intensives Klangerlebnis hat, werden die Kopfhörer benötigt. „Wir stellen 1.000 Miniradios gegen Pfand zu Verfügung“, erklärt Alexandra von dem Brinke, die im Schloss für Veranstaltungen zuständig ist. „Bei den Kopfhörern gibt es halt ein hygienisches Problem, deshalb die Bitte an unsere Besucher.“   
Wie in den vergangenen Jahren sind sowohl der Park als auch das Innere des Schlosses in ein Licht getaucht, das zu völlig neuen Entdeckungen und Erlebnissen führt. Setzte Flammersfeld 2019 auf optische Reize und Überraschungen, verbindet er sie in diesem Jahr mit einem konkreten Thema. „Wir möchten Beethoven in seinem Jubiläumsjahr damit ein
etwas anderes Denkmal setzen. Das zwar vergänglich ist, dafür aber in den Köpfen der Besucher lange erhalten bleibt!“
Das Schlossleuchten findet vom 17. Januar bis zum 23. Februar 2020 jeweils von Freitag bis Sonntag ab 18 Uhr statt. Neben Schloss und Park wird auch die Nibelungenhalle illuminiert. Der Eintritt beträgt für erwachsene Fußgänger 9 Euro, für Kinder 4 Euro. Die Kombikarte inklusive Bahnfahrt kostet 15 bzw. 9 Euro. Karten können vor Ort oder über den Online-Shop des Schlosses erworben werden.
 
Kontakt: Schloss Drachenburg gGmbH
Drachenfelsstraße 118
53639 Königswinter 
Tel: 02223 – 90197-0
Fax: 02223 – 90197-78
E-Mail: mail@schloss-drachenburg.de

Den Tonkünstler visualisieren

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 25.02.2020 Workshop widmet sich dem Thema „Schlafstörungen“

VfL Waldbreitbach bietet interessanten Abend am 13. März   Waldbreitbach – Viele Menschen leiden unter ...

new: 25.02.2020 RKK-„Gold“ für Werner Caratiola

Der Bezirksvorsitzende der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK), Erwin Rüddel, war Gast beim Karnevals-Dienstag-Frühstück der KG 1827 ...

new: 25.02.2020 Heinrich-Haus: Öffentliche Karnevalssitzung im BBW

Neuwied – Zum zweiten Mal lud das Karnevalskomitee des Berufsbildungswerks (BBW) Heimbach-Weis am 18.Februar 2020 zur öffentlichen Karnevalssitzung ...

new: 24.02.2020 POL-PDNR: Nachtragsmeldung zur Pressemeldung der PI Neuwied vom 23.02. Ziff. 3,

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Neuwied 2020-02-24T13:07:44 Neuwied (ots) - Entgegen der ursprünglichen ...

new: 24.02.2020 Engagement über Generationen hinweg

Enkelin und Oma sind Trainerinnen beim VfL Waldbreitbach Waldbreitbach – Wenn Spaziergänger freitags um 16 Uhr die Sporthalle in Waldbreitbach ...

new: 24.02.2020 RKK zeichnete verdiente Karnevalisten aus

Die Rheinische Karnevals-Korporation e.V. (RKK) wartete zum traditionellen Bürgerfrühschoppen der KG 1936 Dattenberg e.V., der am Karnevals-Sonntag ...

new: 24.02.2020 Badminton für Kinder und Jugendliche

Badminton ist eine Sportart, die eine sehr gute Augen-Hand-Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer fördert. ...

new: 24.02.2020 POL-PDNR: Pressemeldung der PI Neuwied 21.02.2020 - 23.02.2020

2020-02-23T11:59:06 Dienstgebiet der PI Neuwied (ots) - 1. FALSCHE TELEKOM-MITARBEITER 56567 Neuwied, In der Schleth 20 ...

new: 24.02.2020 Auch die närrischen Truppen gedachten der Opfer von Hanau

Sehr viele Menschen waren nach dem rassistisch motivierten Amoklauf in Hanau dem Aufruf von Amnesty International zur Mahnwache gefolgt. Auch Mitglieder der ...

Keine Chance - Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich erneut überfallen

 - Kühlhausschlüssel erbeutet Das Überfallkommando des Kurtscheider Elferrates hat unter Leitung ihres Präsidenten zum wiederholten ...

POL-PDNR: Zeugenaufruf - Verkehrsunfallflucht im Stadtgebiet

2020-02-20T19:45:51 Neuwied (ots) - Am Donnerstag, 20.02.2020 kam es gegen 17:20Uhr im Bereich der Andernacher Straße in ...

Mahnwache muss am Fahnenhügel stattfinden

Die Mahnwache, um der Opfer von Hanau zu gedenken, konnte vom Ordnungsamt für den ursprünglich vorgesehenen Platz in ...

Mahnwache gegen Rassismus nach Hanau

In Hanau wurden am Mittwochabend bei einem rassistisch motivierten Amoklauf neun Menschen getötet und weitere verletzt. ...

In der südöstlichen Innenstadt tanzen die Senioren Polonaise

Die ehrenamtlich Aktiven der südöstlichen Innenstadt haben für Senioren auch in diesem Jahr mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm ...

Alphabetisierungskurs an VHS erhält Fördermittel

Städtische Volkshochschule kann kostenloses Angebot machen

Der Themenkreis ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Die Wahl von Ralf Seemann zum zweiten hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Neuwied ist rechtlich nicht zu beanstanden. Dies ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Kreis Neuwied setzt auf optimale IT-Ausstattung Bei der Optimierung der digitalen Ausstattung der kreiseigenen Schulen sehen Landrat Achim Hallerbach und der ...

POL-PDNR: Auffinden von Betäubungsmitteln

2020-02-20T15:38:38 Bad Hönningen (ots) - Am Abend des 19.02.2020 wurde die Linzer Polizeiinspektion zu einer ...

Einstellungen

Druckbare Version

11 User online

Dienstag, 25. Februar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied