Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Dreamnight für kranke Kinder im Zoo

Stadt Neuwied

Am 01. Juni erlebten wieder rund 300 chronisch kranke und behinderte Kinder mit ihren Familien einen traumhaften Abend im Zoo Neuwied. Die Zooschule hatte die nun bereits 12. "Dreamnight At The Zoo" organisiert.
Die Dreamnight ist eine jährliche, weltweit stattfindende Aktion, an der mittlerweile über 250 Einrichtungen in 36 Ländern teilnehmen. Seit 2007 beteiligt sich auch der Zoo Neuwied und öffnet an diesem Abend kostenlos den Zoo für chronisch kranke und behinderte Kinder mit ihren Familien. Diesen ganz besonderen Gästen fehlt während des normalen Betriebs leider oft die Möglichkeit Tiergärten zu besuchen. „Während der Dreamnight stehen die beeinträchtigten Kinder im Mittelpunkt und wir können ganz auf ihre Bedürfnisse eingehen“, so Zoopädagogin Franziska Günther.

„Wir versuchen den Kindern jedes Jahr wieder etwas Neues zu bieten und das nimmt natürlich immer sehr viel Zeit in Anspruch. Aber wenn man die glücklichen Gesichter sieht, weiß man, dass sich die Mühe gelohnt hat.“  So wurde auch in diesem Jahr wieder viel für die kleinen und großen Gäste organisiert. Auch wenn die Wettervorhersage nichts Gutes verheißen hatte, es blieb tatsächlich trocken.
Auf dem Zoogelände konnten sich die Kinder schminken lassen, Krabbeltiere anfassen oder beim Blasrohrschießen herausfinden, wer zum Zootierarzt taugt. Echtes Fingerspitzengefühl brauchte man bei den Tastboxen. In diesen waren die unterschiedlichsten tierischen Dinge und Futtermittel versteckt. Besonders neugierige und mutige Kinder durften Eihüllen von Haien aus  dem SeaLife Königswinter streicheln. Diese zoologische Einrichtung war zum wiederholten Male extra zu diesem Zweck angereist. Das „Oh, Larry!“-Kindertheater verzauberte die kleinen und großen Gäste mit einer Zirkusvorstellung und einem Luftballonzoo. Außerdem kam die Feuerwehr Heimbach-Weis mit zwei Einsatzfahrzeugen und ermöglichte es den Kindern ein Feuerwehrauto einmal von Nahem zu erleben. Bunte Luftballons und eine Fotoaktion für die Familien bot die Stiftung Scheuern an. Zum ersten Mal mit dabei waren die Pfadfinder aus Gladbach, die mit den Kindern Stockbrot backten und auch eine Jurte zum Schutz vor dem Regen mitgebracht hatten.

„Wir möchten uns natürlich bei den Firmen, die diesen Abend durch ihre Geld- und Materialspenden erst möglich gemacht haben, bedanken. Die Bäckerei Geisen hat uns die Brötchen und den Stockbrotteig, die Metzgerei Maxein einen Teil der  Würstchen und die Firma SAHM die „Dreamnight-Gläser“ gespendet. Von der Familie Montemurri, den Pächtern des Zoorestaurants, gab es für jedes Kind ein Eis und die Firma Selgros hat im Jahr der Weltmeisterschaft kleine Fußbälle für die Kinder gespendet“, erzählt Zoodirektor Mirko Thiel. „Natürlich bedanken wir uns auch bei der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz  und bei der Sparkasse Neuwied für ihre großzügigen Spenden. Unser ganz besonderer Dank geht an die zahlreichen freiwilligen Helfer, die uns mit vielen helfenden Händen oder mit Kuchenspenden unterstützten und ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht möglich wäre.“

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.06.2018 Barbara Schulze-Frieling wird Rheinland-Pfalzmeisterin

Waldbreitbach/Hamm – Durch ein beherztes Rennen über die 300-Meter-Hürdenstrecke sicherte sich die 15-jährige Barbara Schulze-Frieling den ...

new: 23.06.2018 „Vereinbarkeit von Familie und Beruf kann so nicht gewährleistet werden“

Wie zukunftsfähig ist das angekündigte Kita-Zukunftsgesetz für Rheinland-Pfalz wirklich? Landrat Hallerbach ...

Abfallwirtschaft spielt bei Daseinsvorsorge große Rolle

Eigene Abfallbehandlungsanlagen und kommunale Kooperation zahlen sich aus Landrat Hallerbach: Entsorgungssicherheit zu angemessenen Gebühren ist auch ...

Repräsentant und Botschafter der Bildungslandschaft im Kreis Neuwied

Bernd Lorenz mit großer Feier in den Ruhestand verabschiedet Der Leiter der Ludwig-Erhard-Schule (LES) Neuwied, Bernd Lorenz, wurde mit einer ...

Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ...

Junge Gladbacher bringen Kochbuch heraus

Exemplare gegen Spende in der Tourist-Info erhältlich Wer glaubt, junge Leute stehen nur auf Fastfood, der irrt. Das beste Gegenbeispiel sind die ...

Schichten – Möbeldesign vom Klassizismus bis zur Moderne

Eröffnung der Ausstellung mit Schicht- und Sperrholzmöbeln aus zwei Jahrhunderten im Roentgen-Museum Neuwied 17.06.-04.11.2018 Mit der aktuellen ...

Weg im Waschbachtal nach großem Hangrutsch gesperrt

SBN: Umfangreiche Sicherungsmaßnahmen nötig 21.06.2018 Neuwied. Im oberen Waschbachtal ist nach einem größeren Erdrutsch der ...

Unterstützung für den Fördervereines des Franziskus Krankenhauses Linz/Rhein

Einen Scheck in Höhe von 1.400 Euro überreichte Bürgermeister Willi Knopp 3. v. l. an den Vorsitzenden des ...

Park-and-ride-Platz am Bahnhof wird vergrößert

Arbeiten haben begonnen - OB Einig unterstreicht Bedeutung Das Thema stand schon länger im Raum, nun konnten die Arbeiten starten: Die Stadt erweitert ...

23. Juni ist Tag der Daseinsvorsorge der kommunalen Unternehmer

Kreiswasserwerk – Pumpwerk Melsbach wird generalsaniert Hallerbach: gute Kooperation kommunaler Dienstleister „Die Kooperation des Landkreises ...

GenussWerkstatt bot Mittagspause für alle Sinne

Mit dem Slogan „Salat to go“ lockten Ernährungsberaterin Rita Inzenhofer und Quartiermanagerin Alexandra Heinz  Interessierte in die ...

Wegen Deichstadtfest: Wochenmarkt wird verlegt

Zwei Termine sollten sich all diejenigen merken, die gern auf dem Neuwieder Wochenmarkt frische Produkte kaufen: Wegen des ...

Schulprojekt Skaten: Selbst gefertigte Quarter Ramps sind einsatzbereit

Neuwied – Das monatelange Engagement hat sich gelohnt: Die Quarter Ramps, die die Schüler der BBS Heinrich-Haus im handlungsorientierten ...

POL-PDNR: Bahnunfall - Pkw kollidiert mit Zug

2018-06-19T07:04:14 Michelbach (ots) - Ein 39 Jahre alter Mann wollte in Michelbach den unbeschrankten Bahnübergang am ...

Anlieferungen zu den Wertstoffhöfen

Landkreis Neuwied informiert Kreis Neuwied. Die eigene Anlieferung von Abfällen zu den kreiseigenen Wertstoffhöfen ...

Wolfgang Latz hat seiner Schule fortschrittliches Gesicht gegeben

Langjähriger Schulleiter wurde in Ruhestand verabschiedet Mit einer großen Feier wurde der bisherige Schulleiter des Wiedtal-Gymnasiums ...

Sportler erreichen ihr Ziel

Läufer des VfL Waldbreitbach starten in Koblenz Koblenz – „Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe”, war einer der ersten ...

Einstellungen

Druckbare Version

13 User online

Montag, 25. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied