Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Ein Organisationstalent mit Empathie und Fingerspitzengefühl

Kreis Neuwied

Ein Organisationstalent mit Empathie und Fingerspitzengefühl verlässt die Kreisverwaltung

 

Kreis Neuwied – Landrat Achim Hallerbach verabschiedete Christoph Becker aus Neuwied, der viele Jahre die Schülerbeförderung im Landkreis Neuwied organisierte.

Mit der Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann standen für Christoph Becker gleich zu Beginn seiner Erwerbsbiographie Zahlen im Vordergrund. Dieser Leidenschaft blieb er bei der Bundeswehr treu und wurde nach der Grundausbildung hauptamtlicher Rechnungsführer. Nach insgesamt 13 Jahren bei der Bundeswehr schied er als Hauptfeldwebel aus und wechselte wieder in den zivilen Bereich.

 Vorderen Reihe: Christoph Becker (Mitte) mit Landrat Achim Hallerbach (links) und dem stellvertretenden Leiter des Jobcenters Frank Potthast,

Hinterer Reihe v.l.n.r.: Personalratsmitglied Thomas Ecker, 1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert und Leiter des Jobcenters Manfred Plag

 

Was mit der anschließenden Ausbildung bei der Kreisverwaltung zum Beamten des Mittleren Dienstes zunächst als Richtungswechsel erschien, erfuhr schon recht bald nach der Ausbildung eine Korrektur. Die Kreisverwaltung wusste die Affinität von Christoph Becker zu Zahlen und Organisation zu nutzen. Er wurde bei der Schülerbeförderung eingesetzt und managte über 20 Jahre die Schülerbeförderung im Landkreis Neuwied.

Nach seiner Zeit als Personalratsvorsitzender bis Ende 2017 wechselte er in das Jobcenter, wo er die neu geschaffene Aufgabe des Wohnraumkoordinators übernahm. Eine mittlerweile zentrale Stelle, um Menschen zu unterstützen und zu begleiten. „Auch hier gilt es mit viel Empathie und Fingerspitzengefühl die Menschen aufzunehmen und aktiv zu begleiten,“ so Landrat Achim Hallerbach.

Die Geschäftsführung des Jobcenters, Manfred Plag und Frank Potthast lobten das Engagement und besondere Einfühlungsvermögen von Christoph Becker im Umgang mit den Kunden. Er habe sich mit einem tiefen Verständnis für die Anliegen der Betroffenen in das neue Arbeitsgebiet gegeben und damit vielen Menschen direkt geholfen.

 

Für sein Engagement und seinen Einsatz für den Landkreis Neuwied bedankten sich Landrat Achim Hallerbach und Personalratsmitglied Thomas Ecker bei Christoph Becker. „Die Schülerbeförderung ist ein sehr wichtiger und komplexer Arbeitsbereich in der Kreisverwaltung, ob Elternwünsche, sichere Fahrstrecken bei gleichzeitigem Kostendruck dazu spontane Ereignisse wie ausgefallene Busse durch Schneefall oder Starkregen,“ beschreibt Landrat Achim Hallerbach das Arbeitsfeld, „die Bandbreite und Dynamik der Aufgaben waren für Christoph Becker immer Ansporn statt Belastung. Eine Resilienz, die sicherlich auch im Ruhestand dienlich ist“, so der Landrat bei der Verabschiedung.

 

Ein Organisationstalent mit Empathie und Fingerspitzengefühl

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 25.09.2020 Nach Hochzeitsfeier häufen sich Positivfälle im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Nach einer türkischen Hochzeit häufen sich die Positivfälle im Kreis Neuwied. Mittlerweile liegen ...

new: 25.09.2020 Die Steppenadler sind gelandet

Seit dieser Woche hat die große Greifvogelvoliere gegenüber der Katzenbären neue Bewohner: Ein Pärchen Steppenadler aus dem Zoo Berlin ist ...

new: 25.09.2020 Heimat AUSGEZEICHNET

Heimatsiegel „Made in Westerwald“
Die Region Westerwald hat ein eigenes Regionalsiegel. ...

new: 25.09.2020 Wer erkennt Mitglieder der Familie Siegert?

Der Alte Friedhof Neuwied ist nicht nur eine letzte Ruhstätte, sondern viel mehr begehbare Geschichte. Denn viele Personen, ...

new: 25.09.2020 Das Jugendzentrum „Big House“ hat in zwei Schichten geöffnet

Corona hat auch im Neuwieder Jugendzentrum „Big House“ einiges auf den Kopf gestellt. Nach der kompletten Schließung im Frühjahr ...

new: 25.09.2020 Eine Anerkennung als Ansporn:

Schwerpunktgemeinde Dattenberg hat viel vor   Kreis Neuwied – Zahlreiche Projekte sollen in der Ortsgemeinde Dattenberg in den kommenden Jahren ...

new: 25.09.2020 SWN treiben Energiemanagement mit SBN und KWW weiter voran

Straßenbeleuchtung: Ziel vorzeitig erreicht – Energie sparen und effizienter einsetzen Neuwied. Seit über fünf Jahren haben die ...

new: 25.09.2020 Deichwelle in Corona-Zeiten: Schulen haben Vorrang in der Halle

Publikumsverkehr am Wochenende und den Ferien – Herschbach unterstützt VKU-Appell an Bund und Land Neuwied. Die ...

new: 25.09.2020 Freibad-Verwandlung in Biergarten ist beendet

Neuwied-Oberbieber. Es war eine der erfolgreichen Entscheidungen in der Folge der Corona-Pandemie: Die Umwandlung des ...

new: 25.09.2020 Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf

Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf (Außenstelle der Kreisverwaltung Neuwied) Die KFZ-Zulassungsstelle in ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 9 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 390. Bei den neuen ...

Vertreter aus Bad Hönningen und Rheinbrohl besprachen Bahnprobleme

Kommunalpolitiker fordern von der Bahn flächendeckenden Halbstundentakt Bahnsteige in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen sollen angepasst ...

Ein Wochenende draußen in der Natur

Jungen und ihre Betreuer verbrachten drei Tage unter freiem Himmel   Von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag trafen sich neun Jungen im Alter von 8-13 ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 22.09.2020

2020-09-23T16:02:56 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 22.09.2020 wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 3 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Hierdurch betroffen ist eine Klasse der Stefan Andrews Schule ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde ein neuer Fall aus dem Bereich der VG Rengsdorf-Waldbreitbach registriert. Es handelt sich um eine Kontaktperson von ...

Verlängerung von Überbrückungshilfen

Erwin Rüddel: Wichtiges Signal an Unternehmen und Soloselbstständige   Region. „Der Bund hat den Weg ...

Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020

Erwin Rüddel: „Zeigen Sie Ihre Anerkennung für freiwilliges Engagement!“   Asbach. „Der ...

Einstellungen

Druckbare Version

13 User online

Samstag, 26. September 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied