Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Eine Anerkennung als Ansporn:

Kreis Neuwied

Schwerpunktgemeinde Dattenberg hat viel vor

 

Kreis Neuwied – Zahlreiche Projekte sollen in der Ortsgemeinde Dattenberg in den kommenden Jahren entwickelt und umgesetzt werden. Neben dem Umgestaltungskonzept des Friedhofes, steht die künftige qualitative und damit bauliche Entwicklung der Kindertagesstätte auf der Agenda. Für eine konzeptionelle und nachhaltige Entwicklung soll nunmehr im Rahmen der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde eine Ortsentwicklungsplanung neue Akzente setzen. Landrat Achim Hallerbach und der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert besuchten auf Einladung von Ortsbürgermeister Stefan Betzing und der 1.Beigeordneten Dagmar Gombert die neue Schwerpunktgemeinde Dattenberg, um neue Ziele für ihre Zukunftsfähigkeit zu diskutieren. „Mit dieser Anerkennung als Schwerpunktgemeinde werden neue Perspektiven für die Weiterentwicklung der Gemeinde eröffnet“, betonte Landrat Achim Hallerbach.

 

(v.r.n.l.) Ortsbürgermeister Stefan Betzing (2.v.l.) erläutert gemeinsam mit der 1. Beigeordnete Dagmar Gombert Landrat Achim Hallerbach (4.v.l.) und dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert (1.v.l.) die Umgestaltungspläne vor Ort auf dem Friedhof der Gemeinde Dattenberg.

 

Ortsbürgermeister Stefan Betzing skizzierte den Gästen sowohl die bereits abgeschlossenen als auch die laufenden Planungen. Dabei wurden die Projekte „Die Neugestaltung des Spielplatzes „Auf der Köhne“, die Weiterentwicklung des Wohngebietes „Auf der Angst“, die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes, die aus mit Fördermitteln unterstützte beispielhafte Friedhofsumgestaltung erläutert. Als große Herausforderung bezeichnete Stefan Betzing die Situation des Waldes in der Ortsgemeinde. Mit rund 250 Hektar kommunalen Wald sind die finanziellen Auswirkungen derzeit nicht absehbar.

Die Gemeindeleitung sieht auf ihrem weiteren Weg die Möglichkeit, die mit der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde verbundene Förderung, mit neuen Perspektiven weiterhin lebens- und liebeswerte Gemeinde zu bleiben und auszubauen.

 

„Die Bemühungen um die Ausweisung von Bauland und die Entwicklung der Kindertagesstätte belegen die Bestrebungen für eine nachhaltige zukunftsgerichtete Entwicklung des Ortes“, lobte Landrat Achim Hallerbach die politisch Verantwortlichen. Auch der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert findet lobende Worte für Dorfgemeinschaft: „Stellvertretend für die Dorfgemeinschaft darf die Gemeindespitze stolz auf das Erreichte sowie die noch angestrebten Pläne sein.“

 

In welchem Spannungsverhältnis heute die Entwicklung des ländlichen Raumes steht, verdeutlichte die 1. Beigeordnete der Gemeinde, Dagmar Gombert: „Der Anstieg der Anmeldezahlen für die KiTa in Dattenberg zeugt zum einen davon, wie attraktiv der Ort gerade auch für junge Familien ist, andererseits heißt dies jedoch auch für den Träger der KiTa, dass entsprechende Räumlichkeiten geschaffen und Personal für die Betreuung bereitgestellt werden muss. Wir sind in guten konstruktiven Gesprächen mit allen Beteiligten, aber eine Herausforderung bleibt es dennoch“.

Insbesondere mit Blick auf die erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben „Unser Dorf hat Zukunft“ und den sich hieraus ergebenden Chancen für die Ortsgemeinde, dankte der Ortsbürgermeister Betzing den Vertretern der Kreisverwaltung für die gute Zusammenarbeit.

 

Eine Anerkennung als Ansporn:

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 23.10.2020 POL-PDNR: Verkehrsunfall - Vollsperrung der B42

2020-10-23T10:22:55 Neuwied (ots) - Am 20.10.2020, 14:20h ereignete sich an der Einmündung der Straße "Büng" ...

new: 23.10.2020 Ab Samstag gelten verschärfte Regelungen im Kreis Neuwied

– verstärkt Kontrollen am Wochenende angekündigt   Kreis Neuwied. Am Samstag treten im Kreis Neuwied ...

new: 23.10.2020 Präsenzunterricht wird auch nach den Herbstferien fortgeführt

Kreis Neuwied – Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium informierte am Donnerstag die Schulen in Rheinland-Pfalz, wie es mit dem Unterricht nach ...

new: 23.10.2020 Digitaltauglich? IT-Amt überprüft Grundschulen

Aufwendige Messungen für jeden einzelnen Klassenraum   Bund und Länder stellen zur Verbesserung der digitalen Bildungsinfrastruktur an Schulen ...

new: 23.10.2020 Angebote und Veranstaltungen für den Freizeitplaner 2021

Stadt und Kreis: Neuer Freizeitplaner 2021   Wie bereits in den vergangenen Jahren, wird es auch im nächsten Jahr, ...

new: 23.10.2020 Bildung ist zentrales Thema der Sitzung des Beirats

 für Migration und Integration im Landkreis Neuwied Beirat unterstützt MINT-Bewerbung des Landkreises   Neuwied. Nach 6-monatiger ...

new: 23.10.2020 POL-PDNR: Brand einer Werkstatthalle in Neuwied

2020-10-22T22:38:51 Neuwied (ots) - Am 22.10.2020 gegen 19.30 Uhr wurde der Polizei Neuwied ein Brand eines Autohauses in ...

new: 22.10.2020 Digi Change beweist jungen Unternehmergeist mit Sitz in Neuwied

Pascal Badziong besucht Digitalisierungsexperten mit großer Heimatverbundenheit Neuwied. Die beiden Jungunternehmer Boris Kurbashyan und Anas Ouaari ...

new: 22.10.2020 Junge Graffiti-Künstler gestalten Außenwände des Jugendtreffs

Den Jugendtreff in Heimbach-Weis bemerkt längst nicht jeder, zu versteckt liegt das Gebäude hinter Sträuchern und einem Stromhäuschen. Das ...

new: 22.10.2020 Anträge geprüft, Verträge verschickt:

Coronahilfe für Vereine wird ausgezahlt Mehr als 60 Bewerbungen – Gemeldete Schadenssummen zeigen die harten Auswirkungen der ...

new: 22.10.2020 Pandemie-Bedingungen im Kreisjugendamt

Landrat Hallerbach dankt freien Trägern für Sicherstellung der Hilfen   Kreis Neuwied – „Auch ...

new: 22.10.2020 Kraniche im Zoo Neuwied

 Alljährlich im Oktober machen sich zahllose einheimische Vogelarten auf den Weg in den Süden, wo ihre Winterquartiere liegen. Der Zug der ...

new: 22.10.2020 Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

 – Hohes Infektionsgeschehen in ganz Rheinland-Pfalz Landrat appelliert: „besonnenes und solidarisches Handeln ...

Kinder- und Jugendbüro zieht erneut um

Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) steht vor einem erneuten Umzug – allerdings innerhalb des ...

Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Gärtner der Servicebetriebe geben Tipps Neuwied. Hobbygärtner machen im Herbst ihren Garten winterfest. Damit im Frühling alles wieder ...

Jugendbeirat macht sich stark für Klimaschutz

Neuwieder Gremium hat sein Ideenpapier online gestellt

Etwas gegen den Klimawandel zu tun: ...

CORONA-UPDATE Kreis Neuwied vom 21. Oktober 2020

im Kreis Neuwied wurden 24 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 696 an. Der Inzidenzwert ...

CORONA-UPDATE Kreis Neuwied vom 20. Oktober 2020

die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung ...

Einstellungen

Druckbare Version

24 User online

Samstag, 24. Oktober 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied