Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Erfolgreicher Notinseltag auf dem Luisenplatz

Stadt Neuwied

Jugendbeirat stellte Kindern und Eltern das Projekt Notinsel vor

Wenn Kinder in Not sind, Angst haben oder Hilfe brauchen, dann können sie sich in Neuwied an die Notinseln wenden – Geschäfte und Einrichtungen, die mit dem Notinsel-Aufkleber gekennzeichnet sind und in denen Kindern in jedem Fall geholfen wird.

Um interessierten Neuwiedern das Projekt „Notinsel“ vorzustellen, hat der Jugendbeirat der Stadt Neuwied mit Unterstützung des Netzwerks Innenstadt und des städtischen Kinder- und Jugendbüros erneut einen Notinseltag organisiert. Die Notinsel ist ein deutschlandweites Projekt der Stiftung Hänsel + Gretel, das der damalige Jugendbeirat vor sieben Jahren in Neuwied eingeführt hat. Heute gibt es in der Neuwieder Innerstadt und den Stadtteilen mehr als 40 Notinseln, davon etwa 16 in der Fußgängerzone. Nun informierten die Jugendbeiratsmitglieder an ihrem Infostand auf dem Luisenplatz zahlreiche Eltern und Kinder über das Projekt.

 Die Jugendbeiratsmitglieder Madeleine Kopp und Max Schneider haben fleißig Luftballons an Kinder verteilt.

Die Notinselgeschäfte in der Innenstadt gaben sich mit bunten Luftballons zu erkennen, und die Notinsel Hunkemöller bot eine Kinderschmink-Aktion an. Die kleinen Neuwieder erfreuten sich außerdem an einer viel besuchten Hüpfburg und einer Mal- und Bastelstation des Jugendbeirats, an der unter anderem Buttons mit dem Notinsellogo gestaltet wurden. Highlight des Notinseltages war die vom Jugendbeirat erstellte Notinsel-Rallye, bei der die Kinder Aufgaben in der ganzen Innenstadt erledigen und so spielerisch die Notinsel-Geschäfte kennenlernen konnten.

Rund 50 Kinder nahmen daran teil und sicherten sich so die Chance auf einen der Preise. Die Gewinner werden in der nächsten Jugendbeiratssitzung am 16. Oktober gezogen und schriftlich benachrichtigt. Insgesamt freuten sich die Organisatoren über viele interessierte Kinder und Eltern sowie den Besuch und die tatkräftige Unterstützung von Bürgermeister Michael Mang und Herbert Woidkte, der neben Fürstin Isabelle zu Wied Schirmherr des Projekts „Notinsel“ in Neuwied ist.  

 Mit viel Freude hat der Jugendbeirat seinen Stand auf dem Luisenplatz aufgebaut.

Erfolgreicher Notinseltag auf dem Luisenplatz

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 14.08.2020 Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Landrat Hallerbach ruft zum Schulstart zu verantwortungsvollem Verhalten auf Kreis Neuwied. Ab Montag beginnt wieder der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz. ...

new: 14.08.2020 Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden drei neue Corona-Fälle aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert. Die Fälle stehen im Zusammenhang ...

new: 14.08.2020 POL-PDNR: Presseerstmeldung ***Dachstuhlbrand eines Mehrparteienhauses***

2020-08-14T12:33:56 Neuwied (ots) - Gegen 12:01 Uhr wurde hiesiger Dienststelle über die Rettungsleitstelle Montabaur ...

new: 14.08.2020 Kitazweckverband plant sechsgruppigen Neubau

Hallerbach: Pläne des Zweckverbands sind zukunftsorientiert Am alten Standort der Kindertagesstätte St. Suitbert in der Ortsmitte von Rheinbrohl soll ...

new: 14.08.2020 Ein tolles Projekt für den Gewässerschutz in der Wied

 1. Kreisabgeordneter Michael Mahlert und Leiterin des Referats Umwelt, Natur und Energie Ina Heidelbach besuchen Wissenschaftler des Projektes ...

new: 14.08.2020 Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde 1 neuer Corona-Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert.  Aktuell befinden sich 27 Personen in ...

new: 14.08.2020 Drei Landräte aus AK, NR und WW fordern:

Digitalisierung auch in der Tourismusentwicklung dringend fördern Stellungnahme der Landräte zur Tourismusanalyse des Landes   Region ...

new: 13.08.2020 Weiße Pfauenküken im Zoo Neuwied geschlüpft

Viele Besucher des Zoo Neuwied denken beim Anblick des weiß gefiederten Pfaus an einen Albino. Dass dem nicht so ist, kann man an den nicht rot ...

new: 13.08.2020 Bund stellt 600 Millionen zur Förderung von Investitionen

Bund stellt 600 Millionen zur Förderung von Investitionen in kommunale Einrichtungen   Erwin Rüddel: ...

new: 13.08.2020 Neuwied räumt beim World Cleanup Day auf

OB Einig: Gemeinsam Zeichen für eine saubere Stadt setzen   Rund 35 Kubikmeter Müll – das war die beeindruckende Bilanz des Einsatzes im ...

new: 13.08.2020 Wer Rat sucht, soll auch schnell Hilfe finden

 –der Beratungsführer für Mädchen und Frauen ist erschienen

Die 11. ...

new: 13.08.2020 Abnehmen im KSC - Mit Bewegung und gesunder Ernährung

Jetzt handeln, bevor es zu Spät ist.  Puderbach. Erfahre was deinem Körper gut tut. Bewegung, kontrollierte ...

new: 13.08.2020 Bäume umgestürzt: Radweg an Wied vorläufig gesperrt

Die starken Gewitter der vergangenen Tage fordern ihren Tribut: Auf dem Wiedtal-Radweg sind zwischen Altwied und der ...

new: 13.08.2020 POL-PDNR: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

2020-08-13T09:54:32 Neuwied (ots) - Im Rahmen der Streife konnten am 13.08.2020 gegen 02:00 Uhr am ehemaligen Luchterhand ...

new: 13.08.2020 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen in Engers

2020-08-13T09:49:23 Neuwied (ots) - Am 12.08.2020 kam es gegen 19:30 zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen an der ...

new: 13.08.2020 POL-PDNR: Fahrzeugkorso auf der Bundestraße, Zeugen gesucht

2020-08-12T20:55:54 Neuwied (ots) - Am 12.08.2020 gegen 17.00 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer ...

Deutschland im Gespräch mit Bürgern aus Neuwied und Güstrow

Der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ist ein besonderes Anliegen der von der  Bundesregierung eingesetzten ...

Freiwilligendienst im Pub

Neuwieder absolviert BFD im Kolpinghaus Koblenz   Koblenz – „Es ist ein Treffpunkt zum Quatschen und Lernen“, sagt Sebastian Pohlmann. ...

Einstellungen

Druckbare Version

18 User online

Samstag, 15. August 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied