Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Erste Sozialausschusssitzung seit Beginn der Corona-Pandemie

Kreis Neuwied

 befasst sich mit den Konsequenzen der Istanbul-Konvention

 

Unter etwas anderen Bedingungen als üblich, tagte der Sozialausschuss des Landkreises Neuwied in den Räumlichkeiten der VHS Neuwied. Zur erste Sitzung seit Beginn der Corona-Pandemie konnte der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert Dr. Heike Jung (Leiterin der Abteilung Frauen) und Sarah Rahe (Referatsleiterin für Gewaltprävention, Gewalt in engen sozialen Beziehungen) vom Landesministerium für Familien, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz begrüßen.

Die sog. Istanbul-Konvention ist ein, auch von Deutschland unterzeichnetes Übereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt.  Die Vertreterinnen des Ministeriums erläuterten die sich aus der Konvention ergebenden Konsequenzen und Herausforderungen für Rheinland-Pfalz.

 

Der in der Konvention verwendete Gewaltbegriff umfasst alle Formen physischer, sexualisierter, psychischer, sozio-ökonomischer und emotionaler Gewalt. Untersuchungen belegen, dass trotz bereits vieler existierender Initiativen und Projekte das Thema Gewalt in engen sozialen Beziehungen für viele Frauen und ihre Kindern noch immer mit großer Scham  belegt ist. „Man schätzt, dass nur einer von neun Fällen tatsächlich bekannt wird“, erläutert Sarah Rahe auf Rückfrage eines Sozialausschussmitgliedes.

Zur Unterstützung von Frauen werden im Rahmen des rheinland-pfälzischen Interventionsprojektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen (RIGG) Frauennotrufe, Interventionsstellen, Frauenhäuser und Frauenhausberatungsstellen gefördert und unterstützt. Um den Forderungen der Konvention gerecht zu werden, hat, so die Ausführungen von Dr. Heike Jung, das Land seit April 2020 eine Koordinierungsstelle eingerichtet, mit dem Ziel die bereits laufenden Maßnahmen und Projekte zu ermitteln und gegebenenfalls Verbesserungen anzuregen.

„Die Planungen des Ministeriums hinsichtlich einer systematischen Erfassung der Strukturen im Bereich der Frauenprojekte, Beratungsstellen und Schutzeinrichtungen in Rheinland-Pfalz kann als sehr positiv bewertet werden. Auch wir als Landkreis Neuwied werden gerne unsere Eindrücke in die Studie einbringen, da wir im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten sowohl Frauenhäuser, als auch Frauenprojekte unterstützen“, so der 1. Kreisbeigeordnete Mahlert.

Darüber hinaus wird gerade auch für den Einzugsbereich des Landkreises Neuwied in Andernach ein weiteres Frauenhaus eröffnen.

Die improvisierten, präventiv geschaffenen 34 zusätzlichen Frauenhausplätze, als Antwort auf den befürchteten Anstieg häuslicher Gewalt infolge des Lockdowns, mussten glücklicher Weise nicht in Anspruch genommen werden, berichtete Sarah Rahe dem Ausschuss.  

Die weiteren Themen in der Sozialausschusssitzung behandelten Projekte, die vom Landkreis unterstützt werden und auch zukünftig, wenn es nach dem Willen des Sozialausschusses geht unterstützt werden sollen. Diese wären das MAP-Projekt, eine mobile Beratungsstelle an öffentlichen Plätzen, das Mehrgenerationenhaus Neuwied. Die Ausschussmitglieder wurden über den aktuellen Stand der Fortführung des Projektes Gemeindeschwesterplus informiert und stimmten über die Anpassung der Satzungen zur Wahrnehmung von Sozialhilfeaufgaben im Landkreis Neuwied sowie die Wahrnehmung von Aufgaben nach dem Gesetz zur Neuregelung der Leistungen an Asylbewerber ab.

 

Erste Sozialausschusssitzung seit Beginn der Corona-Pandemie

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 25.09.2020 Nach Hochzeitsfeier häufen sich Positivfälle im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Nach einer türkischen Hochzeit häufen sich die Positivfälle im Kreis Neuwied. Mittlerweile liegen ...

new: 25.09.2020 Die Steppenadler sind gelandet

Seit dieser Woche hat die große Greifvogelvoliere gegenüber der Katzenbären neue Bewohner: Ein Pärchen Steppenadler aus dem Zoo Berlin ist ...

new: 25.09.2020 Heimat AUSGEZEICHNET

Heimatsiegel „Made in Westerwald“
Die Region Westerwald hat ein eigenes Regionalsiegel. ...

new: 25.09.2020 Wer erkennt Mitglieder der Familie Siegert?

Der Alte Friedhof Neuwied ist nicht nur eine letzte Ruhstätte, sondern viel mehr begehbare Geschichte. Denn viele Personen, ...

new: 25.09.2020 Das Jugendzentrum „Big House“ hat in zwei Schichten geöffnet

Corona hat auch im Neuwieder Jugendzentrum „Big House“ einiges auf den Kopf gestellt. Nach der kompletten Schließung im Frühjahr ...

new: 25.09.2020 Eine Anerkennung als Ansporn:

Schwerpunktgemeinde Dattenberg hat viel vor   Kreis Neuwied – Zahlreiche Projekte sollen in der Ortsgemeinde Dattenberg in den kommenden Jahren ...

new: 25.09.2020 SWN treiben Energiemanagement mit SBN und KWW weiter voran

Straßenbeleuchtung: Ziel vorzeitig erreicht – Energie sparen und effizienter einsetzen Neuwied. Seit über fünf Jahren haben die ...

new: 25.09.2020 Deichwelle in Corona-Zeiten: Schulen haben Vorrang in der Halle

Publikumsverkehr am Wochenende und den Ferien – Herschbach unterstützt VKU-Appell an Bund und Land Neuwied. Die ...

new: 25.09.2020 Freibad-Verwandlung in Biergarten ist beendet

Neuwied-Oberbieber. Es war eine der erfolgreichen Entscheidungen in der Folge der Corona-Pandemie: Die Umwandlung des ...

new: 25.09.2020 Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf

Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf (Außenstelle der Kreisverwaltung Neuwied) Die KFZ-Zulassungsstelle in ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 9 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 390. Bei den neuen ...

Vertreter aus Bad Hönningen und Rheinbrohl besprachen Bahnprobleme

Kommunalpolitiker fordern von der Bahn flächendeckenden Halbstundentakt Bahnsteige in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen sollen angepasst ...

Ein Wochenende draußen in der Natur

Jungen und ihre Betreuer verbrachten drei Tage unter freiem Himmel   Von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag trafen sich neun Jungen im Alter von 8-13 ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 22.09.2020

2020-09-23T16:02:56 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 22.09.2020 wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 3 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Hierdurch betroffen ist eine Klasse der Stefan Andrews Schule ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde ein neuer Fall aus dem Bereich der VG Rengsdorf-Waldbreitbach registriert. Es handelt sich um eine Kontaktperson von ...

Verlängerung von Überbrückungshilfen

Erwin Rüddel: Wichtiges Signal an Unternehmen und Soloselbstständige   Region. „Der Bund hat den Weg ...

Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020

Erwin Rüddel: „Zeigen Sie Ihre Anerkennung für freiwilliges Engagement!“   Asbach. „Der ...

Einstellungen

Druckbare Version

16 User online

Samstag, 26. September 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied