Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Frauen in der Kommunalpolitik: Ein langer Weg vor und nach 100 Jahren

Kreis Neuwied

Broschüre der Gleichstellungsbeauftragten mit viel Historie zum Frauenwahlrecht erschienen

Neuwied. Zum doppelten Jubiläum und der bevorstehenden Kommunalwahl 2019 veröffentlichten die Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz die 60-seitige Broschüre »Wahlkämpfe. 100 Jahre Frauenwahlrecht im heutigen Rheinland-Pfalz und 30 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten«.

Mit der dringenden Bitte, die politische Verantwortlichen daran zu erinnern, dass auch Frauen in die Kommunalen Parlamente gehören, überreichte die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Doris Eyl-Müller, Landrat Achim Hallerbach und dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert die Broschüre der Geschichte des Frauenwahlrechtes in Rheinland-Pfalz mit diversen Portraits von Kommunalpolitikerinnen und viel Information über die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten.

Landrat Achim Hallerbach mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Doris Eyl-Müller und dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert beim ersten Blick in die neue Broschüre der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz

Vor mehr als 100 Jahren kämpften Frauen aus der damals bayerischen Pfalz, dem preußischen Norden zwischen Trier und Koblenz oder dem großherzoglich-hessischen Rheinhessen rund um Mainz für ihr passives und aktives Wahlrecht.

Trotz 100 Jahren Wahlrecht sind Frauen in die Kommunalpolitik noch immer unterrepräsentieret. Dies zu ändern, daran arbeiten seit nunmehr 30 Jahren die kommunalen  Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten und ihre Kolleginnen in den Verbandsgemeinden. Die überreichte Broschüre zeigt den langen Kampf für die politische Teilhabe.

„Je repräsentativer ein Gemeinderat aufgestellt ist, desto besser werden die Entscheidungen, weil viele Sichtweisen einbezogen werden. Deshalb unterstützen wir das Anliegen unserer Gleichstellungsbeauftragten“ betont Landrat Achim Hallerbach. „Unsere Kommunalpolitik lebt vom Mitmachen. Dazu braucht es eine gute Mischung aus Männer und Frauen, alt und jung,“ ergänzt der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert. Vor der eigentlichen Wahl steht die Aufstellung der Wahllisten, der Grund schon jetzt an die Frauen zu appellieren sich aufstellen zu lassen und an die Listenverantwortlichen nach Frauen Ausschau zu halten.

Beide Kreispolitiker haben langjährige kommunalpolitische Erfahrung und sind sicher, dass sich das Engagement von Frauen sowohl für die kommunalen Gremien als auch für die Frauen selbst lohnt: „In einem Gemeinderat mitzuarbeiten ist ein tolles Ehrenamt, weil dort die Zukunft und das konkrete Leben im Dorf oder der Stadt gestaltet wird“.

Die Broschüre ist in der Kreis- Stadt und Verbandsgemeindeverwaltung kostenlos erhältlich oder online abrufbar unter: www.frauenbeauftragte-rlp.de

Nachrichten aus Neuwied

new: 21.10.2018 Erwin Rüddel bleibt Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Neuwied

Christdemokratische Arbeit im Landkreis Neuwied wird mit großer Geschlossenheit weitergeführt Kreis Neuwied. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes ...

Neuer Finanzausgleich bringt Verschlechterung für den Landkreis Neuwied

Kreishaushalt fehlen 1,2 Millionen Euro Hallerbach: Land konterkariert Bemühungen zum Schuldenabbau Der Landkreis ...

Verwaltung gibt Weihnachtsbroschüre heraus

Vereine sollen sich beim Amt für Stadtmarketing melden Das Amt für Stadtmarketing plant das bisher ausführliche Programm zum beliebten ...

Pfarrstraße vor Historischem Rathaus bald verkehrsberuhigt

Bald herrscht mehr Ruhe vor dem Historischen Rathaus in der Neuwieder Innenstadt. Darauf macht das städtische Bauamt ...

Lernprojekt „Vom Korn zum Brot“ abgeschlossen

Mädchen und Jungen wandelten auf den Spuren Raiffeisens Das passend zum Raiffeisen-Jahr ausgerufene, kreisübergreifende Projekt „Vom Korn zum ...

Sanierung der Mehrzweckhalle in Raubach wird gefördert

Der 1. Kreisbeigeordnete des Landkreises Neuwied, Michael Mahlert, besuchte gemeinsam mit Verbandsgemeindebürgermeister Volker Mendel in seiner Funktion ...

China-Experte Dr. Gerd Schwandner interviewte OB Einig

Er ist ein ausgewiesener China-Kenner – und zudem Ehrenbürger von Xi’an, der Stadt, in deren Nähe die weltberühmte Terrakotta-Armee ...

Offene Sporthalle: Spiel, Sport und ein Erste-Hilfe-Projekt

Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) hat in der zweiten Herbstferienwoche in der Sporthalle Oberbieber ein ...

Karnevalsstimmung im Rathaus

Oberbieberer Prinzenpaar erobert Neuwied Es ist ein Novum: Nach 50 Jahren stellen die Karnevalsfreunde Oberbieber (KFO) in der Session 2018/2019 nicht nur ...

Auch Westerwald ist von Kerosinablass betroffen

Landrat Achim Hallerbach fordert lückenlose Aufklärung Kreis Neuwied. Landrat Achim Hallerbach fordert eine ...

Kultur und Dolce Vita

 – Jugendbildungsfahrt nach Italien bot abwechslungsreiches Programm Die Jugendbildungsfahrt der Kreisjugendpflege Neuwied führte die ...

Karate: Der Nachwuchs des KSC Karate Team überzeugt in Puderbach

Das gesamte Team überzeugte mit starken Leistungen, von der U6 bis zur U14. Puderbach, 13.10.2018. Der HBT-CUP in ...

Immer was los: Bei den Affen in der Prinz Maximilian zu Wied Halle

Affen gehören schon immer zu den Lieblingen der Zoobesucher weltweit. Kein Wunder, denn durch ihre Kletterkünste, ihr komplexes Sozialverhalten und ...

Konstruktives Bürgergespräch über den Stadtbusverkehr Neuwied

Oberbürgermeister Jan Einig und 1.Kreisbeigeordneter Michael Mahlert zufrieden über den gemeinsamen Austausch zwischen  Fahrgästen, ...

Arzthelferinnen profitieren von Gesundheitstag

Bad Hönningen, 16. Oktober 2018 – Einen Gesundheitstag der besonderen Art haben Arzthelferinnen aus dem Landkreis Neuwied erlebt. Die Krankenkasse ...

Mit dem Seniorenbeirat die Villa Musica erkundet

Schlossführung und Probenbesuch in der Villa Musica: Das waren die zwei Programmpunkte eines Ausflugs, zu dem der städtische Seniorenbeirat eingeladen ...

POL-PDNR: Schwerer Verkehrsunfall auf der B42 in Höhe Rheinbrohl

2018-10-17T15:04:05 Linz am Rhein (ots) - Am 17.10.2018 gegen 12:00 Uhr befuhr der 77 jährige Unfallverursacher die B 42 ...

Standesamt: Am 31. Oktober keine Beurkundungen möglich

Wegen landesweit umfangreicher EDV-Arbeiten kann das Standesamt der Stadt Neuwied am Mittwoch, 31. Oktober, während der ...

Einstellungen

Druckbare Version

23 User online

Sonntag, 21. Oktober 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied