Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 4 Minuten

Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt

Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während der Ferien neben den offenen und kostenlosen Angeboten wieder eine Vielzahl an ganz speziellen Freizeiten und Workshops. Diese haben jedoch eine begrenzte Teilnehmerzahl und sind stark nachgefragt. Daher empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

„Unsere Ferienfreizeit-Angebote sollen natürlich in erster Linie Kinder und Jugendliche begeistern und deren soziales Verhalten festigen“, unterstreicht KiJuB-Leiter Jürgen Gügel, „zugleich wollen wir aber auch die Eltern entlasten, vor allem Alleinerziehende.“ Hier die Angebote im Einzelnen:  

Zu den Fotos: Gleich, ob bei Naturerlebnis vor Ort oder auf Abenteuertour in Südfrankreich – die Angebote des KiJuB sind äußerst vielfältig. 

Osterwerkstatt in Irlich  (Osterferien)
Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren haben am Freitag, 23. März, von 14.30 bis 17 Uhr in den Räumen der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Irlich die Möglichkeit, kleine persönliche Ostergeschenke zu  basteln. Kosten: 5 Euro. Das Angebot ist eine Kooperationsveranstaltung des KiJuB mit dem Sachausschuss Jugend der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul.

3-2-1- action! Filmprojekt (Osterferien)
Dieser medienpädagogische Workshop für 11- bis 14-Jährige findet vom 26. bis 28. März, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Mensagebäude und auf dem Außengelände der Robert-Krups-Schule in Irlich statt. Unter professioneller Anleitung drehen die Teilnehmer einen Film nach selbst erstelltem Drehbuch. Jeder kann sich dabei als Regisseur, Schauspieler, Ton-  und Kameramann bewähren. Kosten: 25 Euro. Das Mittagessen wird selbst mitgebracht, es steht ein Grill zur Verfügung. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen KiJuB, Robert-Krups-Schule und medien.rlp.  

Sommer-Kunst-Tage (Sommerferien)
Vom 25. bis 27. Juli, jeweils von 9 bis 15 Uhr, verwandelt sich der Spieletreff Feldkirchen mit seinem angrenzenden Wiesengelände in ein Atelier im Freien. Kinder von 8 bis 13 Jahren entdecken dann mit Josch Braun Werke berühmter Künstler und fertigen eigene Skulpturen aus Ytongsteinen an. Kosten: 25 Euro inklusive Material. Das Mittagessen wird selbst mitgebracht, es steht ein Grill zur Verfügung. Eine Frühbetreuung ist auf Anfrage ab 7.30 Uhr möglich.
    
Naturerlebnistage (Sommerferien)
Auf spannende Entdeckungstouren in der Natur können Sieben- bis Zwölfjährige rund um das Gelände der Ochsenalm in Rodenbach gehen. Vom 2. bis 4. Juli steht jeweils von 9 bis 15 Uhr das hiesige Ökosystem im Mittelpunkt. Auch das Basteln mit Naturmaterialien steht auf dem Programm. Kosten: 25 Euro. Mittags wird gemeinsam gegrillt, das Grillgut muss mitgebracht werden. Partner des KiJuB sind  die Pfadfinder des VCP Feldkirchen. Eine Frühbetreuung ist auf Anfrage ab 7.30 Uhr möglich.

Kunst-Kids in der StadtGalerie (Sommerferien)
Unter dem Motto „Neuwied, Neuwied“ ziehen Acht- bis Elfjährige vom 2. bis 6. Juli jeweils von 10 bis 14 Uhr mit der Mainzer Künstlerin Anne Hoffmann mit Handy und Pocketkamera los, um die Umgebung auf ihre Geräusche hin zu untersuchen. Ziel ist es, gesammelte Erfahrungen, Sounds und Bilder mit einfachen künstlerischen Mitteln in eine klangvolle Installation zu verwandeln. Kosten: 25 Euro inklusive Material.

Villa Kunterbunt – Aktion auf dem Bauerspielplatz (Sommerferien)
Vom 10. bis 12. Juli steht der Bauspielplatz an der Bimsstraße wieder unter dem Motto „Villa Kunterbunt“. Zwischen 9 und 15 Uhr entsteht dort ein kunterbuntes Dorf, das Kinder von acht bis zwölf Jahren gestalten können. Für Verpflegung und Getränke ist gesorgt. Kosten: 35 Euro. Eine Frühbetreuung ab 7.30 Uhr ist möglich.

Jugendaktivfreizeit Südfrankreich (Sommerferien)
Zu Fuß, per Mountainbike, im Kanu und beim Canyoning können 13- bis 17-Jährige vom 17. bis 29. Juli den französischen Naturpark der Cévennen erkunden. Den Abschluss bilden Bade- und Relaxtage am Meer mit einem Ausflug in die Hafenstadt Sète. Kosten: 455 Euro; Geschwisterkinder 375 Euro. Die Möglichkeit der Einzelförderung besteht auf Anfrage.

Spiel und Spaß am Heimbach (Sommerferien)
In den letzten beiden Ferienwochen, vom 23. bis 27. Juli und vom 30. Juli bis 3. August, bietet das KiJuB eine ganztägige abwechslungsreiche Betreuung im Berufsbildungswerk Heimbach-Weis für Kinder zwischen sechs und elf Jahren an. Dieses Angebot kann für eine und für zwei Wochen gebucht werden. Kosten: pro Woche 65 Euro inklusive Mittagessen, Geschwisterkinder zahlen 55 Euro. Frühbetreuung ab 7:30 Uhr und Einzelförderung möglich.

Abenteuer auf der Insel (Sommerferien)
Gemeinsam kochen, spielen, basteln und einen Schatz suchen: Das steht auf dem Programm der Freizeit vom 31. Juli bis 2. August jeweils von 10 bis 16 Uhr auf der Wiedinsel in Niederbieber/Segendorf. Die Sieben- bis Zwölfjährigen werden vor Ort verpflegt und mit Getränken versorgt. Kosten: 35 Euro. Eine Frühbetreuung ist auf Anfrage ab 7.30 Uhr möglich.

Zudem gibt es in den Sommerferien noch das Jugend-Kreativ-Camp für 11- bis 15-Jährige. Das geht vom 25. bis 29. Juni im Jugendzentrum „Big House“ und in der Volkshochschule über die Bühne. In Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied organisiert das KiJuB unter dem Motto On Tour vom 9. bis 13. Juli eine erlebnisreiche Woche mit einzeln buchbaren Tagesausflügen. Ende Januar erscheinen zu diesen beiden Angeboten gesonderte Broschüren. In den Herbstferien stehen für Anfang Oktober eine interaktive Zirkusfreizeit und eine naturpädagogische Ferienaktion (9. bis 11. Oktober) auf dem Programm.  

Weitere Informationen gibt es unter www.kijub-neuwied.de; Anmeldungen nimmt das Kinder- und Jugendbüro entgegen, Pfarrstraße 8, Telefon 02631 802 170;
E-Mail-Adresse kijub @ neuwied.de

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.06.2018 Anlieferungen zu den Wertstoffhöfen

Landkreis Neuwied informiert Kreis Neuwied. Die eigene Anlieferung von Abfällen zu den kreiseigenen Wertstoffhöfen ...

new: 18.06.2018 Wolfgang Latz hat seiner Schule fortschrittliches Gesicht gegeben

Langjähriger Schulleiter wurde in Ruhestand verabschiedet Mit einer großen Feier wurde der bisherige Schulleiter des Wiedtal-Gymnasiums ...

new: 18.06.2018 Sportler erreichen ihr Ziel

Läufer des VfL Waldbreitbach starten in Koblenz Koblenz – „Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe”, war einer der ersten ...

Zweite Woche Rommersdorf Festspiele

Bei gutem Wetter noch Tickets an der Tageskasse sichern Seit dem 15. Juni steht die Abtei Rommersdorf wieder ganz im Zeichen der gleichnamigen Festspiele und ...

„Ein toller Tag für die kleinen Gecken“

Zum zweiten Mal hatte das Komitee der KG Weis ihre Kinder- und Jugendgarden zum großen Erlebnistag eingeladen. Bei sommerlichen Temperaturen waren die ...

In den Ferien auf dem „Walk of Fame“ unterwegs

Noch Plätze frei im abwechslungsreichen Jugend-Kreativ-Camp Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) ...

POL-PDNR: Lkw verursacht Unfall auf der B 256 bei Bonefeld und fährt davon.

2018-06-14T16:06:56 Bonefeld (ots) - Am Montag, dem 11.06.2018, befuhr um ca. 18:30 Uhr, ein DHL-Lkw mit Anhänger, die B ...

Karate: Priti Pelia wird zwei mal Deutsche Vize-Meisterin

Nikita Seifert und Samira Mujezinovic erkämpfen sich Platz 5. Erfurt, 3.6.2018. Die Deutsche Meisterschaft verlief für das KSC Karate Team wieder ...

Ferienbedingten Schließzeiten der Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung weist auf die ferienbedingten Schließzeiten der Außenstellen ...

In der Lindenstraße geht es in den letzten Bauabschnitt

Kreuzung Blocker Straße muss etwa fünf Wochen gesperrt werden – Wetter ist entscheidend Neuwied. Gut 650 Meter lang ist die ...

POL-PDNR: Schwerer Raub auf Postagentur

- Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-14T08:33:49 NEUWIED/HEIMBACH-WEIS (ots) - Am Mittwoch, den ...

Infopost aus Ihrer Kristall Therme - WERBUNG

Sehr geehrte Gäste, wir laden Sie recht herzlich ein, am längsten Tag des Jahres am  23.06.2018. unsere Gäste zu ...

Kinderpatenschaft übernehmen und tierische Erlebnisse verschenken

In Neuwied und Umgebung leben etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen unterhalb der Armutsgrenze. Ihre Chance auf eine aktive Teilhabe am kulturellen und ...

POL-PDNR: Versuchter Einbruch in Discount-Markt

 - Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-13T15:13:44 NEUWIED/ENGERS (ots) - Am Mittwoch, dem ...

POL-PDNR: Fischzucht mit Restaurantbetrieb mehrfach von Einbrecher aufgesucht

- Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-13T14:44:08 NEUWIED/NIEDERBIEBER (ots) - In der Nacht von Sonntag, ...

Seniorengremien aktiv bei erster Neuwieder Informationsmesse

Mitglieder des Seniorenbeirates und einige der Seniorensicherheitsberater der Stadt Neuwied nahmen an der ersten Neuwieder Senioreninformationsmesse in der ...

„Früher an später denken“

Pflegestützpunkte und NEKIS veranstalteten Neuwieder Senioren-Informationsmesse „Früher an später denken“ lautete das Motto der ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Bachpatenschaft - Altenwied und Kreisverwaltung schließen Vertrag Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben sich zur Bachpatenschaft Altenwied ...

Einstellungen

Druckbare Version

30 User online

Mittwoch, 20. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied