Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Stadt Neuwied

Gärtner der Servicebetriebe geben Tipps

Neuwied. Hobbygärtner machen im Herbst ihren Garten winterfest. Damit im Frühling alles wieder grünt und blüht, haben die Experten der Servicebetriebe Neuwied (SBN) ein paar Tipps parat.

Auch wenn alles grau in grau ist: Durch den Regen lässt sich die Erde wieder auf- und umgraben. Und es ist feucht genug, damit Pflanzen gut anwachsen. „Tulpen, Narzissen oder Krokusse kann man jetzt einsetzen und bringen im Frühjahr Farbe ins Beet“, erklärt Thomas Riehl. Astern, Anemonen und Chrysanthemen bieten zum Jahresende nochmal bunte Akzente. Wer auch an den gedeckten Tisch denkt, ist mit Wintersalaten oder -gemüse wie Radieschen, Rucola, Feldsalat oder Spinat noch im Rennen.

Stauden und Blumenzwiebeln müssen jetzt in die Erde, damit es im Frühjahr farbenfroh blüht. Auch die Mitarbeiter der SBN haben jetzt alle Hände voll zu tun: Sage und schreibe 85.000 Blumenzwiebeln werden gesetzt!

Übel gelitten hat durch die heißen Tage mancher Rasen. „Mähen sollte man grundsätzlich während des Wachstums. Damit frische Triebe nachwachsen gilt: nicht zu kurz, dafür lieber häufiger.“ Im Herbst rät Riehl, mit Kalium zu düngen, das die Gräser widerstandsfähiger gegen Schädlinge und Frost macht. Nach Bedarf wird vertikutiert sowie Moos und Unkraut entfernt. Wichtig ist das zusammenrechen von Laub: „Es fault sonst und fördert den Befall von Pilzkrankheiten. Es kann auch ein Teil des Laubes auf den sogenannten wilden, unaufgeräumten Teilflächen liegenbleiben und somit als Nahrung für den Regenwurm oder andere Nützlinge dienen. Zudem bieten solche Teilflächen mit Laubhaufen auch dem Igel ein optimales Winterquartier.“

In Zeiten des Insektensterbens sollten solche wilden, unaufgeräumten Flächen in jedem Garten Einzug halten: „Schon ein paar Quadratmeter mit Langgras bieten Überwinterungsmöglichkeiten für vielerlei Insekten. Dazu noch ein Haufen Reisig oder Schnittgut vom Hecken-und Strauchschnitt und schon wurde etwas Gutes für die Insekten geschaffen!“  

Für den Heck- und Sträucherschnitt ist der Herbst ideal, um den kräftigen Austrieb im Frühjahr zu unterstützen. Riehl Grundregeln: „Was krank oder abgestorben ist, gehört raus. Auch Triebe und Äste, die ineinander wachsen und somit scheuern. Der Rest ist meistens nur Formschnitt.“ Aber Achtung, bei Rosen werden nur die verblühten Köpfe weggeschnitten, dann geht´s in den Winterschlaf: „Der große Rückschnitt erfolgt immer im Frühjahr,da die Rosen mitunter frostempfindlich sind.“

Und was ist mit dem Frost angesichts immer milderer Winter? „Ich gehe dieses Risiko nicht ein.“ Ein Blick ins Gartenbuch hilft: „Mediterrane Pflanzen gehören drinnen an einen sonnigen Platz. Andere, wie der Oleander, kann in Keller oder Garage.“ Alternativ lassen sich große Kübel auch draußen winterfest machen. „Erde gut abdecken, mit Laub oder Häckselmaterial, dann mit Jutesäcken oder Vlies umwickeln und auf ein Brett stellen, das die Kälte nicht leitet.“

Bei den Gärtnern der SBN werden Gartengeräte vor dem Winter immer gereinigt. Dann ist auch Zeit für Reparaturen. Während der Gartenschlauch oft aufgewickelt an einem trockenen Platz gelagert wird, vergessen Gartenfreunde oft eine wichtige Sache: die Wasserleitung zum Garten. Klare Sache, dass der Zulauf abgedreht und die Leitung entleert sein sollte.

 

Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 03.12.2020 Rehasport: Es geht wieder los im KSC

Laut der neuesten Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz ist Rehasport wieder gestattet.   Puderbach, 2.12.2020. Rehasport läuft wieder an. Laut der ...

new: 03.12.2020 Corona Update Kreis Neuwied 03.12.2020

im Kreis Neuwied wurden 78 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall (M, *1936) aus der Stadt Neuwied registriert. Die Summe aller Positivfälle ...

new: 03.12.2020 Statt Weihnachtsgrüßen: Stadtvorstand spendet

Es ist schon gute Tradition, dass der Neuwieder Stadtvorstand darauf verzichtet, Weihnachts- oder Neujahrsgrüße ...

new: 03.12.2020 Behinderte Menschen nachhaltig im Blick behalten

Erwin Rüddel: „Bessere finanzielle Situation der Beschäftigten in Werkstätten“   Kreisgebiet. „Die weltweite ...

new: 03.12.2020 MINT-Region Neuwied ausgezeichnet

Landkreis Neuwied geht regionenübergreifende Projekte in Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) gemeinsam an   Der Landkreis ...

new: 03.12.2020 Die ländlichen Regionen sind Impulsgeber unseres Landes

Erwin Rüddel: Die Corona-Pandemie hat den Blick aufs Land verändert   Kreisgebiet. „Die ländlichen ...

new: 03.12.2020 POL-PDNR: Mit 2,18 Promille im Straßenverkehr unterwegs

2020-12-03T08:49:00 Neuwied (ots) - Neuwied - Am 03.12.2020 wird gegen 01:18 Uhr ein PKW mit einer defekten Rückleuchte ...

new: 03.12.2020  Verwaltung ist auf einem innovativen Weg

zur digitalen Bewerbung unserer Sehenswürdigkeiten

Papaya-Koalition lobt Pläne zur ...

new: 02.12.2020 Corona Update Kreis Neuwied 02.12.2020

im Kreis Neuwied wurden 31 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.009 an. Aktuell sind 293 infizierte Personen in ...

new: 02.12.2020 POL-PDNR: Gerichtliche Folgen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens

2020-12-02T14:28:39 Neuwied (ots) - Bereits im August kam es im Neuwieder Innenstadtbereich zu einem illegalen Autorennen ...

new: 02.12.2020 Räum- und Kehrpflicht: Bürger müssen auch zu Besen und Schaufel greifen

SBN: Im Ausnahmefall müssen sogar Straßen gereinigt werden Neuwied. Straßen, Gehwege, öffentliche ...

new: 02.12.2020 Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen

Erwin Rüddel: „Daran beteiligt sich der Bund mit 3,5 Milliarden Euro“   Kreisgebiet. „Zahlreiche ...

new: 02.12.2020 Verkehrslage in Oberbieber soll sich verbessern

Oberbieber. Die Verkehrssituation im Neuwieder Stadtteil Oberbieber soll sich verbessern. Das kündigt Ortsvorsteher Rolf ...

new: 02.12.2020 Ausbau der Engerser Straße lief schneller als geplant

Auch Ver- und Entsorgung erneuert - Baumreihe gepflanzt      Schneller als geplant ist die Engerser Straße in der Neuwieder Innenstadt ...

new: 02.12.2020 Gelungene Integrationsarbeit an der Volkshochschule Neuwied

Die Volkshochschule (VHS) Neuwied ist bekannt für ihre ausgezeichnete Integrationsarbeit. Als vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ...

new: 02.12.2020 Badziong und Baldauf auf Empfang

Erfolgreiche digitale Sprechstunde mit CDU-Landtagskandidat Pascal Badziong und Spitzenkandidat Christian Baldauf  Neuwied/Dierdorf/Puderbach. ...

new: 02.12.2020 Pilgerbroschüre erschienen

Martinsweg am Mittelrhein wartet mit neuen Informationen auf

Kreis Neuwied. Der „Martinsweg ...

new: 02.12.2020 Kreisverwaltung und Stadtwerke kooperieren bei Digitalausbau

Digitales Lernen an Schulen wird erheblich verbessert Glasfaser für die Schulen in der Stadt Neuwied kommt Anfang 2021   Der Anschluss von ...

Einstellungen

Druckbare Version

10 User online

Freitag, 04. Dezember 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied