VG Puderbach

Erster digitaler Zumba-Kurs des VfL Waldbreitbach startet am 13. April

 

Waldbreitbach – Lateinamerikanische Klänge, internationale Hits und dazu jede Menge Spaß – genau das richtige Rezept gegen den Corona-Blues. Die beliebte Sportart „Zumba“ verbindet diese Eigenschaften. Es werden kleine Choreografien bestehend aus verschiedenen Tanzstilen eigentlich innerhalb einer Gruppe eingeübt. Momentan ist das gemeinsame Tanzen im Kolpinghaus Waldbreitbach aber nicht möglich, daher bietet die engagierte Zumba-Lehrerin des VfL Waldbreitbach, Sonja Reuschenbach, das Training erstmals digital an.

Der Kurs startet am Dienstag, 13. April um 19 Uhr und zwar bei jedem Interessierten Daheim. Benötigt wird lediglich ein internetfähiges Endgerät. Das Angebot läuft über die Video-Konferenzplattform Microsoft Teams.

 

Zumba ist ein dynamisches und effektives Fitnesstraining. Es strafft den Körper, baut Muskeln auf, stärkt Herz- und Kreislauf und die Kalorien schmelzen dahin.

Sportlerinnen und Sportler ab 14 Jahren sind eingeladen gemeinsam mit der Zumba-Lehrerin Sonja Reuschenbach gegen das Lockdown-Tief anzutanzen.

 

Der Kurs beinhaltet zehn Einheiten und kostet 30 Euro; VfL-Mitglieder zahlen 20 Euro.

 

Weitere Informationen auch über den virtuellen Ablauf gibt es bei Sonja Reuschenbach per E-Mail an zumba@vfl-waldbreitbach.de oder auf www.vfl-waldbreitbach.de.