Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Gemeinsames Kochen und Essen verbindet Menschen

Stadt Neuwied

Migrationsbeirat vor Wahl: Miteinander mit Menü gefördert

Während der Interkulturellen Wochen in Stadt und Kreis Neuwied war die Lehrküche der VHS Neuwied Schauplatz der Aktion „Der Beirat kocht …“ statt. Die Mitglieder des städtischen Beirates für Migration und Integration bereiteten ein philippinisches Drei-Gang-Menü zu.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Diese alte Weisheit bewahrheitet sich auch beim gemeinsamen Kochen und Essen internationaler Gerichte. Davon sind die Menschen aus fünf Nationen überzeugt, die unter Anleitung von Melinda Walther gemeinsam ein fernöstliches Menü zauberten. Die stellvertretende Beiratsvorsitzende ist gebürtige Philippinerin und kennt sich sowohl mit deutscher als auch asiatischer Küche bestens aus.

 Mitglieder des Migrationsbeirates und deren Gäste bereiteten gemeinsam ein schmackhaftes Mahl vor. Zudem gab es Informationen zu den kommenden Wahlen für den Migrations- und Integrationsbeirat.

Gremiumsmitglieder und Gäste packten in der VHS-Küche tatkräftig an, weshalb das Zubereiten von Speisen nach Rezepten von Melinda Walther wie am Schnürchen lief. Anschließend ging es zum liebevoll gedeckten Tisch, wo man die Ergebnisse der gemeinsamen Küchenarbeit probierte. In angenehmer und entspannter Atmosphäre kam es zu lebhaften Gesprächen. So war die kulinarische Reise nach Philippinen für viele Teilnehmer nicht nur informativ, sondern auch erlebnisreich, denn sie lernten exotische Früchte wie Jackfrucht  oder Macapuno (Kokosnussfleisch von jungen Kokosnüssen) kennen.

Die Geschäftsführerin des Migrationsbeirates, Dilorom Jacka, erinnerte daran, dass dies die letzte Aktion des amtierenden Beirates war, da er am 27. Oktober neu gewählt wird. Gremiumsmitglied Inge Rockenfeller dankte Jacka im Namen des gesamten Beirats für die gelungene Zusammenarbeit. Jacka bedankte sich für die Anerkennung ihrer Arbeit. „Von insgesamt 15, davon fünf von politischen Parteien berufenen, aktuell amtierenden Mitgliedern möchten sieben weiterhin im Beirat mitwirken und haben sich erneut zur Wahl gestellt. Ein deutlicheres Zeichen der Zustimmung kann man sich kaum vorstellen“, stellte die städtische Integrationsbeauftragte berührt fest.

Sie informierte über die von der Abteilung für Soziales und Integration geplanten Maßnahmen zur Unterstützung und Bewerbung der Kandidaten. Dazu gehören Wahlkampfseminar, Empfang beim Bürgermeister Michael Mang, Handzettel und Plakate sowie Öffentlichkeitsarbeit. Gemeinsam mit der Integrationsbeauftragten

appellieren die Mitglieder des städtischen Beirates für Migration und Integration an alle Wahlberechtigte: „Helfen Sie mit bei der Weiterentwicklung des Integrationsprozesses in Neuwied. Bitte gehen Sie wählen!“

Der neue Beirat für Migration und Integration wird am 27. Oktober gewählt. Dafür steht von 10 bis 16 Uhr das Wahllokal im Jugendzentrum „Big House“, Museumstraße 4a, in der Neuwieder Innenstadt zur Verfügung. Die Wahl kann auch per Briefwahl erfolgen. Weitere Informationen gibt es bei Dilorom Jacka, Telefon 02631 802 284, E-Mail djacka@neuwied.de oder auf der Homepage der Stadtverwaltung Neuwied unter https://www.neuwied.de/5114.html

Gemeinsames Kochen und Essen verbindet Menschen

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 21.02.2020 Keine Chance - Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich erneut überfallen

 - Kühlhausschlüssel erbeutet Das Überfallkommando des Kurtscheider Elferrates hat unter Leitung ihres Präsidenten zum wiederholten ...

new: 21.02.2020 POL-PDNR: Zeugenaufruf - Verkehrsunfallflucht im Stadtgebiet

2020-02-20T19:45:51 Neuwied (ots) - Am Donnerstag, 20.02.2020 kam es gegen 17:20Uhr im Bereich der Andernacher Straße in ...

new: 21.02.2020 Mahnwache muss am Fahnenhügel stattfinden

Die Mahnwache, um der Opfer von Hanau zu gedenken, konnte vom Ordnungsamt für den ursprünglich vorgesehenen Platz in ...

new: 21.02.2020 Mahnwache gegen Rassismus nach Hanau

In Hanau wurden am Mittwochabend bei einem rassistisch motivierten Amoklauf neun Menschen getötet und weitere verletzt. ...

In der südöstlichen Innenstadt tanzen die Senioren Polonaise

Die ehrenamtlich Aktiven der südöstlichen Innenstadt haben für Senioren auch in diesem Jahr mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm ...

Alphabetisierungskurs an VHS erhält Fördermittel

Städtische Volkshochschule kann kostenloses Angebot machen

Der Themenkreis ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Die Wahl von Ralf Seemann zum zweiten hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Neuwied ist rechtlich nicht zu beanstanden. Dies ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Kreis Neuwied setzt auf optimale IT-Ausstattung Bei der Optimierung der digitalen Ausstattung der kreiseigenen Schulen sehen Landrat Achim Hallerbach und der ...

POL-PDNR: Auffinden von Betäubungsmitteln

2020-02-20T15:38:38 Bad Hönningen (ots) - Am Abend des 19.02.2020 wurde die Linzer Polizeiinspektion zu einer ...

POL-PDNR: Sachbeschädigung an einer Dixi Baustellentoilette

2020-02-20T08:11:13 Neuwied (ots) - Am Mittwoch meldete um 23:38 Uhr ein Zeuge telefonisch der PI Straßenhaus, dass ...

POL-PDNR: Falsche Polizeibeamte - Enkeltrick

2020-02-20T07:30:10 Neuwied (ots) - Am 18.02.20 wurden bei der Kriminalinspektion Neuwied erneut mehrere Fälle des ...

Handys für den Lebensraum von Menschenaffen

Handys sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken und die meisten kaufen sich alle zwei Jahre ein neues Gerät. Aber wohin mit den alten ...

Insektenhotel in den Goethe-Anlagen aufgestellt

Projekt Ehrenamtlicher rückt Naturschutz in den Fokus Viele Köche verderben keineswegs den Brei: Das beweist eine Aktion in der ...

Stellungnahme zur aktuellen Äußerung der AfD-Fraktion Neuwied

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat die Wahlbeschwerde der AfD abgewiesen. Es ist verblüffend, wie die ...

„Bürger dürfen nicht für Versäumnisse des Landes zur Kasse gebeten werden“

Landrat übt Kritik an Einmischung des Rechnungshofs in Steuerdebatte Kreis Neuwied – Immer mehr Aufgaben – ...

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

bietet viele Chancen für Gemeinden Kreisbeigeordneter Mahlert ruft Gemeinden zur Teilnahme auf Aktuell ist der Startschuss für die Teilnahme am ...

RKK-Verdienstmedaille für Oberlahrer Karnevalisten

Eine besondere Ehrung und Überraschung gab es bei der Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Oberlahr, fünf Tage vor dessen Geburtstag, für Hans ...

RKK-Ehrungen bei der KG Fernthal 1945 e.V.

Mit Ehrungen durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. von verdienten langjährigen aktiven Frauen in der Karnevalsgesellschaft Fernthal 1945 e.V. ...

Einstellungen

Druckbare Version

7 User online

Sonntag, 23. Februar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied