Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Gesundheit bleibt wichtig

Kreis Neuwied

Kooperationsvereinbarung zur Gesundheitsförderung bei arbeitslosen Menschen im Landkreis Neuwied

 

Landrat und Jobcenter unterzeichnen Vereinbarung mit den gesetzlichen Krankenkassen: Ziel ist die Stärkung der Gesundheit arbeitsloser Menschen

 

Um besonders die Gesundheit arbeitsloser Menschen in den Blick zu nehmen, beteiligen sich der Landkreis Neuwied, das Jobcenter im Landkreis und die gesetzlichen Krankenkassen – vertreten durch die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) in Trägerschaft der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) – am bundesweiten Modellprojekt zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung. In Rheinland-Pfalz fördert das Projekt an 21 Standorten Gesundheitsangebote für arbeitslose Menschen.

Die künftigen Kooperationspartner halten die Unterzeichnung der Vereinbarung im Bild fest (v.l.): Anna Lebeau, Referentin Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt, Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit, Rita Hoffmann-Roth, Gesundheitsamt der Kreisverwaltung, Manfred Plag, Geschäftsführer des Jobcenters Neuwied, Neuwieds Landrat Achim Hallerbach, Sandra Helms, Referatsleiterin Arbeits- und Gesundheitsförderung, Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit, und Michael Kretzer vom Jobcenter Landkreis Neuwied.

 

Mit dem Abschluss einer Kooperationsvereinbarung bekräftigen Achim Hallerbach, Landrat des Kreises Neuwied, Manfred Plag, Geschäftsführer des Jobcenters, sowie die gesetzlichen Krankenversicherungen ihre Zusammenarbeit.

„Wie wichtig Gesundheit ist, sehen wir alle angesichts der Corona-Pandemie gerade sehr bewusst“, betonen die Vertreter der gesetzlichen Krankenversicherungen. Die Vereinbarung dient dazu, die Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten im Rahmen der sog. lebensweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung für arbeitslose Menschen zu konkretisieren. Die Projektbeteiligten versichern, gemäß ihrer Zuständigkeit gesundheitsfördernde Angebote in der Lebenswelt Kommune zu entwickeln und zu unterstützen.

 

„Gesundheitsförderung ist eine Aufgabe, die nur gelingen kann, wenn viele Akteure an einem Strang ziehen. Wir als Landkreis möchten dabei unterstützen, Menschen, die keine Arbeit haben, einen einfachen Zugang zu gesundheitsfördernden Angeboten zu ermöglichen“, beschreibt Landrat Achim Hallerbach die Motivation des Kreises, sich in das Modellprojekt einzubringen.

 

„Wir wissen, wie zentral Gesundheit für die Aufnahme einer neuen beruflichen Tätigkeit ist und sehen die Angebote als Bereicherung für unsere Kundinnen und Kunden“, berichtet Manfred Plag, Geschäftsführer des Jobcenters Neuwied. „Für dieses Jahr war auf Grundlage einer Kundenbefragung ein umfangreiches Halbjahresprogramm geplant“, fügt er hinzu. Aufgrund der Corona-bedingten Kontakt-beschränkungen konnten diese Veranstaltungen allerdings nicht umgesetzt werden.

Die Koordinierungsstelle für Gesundheitliche Chancengleichheit entwickelte daraufhin im Frühjahr umgehend neue digitale Konzepte. „Seit Ende März bieten wir für die Zielgruppe ein umfangreiches Onlineprogramm mit vielfältigen Gesundheitsangeboten an“, so Anna Lebeau, Projektreferentin für die Region Neuwied. Neben geschlossenen Kursen, wie z.B. zu den Themen Abnehmen oder Gesundheit für Alleinerziehende, gibt es regelmäßige offene digitale Angebote und ein wöchentliches Online-Gesundheitscafé mit verschiedenen Themen und Gästen. Der Kurs „AktivA-Lebenskompetenz für landzeiterwerbslose Menschen“ ist ab November wieder das erste Präsenzangebot in Neuwied.

 

„Der Psychosoziale Stress, der durch den Verlust an Anerkennung, Einkommen und Teilhabemöglichkeiten erzeugt wird, kann gesundheitsriskantes Verhalten begünstigen und Erkrankungen hervorrufen. Die Teilnahme an Angeboten des Projekts ermöglicht den Betroffenen, sich wieder aktiv um die eigene Gesundheit zu kümmern“, weiß Rita Hoffmann-Roth, die das Projekt in der Kreisverwaltung Neuwied begleitet.

 

Infos zu den Angeboten, Terminen und Kooperationen in Neuwied: (alebeau@lzg-rlp.de); www.lzg-rlp.de.

 

Gesundheit bleibt wichtig

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 25.09.2020 Nach Hochzeitsfeier häufen sich Positivfälle im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Nach einer türkischen Hochzeit häufen sich die Positivfälle im Kreis Neuwied. Mittlerweile liegen ...

new: 25.09.2020 Die Steppenadler sind gelandet

Seit dieser Woche hat die große Greifvogelvoliere gegenüber der Katzenbären neue Bewohner: Ein Pärchen Steppenadler aus dem Zoo Berlin ist ...

new: 25.09.2020 Heimat AUSGEZEICHNET

Heimatsiegel „Made in Westerwald“
Die Region Westerwald hat ein eigenes Regionalsiegel. ...

new: 25.09.2020 Wer erkennt Mitglieder der Familie Siegert?

Der Alte Friedhof Neuwied ist nicht nur eine letzte Ruhstätte, sondern viel mehr begehbare Geschichte. Denn viele Personen, ...

new: 25.09.2020 Das Jugendzentrum „Big House“ hat in zwei Schichten geöffnet

Corona hat auch im Neuwieder Jugendzentrum „Big House“ einiges auf den Kopf gestellt. Nach der kompletten Schließung im Frühjahr ...

new: 25.09.2020 Eine Anerkennung als Ansporn:

Schwerpunktgemeinde Dattenberg hat viel vor   Kreis Neuwied – Zahlreiche Projekte sollen in der Ortsgemeinde Dattenberg in den kommenden Jahren ...

new: 25.09.2020 SWN treiben Energiemanagement mit SBN und KWW weiter voran

Straßenbeleuchtung: Ziel vorzeitig erreicht – Energie sparen und effizienter einsetzen Neuwied. Seit über fünf Jahren haben die ...

new: 25.09.2020 Deichwelle in Corona-Zeiten: Schulen haben Vorrang in der Halle

Publikumsverkehr am Wochenende und den Ferien – Herschbach unterstützt VKU-Appell an Bund und Land Neuwied. Die ...

new: 25.09.2020 Freibad-Verwandlung in Biergarten ist beendet

Neuwied-Oberbieber. Es war eine der erfolgreichen Entscheidungen in der Folge der Corona-Pandemie: Die Umwandlung des ...

new: 25.09.2020 Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf

Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf (Außenstelle der Kreisverwaltung Neuwied) Die KFZ-Zulassungsstelle in ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 9 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 390. Bei den neuen ...

Vertreter aus Bad Hönningen und Rheinbrohl besprachen Bahnprobleme

Kommunalpolitiker fordern von der Bahn flächendeckenden Halbstundentakt Bahnsteige in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen sollen angepasst ...

Ein Wochenende draußen in der Natur

Jungen und ihre Betreuer verbrachten drei Tage unter freiem Himmel   Von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag trafen sich neun Jungen im Alter von 8-13 ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 22.09.2020

2020-09-23T16:02:56 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 22.09.2020 wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 3 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Hierdurch betroffen ist eine Klasse der Stefan Andrews Schule ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde ein neuer Fall aus dem Bereich der VG Rengsdorf-Waldbreitbach registriert. Es handelt sich um eine Kontaktperson von ...

Verlängerung von Überbrückungshilfen

Erwin Rüddel: Wichtiges Signal an Unternehmen und Soloselbstständige   Region. „Der Bund hat den Weg ...

Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020

Erwin Rüddel: „Zeigen Sie Ihre Anerkennung für freiwilliges Engagement!“   Asbach. „Der ...

Einstellungen

Druckbare Version

16 User online

Samstag, 26. September 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied