Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Harmonische Jahreshauptversammlung der Inselgemeinschaft Niederbieber

Stadt Neuwied

Nach der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Tim Rönz und der Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder berichtete der Vorsitzende in seinem Bericht über das vergangene Jahr. „Wir haben das erfolgreichste Veranstaltungsjahr seit 2008 durchgeführt. Obwohl wir ein hohes Risiko mit der Wiedereinführung des Inselfestestes eingegangen, wurden unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen“, berichtete der Vorsitzende. Auch im Kassenbericht macht sich das Inselfest seit langem Mal wieder positiv bemerkbar. „Ich danke der Dorfbevölkerung, unseren Gästen von außerhalb und den Sponsoren für Ihre finanzielle Unterstützung“, bedankte sich Thomas Schäfer am Ende seines Berichtes. Finanziell steht die Inselgemeinschaft momentan auf soliden Beinen. In seinem Kassenbericht stellte Herr Steinhöfer eine einwandfreie Kassenbuchführung fest. Daher bat er die Mitglieder um Entlastung des Kassierers. Dieser wurde dann einstimmig von den Mitgliedern entlastet.

Der im März gegründete Verein Inselfreunde Niederbieber beantragte die Aufnahme in die Inselgemeinschaft, dieser Antrag wurde von den anwesenden Mitgliedern begrüßt und wurden einstimmig in die Inselgemeinschaft aufgenommen. Somit besteht die Inselgemeinschaft Niederbieber wieder aus zwei Vereinen. Nach dem Austritt des Vereins Niederbieberer Bürger (VNB) Ende des vergangenen Jahres stemmen nun wieder zwei Vereine die anfallenden Arbeiten. „Über weitere Vereine würden wir uns sehr freuen, alle Vereine aus Niederbieber und Segendorf sind herzlichen eingeladen, der Inselgemeinschaft Niederbieber beizutreten. Wer Interesse hat, kann uns einfach ansprechen“, so der Vorsitzende.

Über 50 Jahre war Kurt Buch als Mitglied des Männerchors in der Inselgemeinschaft tätig. Nach dem Ausscheiden des alten Inselwartes übernahm er seine Tätigkeiten und ist eigentlich gar nicht mehr wegzudenken von der Insel, aber zum Ende des letzten Jahres hat „Kurti“ seine Ämter niedergelegt und geht in den Wohlverdiensten Inselruhestand. Der Vorsitzende bedankte sich bei ihm für seine Arbeit mit einem kleinen Präsent. Einstimmig wurde beschlossen, ihn im kommenden Jahr zu den Feierlichkeiten des 55-jährigen Vereinsjubiläum zum Ehrenvorsitzenden zu benennen. Mit dem Rückzug wurde die Position des 2. Vorsitzenden kommissarisch von Frau Kirch übernommen.

Ein Inselfest wird es in diesem Jahr nicht geben. Die 48. Auflage ist für 2019 geplant. Wann genau wollen die Vorstandsmitglieder demnächst festlegen. Ansonsten stehen dieses Jahr diverse Räumungsaktionen auf der Insel an. „Wir feiern im kommenden Jahr unser 55-Jähriges. Da wollen wir die Insel etwas herausputzen, aktuell wurden schon neue Bäume durch die SBN gesetzt.  Eine neue Decke wurde bereits in der Damentoilette eingebaut und weitere Renovierungen werden so wie es die Zeit zu lässt durchgeführt“, so der Vorsitzende.

Nachrichten aus Neuwied

new: 15.01.2019 Wunschbaum im Futterhaus für die Zootiere

Die Mitarbeiter des Futterhaus in Bendorf hatten sich für das diesjährige Weihnachtsfest etwas Besonderes ausgedacht: ein Wunschbaum für die ...

new: 15.01.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

2019-01-15T09:17:04 Neuwied (ots) - Am gestrigen Montagnachmittag gegen 14:25 Uhr befuhr ein 27 jähriger Mann aus der ...

new: 15.01.2019 „Wissen was kommt – Bevor es kommt“

Entscheidungshilfen zum Extremwettermanagement der Landwirtschaft Kreis Neuwied – Zur achten Veranstaltung der Vortragsreihe LANDreisen konnte Achim ...

new: 15.01.2019 Tonnenleerung wird per „Müllwecker“ mitgeteilt

Kostenlose App bietet noch mehr Service Landrat Hallerbach: Nachhaltigkeit durch papierlose Oberfläche Zum Jahresbeginn 2019 ergaben sich im Kreis ...

new: 15.01.2019 Ist Gestank aus dem Distelfeld Geschichte?

CDU-Chef Martin Hahn warnt vor Risiko-Anlage – Kleemann hat Vertrauen in SGD nachhaltig beschädigt „Nach Informationen aus ...

new: 14.01.2019 „Weißen Flecken“ im NR-Land den Kampf angesagt

Erwin Rüddel: „Die Breitbandinitiative des Bundes läuft mit Hochdruck“ Kreisgebiet. „Die Breitbandinitiative in der Region ...

new: 14.01.2019 POL-PDNR: Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

 - Die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz erklären, wie das ...

new: 14.01.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW auf der B 256

2019-01-13T07:02:37 Neuwied (ots) - Am Samstag, 12.01.2019, 09:34 Uhr, befuhr eine 47jährige Frau aus Neuwied mit ihrem ...

new: 14.01.2019 Billiger heißt nicht besser: „Deutsche Energie“ beantragt Insolvenz

Herschbach: Solides Wirtschaften schließt Spekulation aus - Kunden sollten mit SWN Kontakt aufnehmen 15.01.2019 Neuwied. „Wir sind kein ...

POL-PDNR: Brand eines PKW in Garagenkomplex

 - Presse- und Medienmitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2019-01-11T11:49:57 Neuwied (ots) - In der Nacht von ...

Sperrung von Wanderwegen im Aubach- und Engelsbachtal

Zu Sperrungen von Teilstrecken oder von kompletten Wegen kann es im Aubachtal und im Engelsbachtal kommen. Und zwar in der 4. ...

Berufliche Fortbildung rückt in den Mittelpunkt

Neues VHS-Programm für das erste Halbjahr 2019 erschienen Sie zählt zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Region: Die ...

Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Ein weiterer wichtiger Schritt für ein kinderfreundliches Neuwied ist getan – zur Freude der Mädchen und Jungen aus Irlich. An der Straße ...

Schnelle Datenleistung bis ins Krankenzimmer

Erwin Rüddel tauschte sich mit Krankenhausexperten in Asbach aus Kreisgebiet. „Die beim Breitbandaus durch den Bund bedingte Vorreiterrolle meines ...

Im Spätsommer sollen die Glocken wieder läuten

Kirchturm in Niederbieber wird saniert – Kirchbauverein unterstützt mit ...

Wertstoffhöfe bleiben am 26. Januar geschlossen

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, bleiben am Samstag 26. Januar 2019 die kreiseigenen ...

POL-PDNR: Neuwied; Verkehrsunfall mit Personenschaden

2019-01-09T10:20:22 Neuwied (ots) - Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 13:55 Uhr befuhren ein 47 jähriger und ein 23 ...

Neues Jahr – neue Museumsleitung:

Marcus Coesfeld übernimmt die Museumsleitung von MONREPOS
Neuwied. Seit Dezember hat MONREPOS Archäologisches ...

Einstellungen

Druckbare Version

10 User online

Mittwoch, 16. Januar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied