Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Herzschlagfinale bei der 5. Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft

VG Asbach

E.K. Bei der fünften Auflage der Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft am 26./27. Okt. 2019 hätte Dominik Lust aus Mannheim seinen 5. Titel holen können. Die bis dahin ewigen Kontrahenten D. Lust und Chr. Burg aus Montabaur standen sich auch in diesem Jahr im Finale gegenüber, doch aus der Finalbegegnung bei der Kölner Meisterschaft im September konnte Lust schon ahnen, dass es nicht einfach werden würde. So holten sich beide Spieler in einem hochklassigen Match am frühen Sonntagnachmittag jeweils einen Satz und der Match-Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Ein von Fairness geprägtes Spiel, was sich im übrigen durch das ganze Wochenende in allen Begegnungen aller Teilnehmer zog, fand seinen verdienten Sieger schließlich in Christian Burg, der sich den Titel des Rheinland-Pfalz Meisters mit 4:6, 7:5 und 10:7 holte. Mit einem Plan im Gepäck gab Chr. Burg keinen Ball verloren und wann immer sich eine Chance für einen Winner bot, stellte er D. Lust mit seinen präzisen Schlägen vor eine schwere Aufgabe. Nicht enden wollenden Applaus der vielen Zuschauer für diese tolle Finalbegegnung erzeugte Gänsehaut auch bei den Spielern.

 Christian Burg beim Matchball

In der Junioren/Einsteiger-Klasse ging der Titel wiederholt an Christian Möller aus Lahr, der im Finale gegen Ela Porges aus Seeheim-Jugenheim antrat und sich diesen Titel sicherte.
Zwei Tage lang spielten 22 Rollstuhltennisspieler*innen, was für den Veranstalter und Ausrichter, den Rollitennis e.V. aus Windhagen, ein neuer Teilnehmerrekord war, in der Tennishalle des Sportpark um Pokale, Medaillen und Urkunden.
Auf allen vier Plätzen gab es bei jedem Match einen Stuhlschiedsrichter sowie große und kleine Ballmenschen, wie es für eine Meisterschaft Usus sein sollte. Oberschiedsrichter Dietmar Stratmann sorgte mit Unterstützung von Trainer Christoph Minkus für einen reibungslosen Ablauf, da das Zeitmanagement begrenzt war und so wurden, ausser den Finalspielen, nur kurze Sätze (ab 2:2) gespielt.
In der Doppelkonkurrenz setzten sich Wojciech Sak mit Michael Mertel gegen Christian Burg mit Frederik Rekers durch und erspielten sich Platz 1, wobei in der Junioren/Einsteigerklasse den Titel im Doppel an Lisa Kallmes mit Ilona Medrikat ging.

Die Finalisten (Christian Burg li. und Dominik Lust re.) mit Stuhlschiedsrichter Georg Brömmelhues


Schirmherr der Veranstaltung war Ortsbürgermeister Martin Buchholz, der zusammen mit Alfons Ewens, 2. Beigeordneter der VG Asbach und Claus Majolk, Öffentlichkeitsarbeit des Tennisverband Rheinland-Pfalz, zusammen mit Jürgen und Elke Kugler sowie Frank Schmickler vom Rollitennis e.V. die Siegerehrung durchführte.
Neben Familienmitgliedern, Freunden, Mannschaftskollegen*innen kamen auch Tennisspieler aus befreundeten Tennisvereinen als Helfer nach Windhagen, was die Verbundenheit zum Rollitennis e.V. und zur Inklusion von Menschen mit einer Beeinträchtigung zeigt und so waren am Ende des Tages alle Teilnehmer GEWINNER. Text: Elke Kugler/Fotos: Stefan Brendahl

 Teilnehmer, Organisatoren, Helfer und einige geladene Gäste
 

Platzierungen Junioren/Einsteiger:
Platz 1 - Christian Möller
Platz 2 - Ela Porges
Platz 3 - teilen sich Lisa Kallmes und Sophie v.d. Neyen
Doppelkonkurrenz:
Platz 1 - Lisa Kallmes und Ilona Medrikat
Platz 2 - Kathrin Wieth und Ela Porges
Platz 3 - Lara Eberz und Sophie v.d. Neyen
Platzierungen Erwachsene:
Platz 1 - Christian Burg
Platz 2 - Dominik Lust
Platz 3 - Michael Mertel
Doppelkonkurrenz:
Platz 1 - Wojciech (Jack) Sak und Michael Mertel
Platz 2 - Christian Burg und Frederik Rekers
Platz 3 - Christian Möller und Dominik Lust

Nebenrunde Junioren/Einsteiger: John Brendahl
Nebenrunde Erwachsene: Claudia Seckinger

 Freundlich und Fair auch beim Handshake am Netz (li. der Sieger Christian Burg).

 

Herzschlagfinale bei der 5. Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 22.09.2020 Verlängerung von Überbrückungshilfen

Erwin Rüddel: Wichtiges Signal an Unternehmen und Soloselbstständige   Region. „Der Bund hat den Weg ...

new: 22.09.2020 Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020

Erwin Rüddel: „Zeigen Sie Ihre Anerkennung für freiwilliges Engagement!“   Asbach. „Der ...

new: 22.09.2020 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 21.09.2020

2020-09-22T10:05:10 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 21.09.2020 wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied ...

new: 22.09.2020 POL-PDNR: Unbefugte Benutzung eines Baggers

2020-09-22T08:46:43 Melsbach (ots) - Unbefugte Benutzung eines Baggers Am vergangenen Wochenende kam es zu einer unbefugten ...

new: 22.09.2020 Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 2 neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Summe aller Fälle im Kreis liegt nun bei 377. Die Positivfälle verteilen sich auf ...

new: 22.09.2020 Cleanup-Day-Bilanz: OB lobt ehrenamtliches Engagement

Die Zahlen sprechen für sich: Rund 150 fleißige Helferinnen und Helfer sammelten etwa 20 Kubikmeter Müll. Kein Wunder also, dass Neuwieds ...

new: 22.09.2020 Landrat Achim Hallerbach besucht Umweltprojekt der Grundschule Melsbach

Handys für Hummeln, Bienen & Co Stolz präsentiert Schulleiter Michael Barde und Schüler ihr Umweltprojekt „Handys für Hummel, ...

new: 22.09.2020 Erwin Rüddel vermisst vom Land eine klare Aussage zum Karneval

Region. „Ich bin selbst aktiver Karnevalist und trete nachhaltig für das rheinische Brauchtum ein. Die ...

new: 22.09.2020 In der Verschiedenheit Gemeinsames entdecken

OB Jan Einig hatte zum interreligiösen Gespräch eingeladen   Da schien plötzlich auch der Instrumental-Kurs in einem Nachbarraum eine ...

Pfadfinder appellieren nach "Clean-Up-Day“

 Zigarettenkippen nicht einfach wegwerfen!   Neuwied. Die Oberbieberer Pfadfinder stellten mit 23 Personen beim „Clean-Up-Day“ 2020 die ...

Äpfel können wieder gegen Barzahlung oder gegen Saft verwertet werden

„Dieses Jahr gibt es eine reichhaltige Apfelernte im Landkreis. Durch die Trockenheit und den sonnigen Sommer sind die ...

CDU Kreisverband Neuwied sieht in der Digitalisierung Schlüssel zur Zukunft

Ländlicher Raum als stärkster Profiteur   Kreis Neuwied. Der digitale Wandel schreitet in Riesenschritten ...

Corona-Update Kreis Neuwied

am Wochenende wurden 8 neue Fäll im Kreis Neuwied registriert. Die Positivfälle verteilen sich auf die Kommunen wie ...

Pressemitteilung der PI Neuwied von Freitag, 18.09.2020 bis Sonntag, 20.09.2020

POL-PDNR: 2020-09-20T08:46:07 Neuwied (ots) - Pressemitteilung der PI Neuwied von Freitag, 18.09.2020 bis Sonntag, 20.09.2020 ...

Krankenhäuser zukunftsfähig machen

Erwin Rüddel: „Weitere Unterstützung für Kliniken und Pflegeeinrichtungen“   Region. „Auch weiterhin wollen wir eine ...

Dorothe Görgen zeigt „Sichtweisen“ im Roentgen-Museum Neuwied

Landrat Achim Hallerbach besucht Ausstellung  Das Roentgen-Museum Neuwied zeigt derzeit die Kunstausstellung „Dorothe Görgen – ...

Herbstferienangebote für Kinder und Jugendliche im Kreis Neuwied

Aufgrund der aktuellen Lage mussten bereits in den Sommerferien einige Ferienangebote der Jugendpflege ausfallen. Manche ...

Mittwochskino zeigt auch während der Corona-Krise Filme

Jeden Mittwoch um 20 Uhr laufen im Schauburg-Kino Neuwied ausgewählte Filme im Mittwochskino. Dabei achtet das Minski auf ...

Einstellungen

Druckbare Version

18 User online

Donnerstag, 24. September 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied