Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Herzschlagfinale bei der 5. Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft

VG Asbach

E.K. Bei der fünften Auflage der Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft am 26./27. Okt. 2019 hätte Dominik Lust aus Mannheim seinen 5. Titel holen können. Die bis dahin ewigen Kontrahenten D. Lust und Chr. Burg aus Montabaur standen sich auch in diesem Jahr im Finale gegenüber, doch aus der Finalbegegnung bei der Kölner Meisterschaft im September konnte Lust schon ahnen, dass es nicht einfach werden würde. So holten sich beide Spieler in einem hochklassigen Match am frühen Sonntagnachmittag jeweils einen Satz und der Match-Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Ein von Fairness geprägtes Spiel, was sich im übrigen durch das ganze Wochenende in allen Begegnungen aller Teilnehmer zog, fand seinen verdienten Sieger schließlich in Christian Burg, der sich den Titel des Rheinland-Pfalz Meisters mit 4:6, 7:5 und 10:7 holte. Mit einem Plan im Gepäck gab Chr. Burg keinen Ball verloren und wann immer sich eine Chance für einen Winner bot, stellte er D. Lust mit seinen präzisen Schlägen vor eine schwere Aufgabe. Nicht enden wollenden Applaus der vielen Zuschauer für diese tolle Finalbegegnung erzeugte Gänsehaut auch bei den Spielern.

 Christian Burg beim Matchball

In der Junioren/Einsteiger-Klasse ging der Titel wiederholt an Christian Möller aus Lahr, der im Finale gegen Ela Porges aus Seeheim-Jugenheim antrat und sich diesen Titel sicherte.
Zwei Tage lang spielten 22 Rollstuhltennisspieler*innen, was für den Veranstalter und Ausrichter, den Rollitennis e.V. aus Windhagen, ein neuer Teilnehmerrekord war, in der Tennishalle des Sportpark um Pokale, Medaillen und Urkunden.
Auf allen vier Plätzen gab es bei jedem Match einen Stuhlschiedsrichter sowie große und kleine Ballmenschen, wie es für eine Meisterschaft Usus sein sollte. Oberschiedsrichter Dietmar Stratmann sorgte mit Unterstützung von Trainer Christoph Minkus für einen reibungslosen Ablauf, da das Zeitmanagement begrenzt war und so wurden, ausser den Finalspielen, nur kurze Sätze (ab 2:2) gespielt.
In der Doppelkonkurrenz setzten sich Wojciech Sak mit Michael Mertel gegen Christian Burg mit Frederik Rekers durch und erspielten sich Platz 1, wobei in der Junioren/Einsteigerklasse den Titel im Doppel an Lisa Kallmes mit Ilona Medrikat ging.

Die Finalisten (Christian Burg li. und Dominik Lust re.) mit Stuhlschiedsrichter Georg Brömmelhues


Schirmherr der Veranstaltung war Ortsbürgermeister Martin Buchholz, der zusammen mit Alfons Ewens, 2. Beigeordneter der VG Asbach und Claus Majolk, Öffentlichkeitsarbeit des Tennisverband Rheinland-Pfalz, zusammen mit Jürgen und Elke Kugler sowie Frank Schmickler vom Rollitennis e.V. die Siegerehrung durchführte.
Neben Familienmitgliedern, Freunden, Mannschaftskollegen*innen kamen auch Tennisspieler aus befreundeten Tennisvereinen als Helfer nach Windhagen, was die Verbundenheit zum Rollitennis e.V. und zur Inklusion von Menschen mit einer Beeinträchtigung zeigt und so waren am Ende des Tages alle Teilnehmer GEWINNER. Text: Elke Kugler/Fotos: Stefan Brendahl

 Teilnehmer, Organisatoren, Helfer und einige geladene Gäste
 

Platzierungen Junioren/Einsteiger:
Platz 1 - Christian Möller
Platz 2 - Ela Porges
Platz 3 - teilen sich Lisa Kallmes und Sophie v.d. Neyen
Doppelkonkurrenz:
Platz 1 - Lisa Kallmes und Ilona Medrikat
Platz 2 - Kathrin Wieth und Ela Porges
Platz 3 - Lara Eberz und Sophie v.d. Neyen
Platzierungen Erwachsene:
Platz 1 - Christian Burg
Platz 2 - Dominik Lust
Platz 3 - Michael Mertel
Doppelkonkurrenz:
Platz 1 - Wojciech (Jack) Sak und Michael Mertel
Platz 2 - Christian Burg und Frederik Rekers
Platz 3 - Christian Möller und Dominik Lust

Nebenrunde Junioren/Einsteiger: John Brendahl
Nebenrunde Erwachsene: Claudia Seckinger

 Freundlich und Fair auch beim Handshake am Netz (li. der Sieger Christian Burg).

 

Herzschlagfinale bei der 5. Rheinland-Pfalz Rollstuhltennis-Meisterschaft

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 19.02.2020 „Bürger dürfen nicht für Versäumnisse des Landes zur Kasse gebeten werden“

Landrat übt Kritik an Einmischung des Rechnungshofs in Steuerdebatte Kreis Neuwied – Immer mehr Aufgaben – ...

new: 19.02.2020 Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

bietet viele Chancen für Gemeinden Kreisbeigeordneter Mahlert ruft Gemeinden zur Teilnahme auf Aktuell ist der Startschuss für die Teilnahme am ...

new: 18.02.2020 RKK-Verdienstmedaille für Oberlahrer Karnevalisten

Eine besondere Ehrung und Überraschung gab es bei der Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Oberlahr, fünf Tage vor dessen Geburtstag, für Hans ...

new: 18.02.2020 RKK-Ehrungen bei der KG Fernthal 1945 e.V.

Mit Ehrungen durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. von verdienten langjährigen aktiven Frauen in der Karnevalsgesellschaft Fernthal 1945 e.V. ...

new: 18.02.2020 OB Jan Einig empfängt Kinderprinzenpaar aus Heimbach-Weis

Kurz vor dem närrischen Endspurt fand das Kinderprinzenpaar aus Heimbach-Weis um Prinz Marty I (Engel) und Prinzessin Ann-Cathrin (Becker) noch Zeit, der ...

new: 18.02.2020 Verstärkung des Teams im Vorbeugenden Brandschutz der Kreisverwaltung Neuwied

Das Team des Brand- und Katastrophenschutzes der Kreisverwaltung Neuwied erhielt weitere Verstärkung für den Bereich ...

new: 18.02.2020 Närrische Höhepunkte bei den Engerser Elisabeth-Frauen

Seniorenfastnacht im kath. Pfarrheim begeistert Fassenachtsgecke  Als am frühen Abend mit dem Lied „Die Hände zum Himmel“ der ...

new: 18.02.2020 CDU-Prinzentreffen war wieder ein großartiger Erfolg!

Dank und Anerkennung für Karnevalisten aus dem gesamten Wahlkreis / Christian Baldauf zu Gast Unkel / Wahlkreis. - Die Stimmung war wieder hervorragend ...

new: 18.02.2020 Ausbildung in der Hafenstraße: Gute Ergebnisse, schwierige Bewerbersuche

SWN und SBN gehen weiter offensiv auf junge Leute zu Neuwied. Mit sehr guten Ergebnissen haben die Industriekaufleute Jessica Meyer und Selina Haupt sowie ...

new: 18.02.2020 POL-PDNR: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

2020-02-16T08:06:46 Melsbach (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 16.02.2020 ereignete sich auf der K107 zwischen ...

new: 18.02.2020 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit Flucht

2020-02-17T10:48:57 Neuwied (ots) - Am 17.02.2020 gegen 05:00 Uhr befuhr der spätere Beschuldigte mit seinem Fahrzeug die ...

new: 18.02.2020 Kostenlos Schulbücher ausleihen

Antragsfrist läuft bis zum 16. März Auch in diesem Jahr können Eltern mit geringem Einkommen für ihre ...

new: 18.02.2020 Acht Podestplätze beim Hallensportfest in Troisdorf

Sieben Nachwuchsleichtathleten des VfL Waldbreitbach nahmen am Schülerhallensportfest in Troisdorf teil und maßen sich mit der Konkurrenz aus dem ...

Systematische Gewalt und ein einmaliger Vorgang

Aufklärung über die Menschenrechte und darüber, wie es denen geht, deren Regierungen sich nicht um diese Rechte scheren, war ein Bestreben der ...

POL-PDNR: Alkoholisierter PKW-Fahrer im Bach festgefahren

2020-02-15T10:55:25 Dierdorf (ots) - Am frühen Samstagmorgen wurde die PI Straßenhaus zu einem im Bach ...

Neue Workshops ab März im Big House

Das Neuwieder Jugendzentrum Big House bietet ab März wieder Workshops in den Bereichen Theater, Tanz, Kickboxen und Musik ...

Schokoladige Backrezepte gesucht

Die Vorfreude steigt, denn die chocolART, das Schokoladenfestival, kehrt am letzten Märzwochenende nach Neuwied ...

Närrisches Feuerwerk beim Seniorenkarneval in Irlich

Ein närrisches Feuerwerk erlebten die Besucherinnen und Besucher beim Seniorenkarneval in Irlich. Musik, Tanz und ...

Einstellungen

Druckbare Version

16 User online

Mittwoch, 19. Februar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied