Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

IG Metall ehrt langjährige Mitglieder

Kreis Neuwied

Neuwied, 16. Oktober. Am Freitag, 13. Oktober ehrte die IG Metall Neuwied in einer Feierstunde im food hotel langjährige Mitglieder. Ausgezeichnet wurden 104 Mitglieder für 25jährige, 67 für 40jährige, 25 Mitglieder für 50jährige, 31 für 60jährige und 12 Mitglieder für 70jährige Mitgliedschaft.

Festredner der Ehrung war Walter Vogt, der von 1988 bis 2008 Erster Bevollmächtigter der Geschäftsstelle Neuwied war und heute Mitglied des Kontrollausschusses beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt ist.

In einer Zeitreise von der Nachkriegszeit bis heute stellte er die politischen und wirtschaftlichen Bedingungen dar unter denen die diesjährigen Jubilarinnen und Jubilare in die Gewerkschaft eingetreten und über viele Jahrzehnte treu verbunden geblieben sind.

Die Gründungsbemühungen einer Einheitsgewerkschaft von Überlebenden des Naziterrors im Jahr 1945 war der Ausgangspunkt für die heutige IG Metall Neuwied.

Damals ging es im Wesentlichen darum, die Betriebe wieder in Gang zu setzen, die Versorgung der Menschen mit lebensnotwendigen Gütern zu organisieren und nicht zuletzt um die Entfernung von Führungskräften der Betriebe und öffentlichen Verwaltung, die als aktive Parteigänger Hitlers mit verantwortlich waren für den zweiten Weltkrieg, die Vernichtung von sechs Millionen Juden, die Überfälle auf viele Länder Europas und letztlich für die 63 Millionen Tote, die der zweite Weltkrieg gefordert hatte.

Aber auch die Lehren aus der Geschichte der Arbeiterbewegung, die 1933 wegen ihrer Uneinigkeit nicht verhindern konnte, dass die Nazis an die Macht kamen, wurden in Neuwied gezogen. Von Anfang an war das große Ziel eine Einheitsgewerkschaft zu schaffen, in der alle Beschäftigten unabhängig von ihrer politischen Überzeugung und religiösen Überzeugung Mitglied sein konnten. Und diese Einheitsgewerkschaft ist bis heute der Garant für die vielen Erfolge, die es in den letzten rund 70 Jahren für die abhängig Beschäftigten gegeben hat.

Die Jubilare haben in den 50er Jahren an der Durchsetzung der Mitbestimmung in den Betrieben und Unternehmen mitgewirkt. Sie haben 1957 nach einem viermonatigen Streik die volle Lohnfortzahlung für Arbeiter erstritten und gegen alle Angriffe auf diese Errungenschaft von „Kapital und Politik“ verteidigt.

Auch die Teilhabe der Menschen am wirtschaftlichen Erfolg, durch angemessene Lohnerhöhungen und die Verkürzung der Arbeitszeit von fast 50 Stunden auf 35 Stunden in der Woche, ist mit der Verdienst der heute geehrten Kolleginnen und Kollegen.

Walter Vogt versicherte den Jubilarinnen und Jubilaren, dass die IG Metall weiter dafür kämpft wenn es um sozialen Fortschritt, wie zum Beispiel eine Neuaufstellung der gesetzlichen Rente, die ein auskömmliches Rentenniveau sichert und nicht das Renteneintrittsalter weiter nach hinten schiebt, geht. Auch die Gesundheits-sicherung nahm er in den Fokus und sagte, dass die IG Metall nicht nachlassen wird bei der Forderung, die Kassenbeiträge wieder je zur Hälfte von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu zahlen.

Markus Eulenbach, der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Neuwied bedankte sich bei den anwesenden Jubilaren für ihre langjährige Unterstützung und Treue und betonte, dass auch in heutigen Zeiten nicht auf die Kampfkraft der IG Metall verzichtet werden kann.

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.02.2018 Virtuelle Tour durch die Pfarrkirche Waldbreitbach

Seit Ende Januar können Interessierte einen virtuellen Rundgang durch die Waldbreitbacher Pfarrkirche Maria Himmelfahrt unternehmen. Im Internet ...

new: 19.02.2018 Pfarrgemeinde Heimbach-Weis-Gladbach hat „Sehnsucht nach Me(h)er“

Botschaften für Eine-Welt
Heimbach-Weis – „Sehnsucht nach Me(h)er – Werde Botschafter für ...

new: 19.02.2018 POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.02.2018

POL-PDNR: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus KFZ
2018-02-19T15:18:44 Betzdorf (ots) - Am 15.02.2018 gegen 18:00 Uhr ...

new: 18.02.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 18.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 18.02.2018
2018-02-18T09:25:46 Betzdorf (ots) - ...

Präventionsangebote sollen Jugendliche stark machen

Cool sein kann trainiert werden - Angebote des KiJuB Mit einer Reihe von Präventionsangeboten will das städtische ...

Mit Mehrwertgutscheinen Kunden und Partner in der Stadt unterstützen

Aktion der SWN: Versand mit Verbrauchsabrechnungen Neuwied. Mit den Verbrauchsabrechnungen flattern den Kunden der Stadtwerke Neuwied (SWN) auch wieder die ...

Änderungen des Kommunalen Finanzausgleichs sorgen für großen Unmut

 – Landkreis Neuwied ist größter Verlierer im Land „Für eine einseitige Verteilung gibt es ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 16.02.2018
2018-02-16T10:49:23 Betzdorf (ots) - Betzdorf (ots) ...

Kindern Zeit schenken!

Informationsveranstaltung am 01. März in der Grundschule in Buchholz Kindern Zeit schenken! Grundschulen Buchholz und ...

Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ in zweiter Auflage

Rheingemeinden setzen mit Städtenetz auf intensive Zusammenarbeit
Große Freude im Kreis Neuwied. elf Kommunen am ...

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Zoo Neuwied

„Hallo, ich bin der neue FSJ-ler!“, hört man in einigen Unternehmen zur Sommerzeit aus den Mündern von jungen engagierten Menschen. Diese ...

• Waffelduft im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Ab dem 28. Februar 2018 gibt es gleich zwei gute Gründe mittwochnachmittags das Mehrgenerationenhaus Neuwied zu besuchen. ...

Außergewöhnlicher Aschermittwochsgottesdienst eröffnet Ausstellung in Neuwied

Migration mit Offenheit begegnen
Neuwied – Es geht um Menschlichkeit, Solidarität und darum, Menschen auf der Flucht ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.02.2018

POL-PDNR: NEUWIED. Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an
2018-02-15T16:09:49 Neuwied (ots) - Aktuell werden ...

ISB-Beteiligungsunternehmen mit Innovationspreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

Jennewein Biotechnologie GmbH aus Rheinbreitbach ist Preisträger beim diesjährigen Innovationspreis Mainz, 14. ...

Second-Hand-Verkauf geht trotz Umbau weiter

Kleiderkammer und Haushaltsbörse der Diakonie findet man jetzt im Hof – Fahrräder werden besonders gebraucht Neuwied. Schneeanzug, ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.02.2018

POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht
2018-02-14T12:03:30 57537 Selbach, Kirchstr. 18 (ots) - Am Mi., ...

CDU-Fraktionschef Martin Hahn übt massive Kritik

 am Umgang des Landes mit der Stadt Neuwied Fehlende Zuschussbescheide, Hängepartie beim „Rasselstein“, ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

7 User online

Montag, 19. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied