Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Digitaler Tag der offenen Tür am Berufsbildungswerk Neuwied

Am 21. November können sich Jugendliche, Eltern und Firmen über Videos, Bilder und Live-Chats umfassend informieren

Das Berufsbildungswerk (BBW) des Heinrich-Hauses Neuwied beschreitet neue Wege: Aufgrund der Corona-Pandemie wird der jährliche Tag der offenen Tür in Heimbach-Weis, der sonst immer rund 1.000 Besucher aus der ganzen Region lockt, rein digital stattfinden.

 

Um einerseits keinen Besucher einem unnötigen Risiko auszusetzen, gleichzeitig aber umfassend über die Angebote für junge Menschen aus der Region zu informieren, geht das BBW am 21.11. von 13 bis 16 Uhr mit einem umfassenden Online-Angebot an den Start. In zahlreichen Videos, Bildern, Live-Chats und interaktiven Informationsangeboten stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das BBW Neuwied mit seinen mehr als 30 Ausbildungsgängen vor. Der virtuelle Besucher kann sich von zu Hause aus in der Einrichtung in Heimbach-Weis umschauen, sich informieren und mit Ausbildern ins Gespräch kommen.

Ergänzt wird das Angebot durch Gastbeiträge verschiedener Einrichtungen, wie zum Beispiel der Bundesagentur für Arbeit Neuwied.

 

Vorbeischauen lohnt sich: www.bbw-neuwied.de

 

Für ein selbstbestimmtes Leben sind eine gute Ausbildung und die Integration auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt die beste Voraussetzung. In unserem Berufsbildungswerk (BBW) qualifizieren wir junge Menschen mit Behinderung in mehr als 30 Berufen. Während und nach der Ausbildung beraten, unterstützen und begleiten wir sie auf ihrem Weg in ein Arbeitsverhältnis.