Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Jugend schon früh an Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik heranführe

Kreis Neuwied

Schuldezernent Mahlert begrüßt die Bildungsinitiative

In der „AG Bildung“ kommen Bildungsakteure aus Schulen, Kammern Verbänden, Bildungsträgern, Arbeitsagentur und Jobcenter und weiteren Organisationen zusammen, um und Maßnahmen zu entwickeln. Neben der Vorstellung der Projekte des Bildungsbüros stand die jüngste AG Bildung ganz unter dem Thema „MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)“.



Unter coronakonformen Bedingungen fand die „AG Bildung“ in der Neuwieder David-Roentgen-Schule statt. Die gewerblich-technische Berufsschule gab der „AG Bildung“ mit dem Themenschwerpunkt „MINT“ den passenden Rahmen. V.r.n.l.: Dirk Oswald (Schulleiter der David-Roentgen-Schule), Michael Mahlert (Bildungsdezernent), Laura Schaaf (kommunale Bildungsmanagerin/Bildungsmonitorerin), Ralf Seemann (Beigeordneter Stadt Neuwied), Andrea Oosterdyk (Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte) und Thomas Hennig (zweiter stellvertretender Schulleiter der David-Roentgen-Schule)

„Der „Förderwettbewerb MINT-Regionen“ der Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft bietet dem Landkreis Neuwied die Chance das vorhandene MINT-Potential auszubauen. Unsere Region verfügt über ein solides Fundament und wir stehen in Bezug auf die MINT-Beschäftigtendichte in Rheinland-Pfalz auf Platz vier der Landkreise. Durch eine gezielte regionale MINT-Förderung können nicht nur die individuellen Bildungs- und Zukunftschancen junger Menschen verbessert werden. Von Bedeutung ist dies auch für die Fachkräftesicherung und die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit des Landkreises Neuwied“, erläutert der erste Kreisbeigeordnete und Bildungsdezernent Michael Mahlert. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, junge Menschen möglichst früh an die MINT-Bereiche heranzuführen und sie dafür zu begeistern. Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig es ist, die Motivation der Kinder im Bereich Technik und Digitalisierung zu fördern“, so Mahlert weiter.

Projektleiterin Mechtild Laupichler erläuterte: „Mit weiteren Akteuren fand der „MINT-Workshop“ unter Leitung von Tim Thielen, dem Leiter der MINT-Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz, statt. Hier wurden konkrete Projekte vorgestellt. Neben übergreifenden Kooperationsvereinbarungen stellen diese die Grundlage für die Bewerbung des Landkreises als MINT-Region dar.“

„Die hohen Rücklaufquoten der MINT-Erhebungen bei den Bildungsakteuren, der gesamten Schullandschaft, Netzwerken und außerschulischen Organisationen haben gezeigt, wie groß das Interesse an einer Weiterentwicklung zur MINT-Region ist“, ergänzt Laura Schaaf vom Bildungsbüro. Für nähere Informationen oder Interesse an der Beteiligung am MINT-Netzwerk kann das Bildungsbüro Neuwied (laura.schaaf@kreis-neuwied.de) kontaktiert werden.

 

Jugend schon früh an Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik heranführe

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 25.09.2020 Nach Hochzeitsfeier häufen sich Positivfälle im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Nach einer türkischen Hochzeit häufen sich die Positivfälle im Kreis Neuwied. Mittlerweile liegen ...

new: 25.09.2020 Die Steppenadler sind gelandet

Seit dieser Woche hat die große Greifvogelvoliere gegenüber der Katzenbären neue Bewohner: Ein Pärchen Steppenadler aus dem Zoo Berlin ist ...

new: 25.09.2020 Heimat AUSGEZEICHNET

Heimatsiegel „Made in Westerwald“
Die Region Westerwald hat ein eigenes Regionalsiegel. ...

new: 25.09.2020 Wer erkennt Mitglieder der Familie Siegert?

Der Alte Friedhof Neuwied ist nicht nur eine letzte Ruhstätte, sondern viel mehr begehbare Geschichte. Denn viele Personen, ...

new: 25.09.2020 Das Jugendzentrum „Big House“ hat in zwei Schichten geöffnet

Corona hat auch im Neuwieder Jugendzentrum „Big House“ einiges auf den Kopf gestellt. Nach der kompletten Schließung im Frühjahr ...

new: 25.09.2020 Eine Anerkennung als Ansporn:

Schwerpunktgemeinde Dattenberg hat viel vor   Kreis Neuwied – Zahlreiche Projekte sollen in der Ortsgemeinde Dattenberg in den kommenden Jahren ...

new: 25.09.2020 SWN treiben Energiemanagement mit SBN und KWW weiter voran

Straßenbeleuchtung: Ziel vorzeitig erreicht – Energie sparen und effizienter einsetzen Neuwied. Seit über fünf Jahren haben die ...

new: 25.09.2020 Deichwelle in Corona-Zeiten: Schulen haben Vorrang in der Halle

Publikumsverkehr am Wochenende und den Ferien – Herschbach unterstützt VKU-Appell an Bund und Land Neuwied. Die ...

new: 25.09.2020 Freibad-Verwandlung in Biergarten ist beendet

Neuwied-Oberbieber. Es war eine der erfolgreichen Entscheidungen in der Folge der Corona-Pandemie: Die Umwandlung des ...

new: 25.09.2020 Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf

Öffnung der KFZ-Zulassungsstelle Dierdorf (Außenstelle der Kreisverwaltung Neuwied) Die KFZ-Zulassungsstelle in ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 9 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 390. Bei den neuen ...

Vertreter aus Bad Hönningen und Rheinbrohl besprachen Bahnprobleme

Kommunalpolitiker fordern von der Bahn flächendeckenden Halbstundentakt Bahnsteige in der Verbandsgemeinde Bad Hönningen sollen angepasst ...

Ein Wochenende draußen in der Natur

Jungen und ihre Betreuer verbrachten drei Tage unter freiem Himmel   Von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag trafen sich neun Jungen im Alter von 8-13 ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 22.09.2020

2020-09-23T16:02:56 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 22.09.2020 wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurden 3 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Hierdurch betroffen ist eine Klasse der Stefan Andrews Schule ...

Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde ein neuer Fall aus dem Bereich der VG Rengsdorf-Waldbreitbach registriert. Es handelt sich um eine Kontaktperson von ...

Verlängerung von Überbrückungshilfen

Erwin Rüddel: Wichtiges Signal an Unternehmen und Soloselbstständige   Region. „Der Bund hat den Weg ...

Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020

Erwin Rüddel: „Zeigen Sie Ihre Anerkennung für freiwilliges Engagement!“   Asbach. „Der ...

Einstellungen

Druckbare Version

14 User online

Samstag, 26. September 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied