Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestags

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestags befasst sich mit „Religion und Gesellschaft heute“

Erwin Rüddel ruft im Landkreis Neuwied Interessierte zur Teilnahme auf

Kreisgebiet. „Der Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag wird, vom 5. bis 11. März 2017, bereits zum 14. Mal stattfinden. Die Veranstaltung wendet sich an junge Menschen, auch aus dem Landkreis Neuwied, die ein besonderes Interesse an Journalismus, Medien und Politik haben“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Diesmal steht der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. initiierte Workshop unter dem Titel „Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“. 30 medieninteressierte Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet können dabei den politischen Alltag und Medienbetrieb in der Hauptstadt kennenlernen. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung“, weckt Rüddel das Interesse.

Zum 500. Mal jährt sich am 31. Oktober 2017 die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach im Jahr 1517 an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg schlug. Das kommende Reformationsjubiläum soll von Offenheit, Freiheit und Ökumene geprägt sein – die Kirchen wollen daran erinnern, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat.

Das Thema Religion wird in der Gesellschaft kontrovers diskutiert und ihr Selbstverständnis oft als überholt in Frage gestellt. In diesem Zusammenhang stellen sich Fragen wie, was wir unter einer ‚deutschen Kultur‘ verstehen, von welchen Leitgedanken und Werten sie geprägt ist und welchen Stellenwert darin der Glaube hat sowie welche Möglichkeiten die vielfältigen Religionen in der heutigen Gesellschaft bieten.

„Am Journalismus interessierte Jugendliche aus dem Landkreis Neuwied sollten zu diesem Jugendmedienworkshop bis Sonntag, 8. Januar 2016, ihre Bewerbung einreichen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern drücke ich zu ihrer Bewerbung die Daumen und wünsche viel Erfolg“, bekräftigt Erwin Rüddel.

Weitere Infos gibt es unter http:www.jugendpresse.de/bundestag/

Nachrichten aus Neuwied

new: 17.02.2018 Präventionsangebote sollen Jugendliche stark machen

Cool sein kann trainiert werden - Angebote des KiJuB Mit einer Reihe von Präventionsangeboten will das städtische ...

new: 17.02.2018 Mit Mehrwertgutscheinen Kunden und Partner in der Stadt unterstützen

Aktion der SWN: Versand mit Verbrauchsabrechnungen Neuwied. Mit den Verbrauchsabrechnungen flattern den Kunden der Stadtwerke Neuwied (SWN) auch wieder die ...

new: 17.02.2018 Änderungen des Kommunalen Finanzausgleichs sorgen für großen Unmut

 – Landkreis Neuwied ist größter Verlierer im Land „Für eine einseitige Verteilung gibt es ...

new: 16.02.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 16.02.2018
2018-02-16T10:49:23 Betzdorf (ots) - Betzdorf (ots) ...

new: 16.02.2018 Kindern Zeit schenken!

Informationsveranstaltung am 01. März in der Grundschule in Buchholz Kindern Zeit schenken! Grundschulen Buchholz und ...

new: 16.02.2018 Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ in zweiter Auflage

Rheingemeinden setzen mit Städtenetz auf intensive Zusammenarbeit
Große Freude im Kreis Neuwied. elf Kommunen am ...

new: 16.02.2018 Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Zoo Neuwied

„Hallo, ich bin der neue FSJ-ler!“, hört man in einigen Unternehmen zur Sommerzeit aus den Mündern von jungen engagierten Menschen. Diese ...

• Waffelduft im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Ab dem 28. Februar 2018 gibt es gleich zwei gute Gründe mittwochnachmittags das Mehrgenerationenhaus Neuwied zu besuchen. ...

Außergewöhnlicher Aschermittwochsgottesdienst eröffnet Ausstellung in Neuwied

Migration mit Offenheit begegnen
Neuwied – Es geht um Menschlichkeit, Solidarität und darum, Menschen auf der Flucht ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.02.2018

POL-PDNR: NEUWIED. Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an
2018-02-15T16:09:49 Neuwied (ots) - Aktuell werden ...

ISB-Beteiligungsunternehmen mit Innovationspreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

Jennewein Biotechnologie GmbH aus Rheinbreitbach ist Preisträger beim diesjährigen Innovationspreis Mainz, 14. ...

Second-Hand-Verkauf geht trotz Umbau weiter

Kleiderkammer und Haushaltsbörse der Diakonie findet man jetzt im Hof – Fahrräder werden besonders gebraucht Neuwied. Schneeanzug, ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.02.2018

POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht
2018-02-14T12:03:30 57537 Selbach, Kirchstr. 18 (ots) - Am Mi., ...

CDU-Fraktionschef Martin Hahn übt massive Kritik

 am Umgang des Landes mit der Stadt Neuwied Fehlende Zuschussbescheide, Hängepartie beim „Rasselstein“, ...

Alte Sperrmüll- und Grünabfallschecks sind ungültig

Die Neuwieder Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass alte Entsorgungsschecks aus den Vorjahren für die Anmeldung von ...

Elektronisches Rechnungswesen erleichtert die Arbeit

Verwaltung setzt auf modernes Dokumentenmanagement   Wer als Privatperson etwas bestellt, erhält heutzutage oft ...

Vollsperrung der L 266 vom 19.02.2018 bis 10.03.2018

zwischen den Einmündungen B 413 und L 258 (Kreisverkehrsplatz Anschlussstelle A3) Zur Durchführung notwendiger ...

Alles einen Frage der „richtigen“ Haltung

Fachveranstaltung zum Thema konfrontative Pädagogik im Umgang mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen Mit der ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

16 User online

Samstag, 17. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied