Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Junge Gladbacher bringen Kochbuch heraus

Stadt Neuwied

Experte Ingo Hilger unterstützt sie dabei nach Kräften

Schmackhaftes und dazu noch gesundes Essen zuzubereiten, ist gar nicht so schwierig. Das haben Gladbacher Jugendliche erfahren. Ihr Wissen wollen sie weitergeben - mittels eines Kochbuchs.

Die jungen Leute, die regelmäßig im Jugendtreff Gladbach zusammenkommen, haben eine Leidenschaft: Sie kochen, backen und grillen gern. Zudem eint sie noch etwas: „Wir essen halt gern“, meinten sie schmunzelnd. Vielleicht liegt es auch daran, dass ihr Treff im Untergeschoss des Pfarrheims gleich über zwei Küchen  verfügt. Fabian Illigens, der ehrenamtliche Leiter der zwölfköpfigen Gruppe, bestätigte: „Die Gruppe ist dem Kulinarischen gegenüber sehr aufgeschlossen – vom Zubereiten eines einfachen Döppekuchen bis hin Fleischgerichten mit Beilagen. Auch unsere Projekttage kurz vor den Herbstferien standen im Zeichen des gemeinsamen Kochens.“  

Mit viel Spaß ging die Gladbacher Gruppe, die von Tanja Buchmann (links) und Fabian Illigens (7. von rechts) geleitet wird, ans Werk. Experte Ingo Hilger (6. von rechts) vermittelte ihr viel Wissenswertes.

Doch der Gladbacher „Kochklub“ um Illigens dachte weiter, dachte an andere „Jungköche“: Die Jugendlichen sammelten Rezepte für solche Speisen, die sich mit einfachen Mitteln und wenig Aufwand in Jugendtreffs zubereiten lassen. Ihre Sammlung wollen sie nun optisch ansprechend aufbereitet als Kochbuch veröffentlichen. Doch dazu benötigten sie professionelle Hilfe. Tanja Buchmann, die für Gladbach zuständige Pädagogin vom städtischen Kinder- und Jugendbüro (KiJuB), schlug vor, einen Food-Fotografie-Workshop zu organisieren. Dazu konnte sie den bekannten Neuwieder Fotografen und Koch Ingo Hilger engagieren. Er, der seit 20 Jahren am Herd steht, hat schon oft mit Jugendgruppen, ja sogar mit Kindergartenkindern gearbeitet. Mittlerweile liegt sein Hauptaugenmerk auf der Produkt- und Werbefotografie für den Bereich Lebensmittel.  

Der Experte in beiden Genres vermittelte den Gladbachern  in der neuen Küche des Jugendzentrums Big House in einem zweiteiligen Workshop umfangreiche Kenntnisse. Auf dem Programm standen neben küchentechnischen Tipps und Tricks bei der Zubereitung von Lebensmitteln auch das Vorbereiten der Speisen und das Anrichten auf Tellern, ferner Bildgestaltung und Grundlagen der Kamerahaltung.  Hilger freute sich über die Begeisterung, mit der die Gruppe zu Werke ging. „Kochen ist nicht nur eine sinnvolle Beschäftigung, sondern auch eine sehr kommunikative“, betonte er. Und instruierte „seine“ Nachwuchskräfte im Zubereiten von Kürbis-Karotten-Suppe mit Ingwer und Chili, einem „Breaky Stack“ und einem Schokolade-Kardamon-Panacotta. Nun darf man gespannt darauf sein, wie nicht nur dieses Menü optisch in Szene gesetzt wird. Hilger jedenfalls ist sich sicher: „Man kann auch vernünftige Fotos mit einem Handy machen.“      


Zusatz: Die Gladbacher Jugendlichen treffen sich montags von 19 bis 21 Uhr und donnerstags von 18.30 bis 20.30 Uhr im Untergeschoss des Gemeindehauses. Der Treff wird im Rahmen der offenen mobilen Jugendarbeit unter Leitung von Tanja Buchmann vom städtischen Kinder- und Jugendbüro und Fabian Illigens als ehrenamtliche Kraft angeboten. Wer mehr über Ingo Hilger erfahren will, sollte die  Website www.horesco.de  aufrufen.  

Nachrichten aus Neuwied

Auf dem Weg zum Mehrgenerationen-Park

Oberbieber. Nachdem der Oberbieberer Ortsbeirat unter der Beteiligung von über 30 interessierten Bürgern einstimmig beschlossen hat, an der Stelle des ...

Grünabfall nicht neben die Biotonne legen

Offizielle Abfallsäcke verwenden Kreis Neuwied. Grünabfall neben der Biotonne wird bei der regulären Biotonnenleerung ausschließlich ...

• Hausaufgabengruppe sucht ehrenamtliche Verstärkung

NEUWIED. Schülern der Klasse 2 – 4 und 5 – 10, die ihre Hausaufgaben nicht alleine bewältigen können ...

Abwechslungsreiche Ferien auf dem Bauspielplatz

Sommer, Sonne, Wasserschlacht und natürlich Häuser bauen Auch in diesen Sommerferien konnten Kinder zwischen 8 und 14 Jahren auf dem Bauspielplatz ...

Tierischer Streit um Brutplatz hoch über dem Friedhof

Nicht nur Falken mögen den Kirchturm in Niederbieber
Der Turm der evangelischen Kirche in Neuwied-Niederbieber: In ...

„Realität verschwindet nicht, selbst wenn man aufhört daran zu glauben“

Fakenews und Alternative Fakten waren Thema bei Pulse of Europe Neuwied
Neuwied. Die Kundgebungen von Pulse of Europe Neuwied ...

GSG Mieter empfangen wieder den Offenen Kanal Neuwied

Einspeisung in das Hausnetz technisch abgeschloßen – 4300 neue Zuschauer Neuwied, 16. Juli 2018: GSG Mieter der Stadt und des Kreises Neuwied ...

„Kleine Liga“ will sich noch stärker einbringen

Wohlfahrtsverbände und Stadtverwaltung in engem Austausch Spanien kennt „La Liga“, den Zusammenschluss der Fußball-Erstligisten; in ...

Trotz Niedrigwasser auf der Wied: Jugendliche auf Kajak-Tour

Eine Gruppe Jugendlicher hat sich auf eine „Kajak-Adventure-Tour“ begeben und in die „Fluten“ der Wied gestürzt. Die Tour war Teil ...

Straßenfest im Lessingweg: Anwohner feierten ausgelassen

Mit viel Eigeninitiative haben die Anwohner des Lessingwegs ein fröhliches  Straßenfest aus die Beine gestellt. Mit Unterstützung durch das ...

Verpflichtung der Beisitzer des Höfeausschusses

Ausschuss entscheidet über Löschung und Aufnahme in die Höferolle Landrat Hallerbach dankt Ausschussmitgliedern für ihre geleistete ...

Mahlert: „Harte Verhandlungen haben Erfolg gebracht“

Flächendeckende Abdeckung mit schnellem Internet kann im Landkreis Neuwied erreicht werden Auch Schulen sollen besser ins Netz eingebunden ...

Johann Mager hat seit 60 Jahren Stand auf dem Wochenmarkt

Denjenigen, die regelmäßig auf dem Neuwieder Wochenmarkt einkaufen, ist das Gesicht seit Jahrzehnten vertraut: Johann Mager bietet sein frisches ...

Wertstoffhöfe schließen am 24. August früher

Kreis Neuwied. Aus betrieblichen Gründen schließen die kreiseigenen Wertstoffhöfe Linkenbach, Linz und Neuwied ...

Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

„Sophia Junk ist Gold wert!“, brachte es LG Rhein-Wied Vorsitzender Erwin Rüddel auf den Punkt. Die 19jährige Spitzathletin holte bei der ...

Kommunalaufsicht beanstandet kostenlose Abgabe des Unkeler Freibads

Beschluss verstößt gegen geltendes Recht Kreisverwaltung bietet Verbandsgemeinde weiterhin ...

Neue Schauspielworkshops bei Chamäleon – Alles nur Theater e.V.

Der Neuwieder Theater- und Kulturverein Chamäleon e.V. startet nach den Sommerferien durch mit zwei Angeboten für ...

Mobilfunkgipfel ist ein Meilenstein auch für den Landkreis Neuwied

Erwin Rüddel: „Endlich Schluss mit Funklöchern und weißen Flecken!“ Kreisgebiet. „Der ...

Einstellungen

Druckbare Version

17 User online

Sonntag, 22. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied