Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Kein BetreffStädtische Kitas setzen auf Qualitätsentwicklung

Stadt Neuwied

Städtische Kitas setzen auf Qualitätsentwicklung

Zweite Fachtagung für das pädagogische Personal

Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr hat die Stadtverwaltung Neuwied ihren Erzieherinnen und Erziehern mit einer zweiten Fachtagung erneut wichtige Impulse für die Qualitätsentwicklung an die Hand gegeben.

Die Stadt Neuwied ist Trägerin von zehn Kindertagesstätten, eine elfte ist in Planung. Sie achtet daher auf das Einhalten hoher Qualitätsstandards – in dem Bewusstsein, diese ständig weiterzuentwickeln. Als Medium dafür hat das Amt für Jugend und Soziales – insbesondere der Fachbereich für Kindertagesstätten und Kindertagespflege - die Fachtagungen eingeführt. Diese bieten den Kita-MitarbeiterInnen die Möglichkeit zur verstärkten internen Kommunikation, zum Konzeptaustausch, aber auch dazu, die eigene pädagogische Arbeit zu reflektieren.

 

Vor den Erzieherinnen und Erziehern die Hauptverantwortlichen für die zweite Fachtagung (von links): Fachbereichsleiter Karl Oster, Abteilungsleiter Bernhard Fuchs, Anke Dierdorf, IBEB-Gründer Prof. Dr. Armin Schneider, Bürgermeister Michael Mang, die Fortbildungsexpertin und Einrichtungsleiterin Alexandra Ulrich-Uebel, Sozialpädagogin Sylvia Herzog und Dr. Andy Schieler (IBEB).
  

„Damit wollen wir unseren hohen Qualitätsstandard einerseits sichern, aber andererseits auch noch weiterentwickeln“, umreißt Anke Dierdorf, die die Leitung aller städtischen Kitas innehat, die Hauptaufgabe der Fachtagungen. Die kontinuierliche Qualitätsentwicklung – das ist es, was sich Verwaltung und vor allem der Fachbereich auf die Fahne geschrieben haben. Dafür holt man zum einen wissenschaftliche Begleiter ins Boot, setzt zum anderen aber auch auf die Expertise der eigenen Mitarbeiter.  

Dementsprechend stand die aktuelle Fachtagung unter dem Motto „Qualitätsentwicklung im Diskurs“, kurz „QiD“. Dieses Markenzeichen hat das der Fachhochschule Koblenz angegliederte Institut für Bildung, Erziehung und Begleitung im Kindesalter (IBEB) unter Leitung von Prof. Dr. Armin Schneider entwickelt. Einige weitere IBEB-Experten waren in den Amalie-Raiffeisen-Saal der Volkshochschule Neuwied gekommen, um mit den pädagogischen Fachkräften in die Diskussion über Qualitätsstandards einzusteigen. Sie wollten so auch deutlich machen, dass es sich bei der Qualitätsentwicklung nicht um ein von Wissenschaftlern vorgestanztes Modul handelt, sondern um einen lebendigen Prozess, an dem die Fachkräfte entscheidend mitbeteiligt sind. Erfahrungsberichte, Fragerunden und Workshops bildeten die Grundlage für eine abwechslungsreiche Fachtagung.                        
Für Bürgermeister Michael Mang bietet QiD die hervorragende Chance, gemeinsame Standards zu erarbeiten, um so ein einheitliches Auftreten aller
städtischen Kitas zu gewährleisten. „Wir können alle viel voneinander lernen, um anschließend verstärkt gemeinsam zu agieren“, blickte Mang, der als Sozialdezernent auch für den Kita-Bereich zuständig ist, voraus. Dazu trugen Vorträge, Workshops und Fragerunden bei.   

Kein BetreffStädtische Kitas setzen auf Qualitätsentwicklung

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

Campus Neuwied nun auch in 3D erlebbar

Im August 2018 wurde der neue technische Campus der IHK-Akademie in Neuwied eröffnet. Nun verfügt der technische ...

Auszubildende schließen mit der Note „sehr gut“ ab

IHK-Bestenehrung: Stadtverwaltung ist Top-Ausbildungsbetrieb Grund zur Freude hatte die Stadtverwaltung Neuwied bei der Bestenehrung des IHK-Bezirks Koblenz. ...

Neuwied aktiv im Umweltschutz: Aus Flaschen werden Taschen

Der Reim „Gestern Flasche, heute Tasche“ ist simpel, die damit beworbene Aktion umso komplexer: In der Tourist-Information ist jetzt für 1 Euro ...

Ämter zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet

Städtische Kitas haben unterschiedliche Ferienregelungen   An Heiligabend und Silvester sind alle Dienststellen der ...

Tierisch Freude schenken - Die besondere Geschenkidee

Wer noch eine besondere Geschenkidee zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen sucht, wird im  Zoo Neuwied schnell fündig. So zum Beispiel im ...

Seniorenbeirat: Ehemalige verabschiedet, Neue begrüßt

Kleine Feierstunde für Gremiumsmitglieder in der Stadtgalerie 
Die StadtGalerie bildete den schmucken Rahmen, in dem ...

Morgendlicher Halt des Regionalexpress in Erpel ist gesichert

Kreisbeigeordneter Michael Mahlert freut sich über das gute Verhandlungsergebnis „Es gibt gute Nachrichten für die Schüler und ...

Bei Amalie schöne Regionalprodukte einkaufen

Regionalladen-Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Landkreis Neuwied Das Regionalladen-Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Landkreis Neuwied entwickelt sich und ...

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Erwin Rüddel ruft journalistisch interessierte Jugendliche zu Bewerbungen auf Kreisgebiet. „Stadt, Land, Flucht?! ...

Hallerbach: endlich etwas gegen den Bahnlärm unternehmen!

Bahnlärmgegner fordern Planungsbeginn zum Bau einer Güterneubautrasse Am Neuwieder Bahnhof fand 87. Bahnlärmdemo statt Zahlreiche ...

Passend zur Weihnachtszeit ein syrisches Getränk

Auch in diesem Jahr gibt es den Weihnachtsinfostand der Linken Neuwied. Er findet am Samstag, dem 14. Dezember ab 11 Uhr vor ...

32 Frauen und Männer sind neue Kreisbürger

Landrat Achim Hallerbach ermunterte zu gesellschaftlichem Engagement Insgesamt 32 Frauen und Männer erhielten bei der letzten Einbürgerungsfeier in ...

Leichtathleten des VfL Waldbreitbach am 2. Advent mehrfach am Start

Siebengebirgsmarathon in Aegidienberg
Aegidienberg: Der Siebengebirgsmarathon gehört mit seinen über 800 ...

Herbstmeister aus Waldbreitbach

Erfolgreiche Tischtennisabteilung des VfL Waldbreitbach – Zwei Mannschaften des VfL Waldbreitbach sind Herbstmeister im Tischtennis – der letzte ...

Statt Weihnachtsgrüßen: Stadtvorstand spendet

Es ist schon gute Tradition, dass der Neuwieder Stadtvorstand darauf verzichtet, Weihnachts- oder Neujahrsgrüße ...

Berliner Kissen sollen Raser in der Marktstraße bremsen

Sie nennen sich „Berliner Kissen“. Obwohl sie es eigentlich so richtig unbequem machen sollen. Und zwar jenen, die sich in der Marktstraße in ...

Statt Weihnachtskarten: Spende für starke Mädchen

750 Euro für den Förderverein der Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber Neuwied. Die Evangelische Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber ist eine ...

StadtBibliothek wünscht fröhliche "Leihnachten“

Umfassendes Angebot: Mehr als 25.000 Titel vor Ort Wer aus Weihnachten „Leihnachten“ macht, der entscheidet sich für ein attraktives ...

Einstellungen

Druckbare Version

14 User online

Sonntag, 15. Dezember 2019

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied