Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

„Keine weiteren Windräder in den Wäldern!“

Kreis Neuwied

Erwin Rüddel fordert einen Ausbau der Windkraft mit Vernunft und Augenmaß

Kreisgebiet. „Keine weiteren Windräder mehr in den Wäldern“, fordert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. Dabei hat der Parlamentarier einmal mehr den Klimaschutz, aber auch die durch Borkenkäferbefall verursachte Schädigung der heimischen Wälder im
Blick.

Der Wald sei ein bestes Beispiel und ein Garant für funktionierenden Klimaschutz. Die durch Borkenkäferbefall und die Dürre verursachende Hitze des zurückliegenden Sommers beeinträchtigten Wälder dürften nicht noch zusätzlich durch Rodungen für Windräder weiter geschwächt werden.

„Die Wälder, insbesondere unsere heimischen Wälder mit einem starken Fichtenbestand, lassen aufhorchen und es nicht zu noch dezimierend einzugreifen.
Wir brauchen den Wald, einen gesunden Wald. Da ist jeder gesunde Baum überlebenswichtig. Zudem gilt hier das Prinzip der Pflege“, sagt Rüddel.

Damit ist der Abgeordnete nicht generell gegen den Ausbau der Windenergie. Dieser müsse, da geht Rüddel mit der Positionierung der rheinland-pfälzischen CDU-Landtagsfraktion konform, jedoch in geordneter und wirtschaftlicher Weise verlaufen und zusammen mit der Bevölkerung durchgeführt werden. „Wir brauchen auf dem Weg gerade die Akzeptanz der Menschen in der Nachbarschaft solcher Anlagen“, konstatiert der Bundestagsabgeordnete.

Es sei wichtig und erforderlich, dass im Flächennutzungsplan Gebiete für Windkraftanlagen privilegiert ausgewiesen werden. Wenn eine Fläche für die Nutzung von Windenergie geeignet sei, so solle diese auch zu diesem Zweck vorrangig genutzt werden können. Hier müssten Wälder außen vor bleiben.

So sieht das auch Christel Hussing von der „BI Siegtal“. Sie argumentiert: „Der Wald filtert Feinstaub, tötet Luftkeime ab, befeuchtet Luft, speichert CO2, produziert Sauerstoff, sichert das Grundwasser und dämpft den Lärm. Der Wald bietet vielen Menschen nicht nur Arbeit, sondern auch Stille und damit notwendige Erholung vom stressigen Alltag. Daneben ist er Heimat unterschiedlicher Wildtiere und unzähliger Pflanzen.“ Erwin Rüddel ist sich mit Christel Hussing einig darüber, dass nicht weiterhin Wälder der „Windkraftenergie“ geopfert werden.

Auch zum Thema „Abstandsflächen“ hat Rüddel eine manifestierte Meinung. So erachtet er eine Abstandsregelung von 1100 Metern zu Dörfern bzw. Wohnbebauungen als unbedingtes Einhaltens-Muss. Geringere Abstände würden, auch da sind der CDU-Bundestagsabgeordnete und die CDU-Landtagsfraktion der gleichen Überzeugung, durch Schallübertragung und Schattenwurf zu negativen Auswirkungen auf die Bevölkerung und deren Akzeptanz führen.

„Ein Ausbau alternativer Energien, wie der Windkraft ist grundsätzlich zu befürworten, allerdings nicht auf Kosten der Gesundheit von Mensch und Natur“, bekräftigt Erwin Rüddel auch als Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit im Deutschen Bundestag.

„Keine weiteren Windräder in den Wäldern!“

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 06.07.2020 Bürgermeister Mang sind Geld und Posten wichtiger als die Stadt Neuwied

Gemeinsame Pressemeldung der Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s: ...

new: 06.07.2020 POL-PDNR: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

2020-07-06T12:11:19 Neuwied (ots) - Neuwied - Am 03.07.2020 meldete eine Anwohnerin starken Marihuana-Geruch im Treppenhaus ...

new: 06.07.2020 Erwin Rüddel zum Vorschlag zur Wahlrechtsreform

Kreisgebiet / Berlin. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel teilt aktuell mit, dass die ...

new: 06.07.2020 Ein Perspektivwechsel erhellt:

Live-Satellitenbilder zeigen Schülern der Realschule plus in Asbach den Klimawandel   Kreis Neuwied – Der Klimawandel, verdeutlicht mit ...

new: 06.07.2020 Förderkreis der Roentgen-Stiftung besucht Burg Runkel an der Lahn

Ein besonderer Termin im Programm des Förderkreises der Abraham und David Roentgen Stiftung war der Besuch auf Burg Runkel an der Lahn. Die in der Mitte ...

new: 06.07.2020 Nicht mehr möglich: Parkgebühr mit Geldkarte zahlen

Das System wird vom Markt genommen und kann daher auch nicht mehr an Parkscheinautomaten in Neuwied eingesetzt werden: Ab sofort ...

POL-PDNR: Wochenendpressebericht

2020-07-05T13:23:54 Neuwied (ots) - Verkehrsunfälle Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der ...

Keine Windenergie an Land unter 1000 Meter Abstand

Erwin Rüddel appelliert an die Landesregierung zum Mindestabstand   Kreisgebiet. „Mit der Einführung ...

Erfolgreiches Online-Benefizkonzert

1500 Euro gehen an die Neuwieder Tafel   Neuwied – „30 Sekunden noch“ ruft Lukas Kurpjuhn in der Kirche Heilige Familie im Neuwieder ...

SWN geben Mehrwertsteuersenkung an ihre Kunden weiter

Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) geben die beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer an ihre Kunden weiter. Das Gesetz ist ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 02.07.2020

2020-07-03T10:24:03 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 02.07.2020 wurden auf der Polizeiinspektion Neuwied ...

Start ins Berufsleben bei der Kreisverwaltung Neuwied

Landrat Achim Hallerbach begrüßt Verwaltungsnachwuchs   Kreis Neuwied – Elf junge Frauen und Männer starten dieser Tage bei der ...

Förderprogramm für ländliche Krankenhäuser

begünstigt sieben Kliniken in Rheinland-Pfalz   Gesundheitspolitiker Erwin Rüddel übt harsche Kritik an ...

Stadtverwaltung dankt den Bürgern in Video

Lob für besonnenes Verhalten in Zeiten von Corona  Es ist zwar nur rund zwei Minuten lang, hinterlässt jedoch prägenden Eindruck: das kurze ...

Sommerschule Rheinland-Pfalz – Gut oder nur gut gemeint?

Landrat Hallerbach zeigt sich angesichts der Rahmenbedingungen skeptisch   Kreis Neuwied – Sommer und Schule - das ...

Es gibt keine Zusammenarbeit mit der AfD – Kampagne der SPD läuft ins Leere

Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s:   Neuwied. „Wenige ...

Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ...

Karate Landestrainer im KSC

Erstes Event war ein voller Erfolg. Puderbach, 27.6.2020. Nach der neuesten Corona Verordnung darf wieder Sport in Gruppen zu maximal 10 Personen betrieben ...

Einstellungen

Druckbare Version

1 User online

Dienstag, 07. Juli 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied