Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Kreis erhält für 2016 rund 447.000 Euro

Sonstige Nachrichten

Kreis erhält für 2016 rund 447.000 Euro aus dem ehemaligen Betreuungsgeld

Kreis Neuwied – „1.340.519,66 Euro – so hoch ist der Betrag, den der Landkreis Neuwied in den Jahren 2016, 2017 und 2018 erhält aus dem ehemaligen Betreuungsgeld – in drei Jahresraten zu je 446.839,89 Euro,“ erklärt der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Zweckgebunden sind die Mittel entsprechend einer sogenannten Zielvereinbarung zwischen dem Landkreis und dem zuständigen Fachministerium für die spezifischen „regionalen Herausforderungen zur Integration von Kindern mit Fluchterfahrung und den sich daraus ergebenden zusätzlichen quantitativen und qualitativen Bedarfe in der Kindertagesbetreuung insgesamt“.

Verwenden möchte der Landkreis Neuwied als Träger des Kreisjugendamtes die Mittel im Jahr 2016 nach einem sehr ausgewogenen und zielorientierten Konzept, das in seinen Grundzügen mit den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden vorbesprochen ist und zu dem der Kreisausschuss in seiner Sitzung am kommenden Montag grünes Licht geben soll.

 

„Da die Mittel einerseits flexibel und andererseits zur weiteren und zusätzlichen Verbesserung der Kindertagesbetreuung Verwendung finden sollen, schlagen wir dem Ausschuss vor, einen ganzen Katalog von Maßnahmen mit den Geldern zu unterstützen,“ stellt der zuständige 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach das Konzept des Kreises vor.

Das erstreckt sich u.a. auf die Förderung zusätzlich nötiger Investitionen (Kita-Neubau in Linz), die Finanzierung des Kreisanteils an den Kosten für zusätzliche interkulturelle Fachkräfte in den Kitas, zusätzliche Angebote der Sprachförderung aber auch gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte in den Kindertagesstätten und für Kindertagespflegepersonen. Auch die Verbandsgemeinden sollen mit einem Pauschalbetrag für die besonderen Herausforderungen im Sinne der Zielvereinbarung bedacht werden.

 

„Besondere Herausforderung wird es sein, unser sehr detailliertes und kleinteiliges Konzept umzusetzen“, beschreibt Hallerbach die ehrgeizigen Pläne des Landkreises, „denn die für 2016 vorgesehen Mittel müssen noch in 2016 im Sinne der Zielvereinbarung ausgegeben werden und ein Bewilligungsbescheid liegt uns bislang nicht vor. Das heißt auch, dass wir ggf. auch noch einmal nachjustieren müssen“.

Sobald die Bewilligung des Landes vorliegt und der Kreisausschuss „grünes Licht“ gegeben hat, sollen die Träger der Kitas bzw. der einzelnen Maßnahmen über das weitere Verfahren informiert werden.

2017 und 2018 kann die Mittelverwendung übrigens durchaus mit einer anderen Schwerpunktsetzung erfolgen.

 



Hintergrund:

Das Bundesverfassungsgericht hatte im vergangenen Sommer nach weniger als zwei Jahren „Laufzeit“ das „Betreuungsgeld“ für Eltern, die für ihr Kind keinen Kindergartenplatz in Anspruch nehmen, für nicht mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt. Die beim Bund für das Betreuungsgeld vorgesehenen Gelder fließen nun dem Land und den Kommunen zu.



 

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.02.2018 Heimat- und Verschönerungsverein informiert umfassend

Neuwied-Oberbieber. Das idyllische Aubachtal um Stausee und Freibad Oberbieber sowie der neuwieder Stadtteil mit ...

new: 23.02.2018 Seniorenbeirat informierte sich im Heinrich-Haus

Gremium setzte seine Besichtigungstour in Engers fort Wie sind die Bedingungen, unter denen ältere Mitbürger in Seniorenzentren leben? Der ...

new: 23.02.2018 POL-PDNR: Neuwied - Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

2018-02-23T08:49:56 Neuwied (ots) - Am gestrigen frühen Abend ereignete sich auf der L258 ein Verkehrsunfall, bei dem ...

new: 23.02.2018 „Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V.“

In der Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V. im Hotel Strand-Café in Roßbach konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2017 ...

new: 22.02.2018 Sandkauler Weg wird nochmals gesperrt

Weitere Bauarbeiten beginnen am Dienstag   Im Sandkauler Weg steht eine Sperrung an. Der Grund: Ein Kanalhausanschluss ...

new: 22.02.2018 Kreis und Stadt Neuwied erhalten Fair-Trade-Zertifikat

Auszeichnung für großes Engagement im Fairen Handel Wer das begehrte Fair-Trade-Zertifikat erhalten will, der muss eine Vielzahl von ...

new: 22.02.2018 62. Dienstags-Demo gegen Bahnlärm:

Bahnlärminitiative zeigte Geschlossenheit Landrat Hallerbach fordert Bau einer alternativen Güterverkehrsstrecke Der krankmachende Bahnlärm ...

new: 22.02.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 22.02.2018

POL-PDNR: Neuwied - Verkehrsunfall mit Sachschaden
2018-02-22T11:32:58 Neuwied (ots) - Insgesamt 10.000 EUR Sachschaden ist ...

new: 22.02.2018 Schneeeulen – Kein Problem mit Kälte

Es gibt Tiere, denen Kälte und Schnee nicht so viel ausmachen, im Gegenteil. Einige Tierarten, wie zum Beispiel die Schneeeule, sind für diese ...

new: 22.02.2018 Außergewöhnlicher Auftritt am Aschermittwoch

Wenn Aschermittwoch und der Valentinstag auf ein Datum fallen, so ist dies außergewöhnlich. Und außergewöhnlich war auch der Auftritt, den ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018
2018-02-21T12:00:33 Neuwied (ots) - Verkehrsunfall ...

Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Generationenkino geht in die nächste Runde Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied vertritt die Interessen der älteren ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 20.02.2018

POL-PDNR: Neuwied - Auf frischer Tat ertappt
2018-02-20T14:58:41 Neuwied (ots) - In der Nacht vom Montag (19.02.2018) auf ...

Erlebnispädagogische Zertifikatsausbildung für pädagogische Fachkräfte

Erlebnispädagogische Zertifikatsausbildung für pädagogische Fachkräfte aus der Region Die ...

Virtuelle Tour durch die Pfarrkirche Waldbreitbach

Seit Ende Januar können Interessierte einen virtuellen Rundgang durch die Waldbreitbacher Pfarrkirche Maria Himmelfahrt unternehmen. Im Internet ...

Pfarrgemeinde Heimbach-Weis-Gladbach hat „Sehnsucht nach Me(h)er“

Botschaften für Eine-Welt
Heimbach-Weis – „Sehnsucht nach Me(h)er – Werde Botschafter für ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.02.2018

POL-PDNR: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus KFZ
2018-02-19T15:18:44 Betzdorf (ots) - Am 15.02.2018 gegen 18:00 Uhr ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 18.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 18.02.2018
2018-02-18T09:25:46 Betzdorf (ots) - ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

18 User online

Freitag, 23. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied