Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Kreisverwaltung Neuwied unterstützt bei der Sanierung von Gebäuden

Kreis Neuwied

Hallerbach bedauert, dass sich die Koalition nicht auf eine steuerliche Absetzbarkeit der energetischen Sanierungsmaßnahmen einigen konnte

Wenn das eigene Haus in die Jahre gekommen ist oder man ein älteres Haus erworben hat, ergeben sich bei der anstehenden Sanierung viele Fragen. So zum Beispiel nach einem maßgeschneiderten Sanierungsplan oder welche Maßnahmen sich rentieren. Außerdem sind nicht immer alle aktuellen technischen Standards und rechtliche Vorgaben bekannt.

Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter des Landkreises Neuwied (2.v.li.) und Priska Dreher, zuständige Sachbearbeiterin bei der Kreisverwaltung(1.v.li) machen sich ein Bild über das neue Angebot des Gebäude-Checks vor Ort für ratsuchende Bürger und Bürgerinnen bei der Altbausanierung. Martin Knopp (1.v.re) unterwegs im Auftrag der Verbraucherzentrale erklärt die Funktionsweise verschiedener Dämmmaterialien.

Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent des Landkreises Neuwied weist in diesem Zusammenhang auf das gemeinsame Energie- und Sanierungs-Beratungsangebot von Kreisverwaltung und Verbraucherzentrale hin. In der Kreisverwaltung berät Martin Knopp aus Reifert im Auftrag der Verbraucherzentrale kostenlos zweimal im Monat in Fragen der Altbausanierung. Knopp hat auch in den Verbandsgemeinden Asbach, Dierdorf, Puderbach und Rengsdorf regelmäßig Sprechstunden. In Bad Hönningen steht Holger Schomer für die Fragen der Bürger einmal im Monat zur Verfügung.
Darüber hinaus führen die Fachberater nun auch einen Gebäudecheck vor Ort durch. Für 20 Euro werden Gebäudehülle, Heizungsanlage und Stromverbrauch untersucht.
"Ich bedauere, dass sich die Koalition nicht auf eine steuerliche Absetzbarkeit der energetischen Sanierungen einigen konnte. Dieser finanzielle Anreiz hätte sicher mehr Schwung in die Altbausanierung gebracht", kritisiert Hallerbach die aktuelle politische Diskussion auf Bundesebene. Entscheidend bei der Sanierung sei es aber, in jedem Fall sachgerecht vorzugehen: "Ich möchte deshalb alle Bürgerinnen und Bürger dennoch ermutigen, sich in einer Einstiegsberatung über die Verbraucherzentrale fachkundigen Rat einzuholen."
Priska Dreher, Umweltingenieurin bei der Kreisverwaltung, ergänzt: "Es gibt sehr viele Maßnahmen, die relativ günstig sind. Zum Beispiel die Isolierung von freiliegenden Heizungsrohren, die Dämmung der obersten Geschossdecke bzw. der Kellerdecke, die richtige Einstellung der Heizung oder der Austausch von alten, ineffizienten Pumpen.
"Die Rückmeldungen der Bürger und Bürgerinnen über die  Beratungsleistungen durch die Verbraucherzentrale sind durchweg positiv", berichtet Achim Hallerbach. Und Priska Dreher fügt hinzu: "Wenn weitere Detailuntersuchungen notwendig sind, halten wir eine Liste gewerblicher Energieberater vor, die mit dem notwendigen Fachwissen übernehmen können. Die Detailberatung von Energieberatern wird sogar mit fünfzig Prozent gefördert."
Fragen, u.a. zu Förderungen vom Bund beantwortet bei der Kreisverwaltung Neuwied Priska Dreher, 02631-803650 bzw. email: priska.dreher@kreis-neuwied.de  oder die kostenlose Hotline der Verbraucherzentrale: 0800-60 75 600  bzw. email: energie@ vz-rlp.de.

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.01.2018 • Musik als Schlüssel - Seminar für pflegende Angehörige und Fachkräfte

Demenz zählt zu den großen Leiden der alternden Gesellschaft: Immer mehr Menschen gleiten allmählich ins ...

new: 19.01.2018 15. Geburtstag Bunter Kreis Rheinland

– zwei Wohnzimmer-Konzerte mit dem Sänger Patric zu gewinnen Am 22. Januar 2018 feiert der Bunten Kreis Rheinland seinen 15. Geburtstag und ...

new: 19.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.01.2018

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Straßenhaus vom 19.01.2018
19.01.2018 – 11:05 Puderbach (ots) - Am Donnerstag, ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Neuwied vom 18.01.2018

POL-PDNR: "Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen"
18.01.2018 – ...

Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Expertin aus Verwaltung in neu geschaffene Stelle berufen Die Stadt Neuwied betreibt mittlerweile zehn Kindertagestätten. Die Kooperation zwischen den ...

Kümmelsbergweg erhält neue Fahrbahndecke

Sperrung am 24. und 25. Januar SBN im Bereich Einfahrt Sommerheck Neuwied. Im Kümmelsbergweg Niederbieber  wird der ...

Bekannte Gesichter – neue Ämter

Landrat und Beigeordneter begrüßen neue Büroleiterin In ihren neuen Funktionen stellten sich zum Jahresbeginn der neue Landrat des Kreises ...

Schlossstraße beim Currywurst-Festival gesperrt

In Neuwied herrscht vom 26. bis 28. Januar wieder das Currywurst-Fieber. Die Stände sind Freitag und Samstag von 11 bis 20 ...

Wasserböcke – Eine neue Tierart auf der Afrikawiese des Zoo Neuwied

Wer den Zoo Neuwied besucht, wird zunächst vom unverwechselbaren Geräusch der Flamingos lautstark empfangen. Gleich danach können die Besucher ...

Mitmachtheater landet auf dem „Kinderplanet“

„Das Tollste war, dass wir am Ende durch den Eispalast kriechen durften“, berichtete Alina (5) mit strahlenden Augen. Eispalast? Die Rede ist vom ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.01.2018

POL-PDNR: Spielzeugwaffe löste Polizeieinsatz aus
17.01.2018 – 17:06 Dierdorf (ots) - Am Mittwochnachmittag ...

Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während ...

Schon ein Jahr früher zur Schule gehen …

Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, ...

Wintereinbruch verhindert stellenweise Abfuhr der blauen Tonnen

Landrat Hallerbach bittet um Verständnis Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der ...

Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Hallerbach: müssen unsere Aufgaben bewältigen können Kreis Neuwied – Der Neuwieder Landrat Achim ...

SBN muss Halteverbot aufstellen

Zwei- bis dreimal jährlich für Grundreinigung unterwegs – SBN-Mitarbeiter stecken viel ein Neuwied. Saubere Straßen sind eine ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.01.2018

POL-PDNR: Einbruch in Wohnhaus
16.01.2018 – 11:39 Vettelschoß (ots) - In der Zeit zwischen dem 12.01.2018, 16:00 ...

Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag

Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag der Gemeindeschwestern plus Was kann passieren, wenn ein Medikament - anders als vom Arzt ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

16 User online

Sonntag, 21. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied