Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Landkreis Neuwied richtet Fieberambulanz

Kreis Neuwied

zur Ermittlung von Coronafällen ein

Betrieb beginnt am Montag, 16. März ab 11 Uhr im Industriegebiet Neuwied

 

Der Landkreis Neuwied richtet eine Fieberambulanz zur Ermittlung von Coronafällen ein. Diese wird zunächst ab Montag, 16. März, von 11-14 Uhr in Betrieb gehen. Über weitere Öffnungszeiten wird im Laufe des Montag entschieden. Das ganze Wochenende über haben Kräfte von Katastrophenschutz, Feuerwehr, medizinischen Diensten, Ärzten, Kreisgesundheitsamt und der Kreisverwaltung daran gearbeitet, eine Fieberambulanz im ehemaligen Gebäude der Kreisabfallwirtschaft im Neuwieder Industriegebiet Friedrichshof, Rudolf-Diesel-Straße 12, einzurichten.

 Landrat Achim Hallerbach dankte allen bisher beteiligten Kräften für die spontane Einsatzbereitschaft: „Es ist beeindruckend mit welcher Geschwindigkeit und engem Zusammenhalt alle gemeinsam praktisch innerhalb von 24 Stunden eine derartige Einrichtung aufgebaut haben. Und ich freue mich sehr darüber, dass es schon zahlreiche Rückmeldungen aufgrund unseres Hilfeaufrufs nach weiteren ehrenamtlichen Helfern gab.“ Hierfür hat der Kreis eine Hotline eingerichtet: coronahelfer@kreis-neuwied.de oder Tel.: 02631-803700 (ab Montag, 8 Uhr).

 

Der Landkreis Neuwied richtet eine Fieberambulanz zur Ermittlung von Coronafällen ein. Diese wird zunächst ab Montag, 16. März, von 11-14 Uhr in Betrieb gehen. Über weitere Öffnungszeiten wird im Laufe des Montag entschieden. Das ganze Wochenende über haben Kräfte von Katastrophenschutz, Feuerwehr, medizinischen Diensten, Ärzten, Kreisgesundheitsamt und der Kreisverwaltung daran gearbeitet, eine Fieberambulanz im ehemaligen Gebäude der Kreisabfallwirtschaft im Neuwieder Industriegebiet Friedrichshof, Rudolf-Diesel-Straße 12, einzurichten. Hierzu wurde eine Halle mit Zelten so ausgestattet, dass man die Personen einzeln nach einer Wartezone registrieren kann und anschließend die notwendigen Abstriche vorgenommen werden.

Das Gesundheitsamt gibt die Bedingungen bekannt, unter denen Bürgerinnen und Bürger diese Ambulanz aufsuchen können:

Hierzu zählen besonders Personen, die in den vergangenen 14 Tagen mit einem bestätigt, infizierten Coronapatienten direkten Kontakt hatten und eindeutige Symptome aufweisen. Dazu gehören Fieber, trockener Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Schüttelfrost.

Dieser Personenkreis muss nicht Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufnehmen und kann die Fieberambulanz direkt aufsuchen. Wichtig ist, dass jeder seinen Personalausweis und seine Krankenkassenkarte vorlegen kann. Es handelt sich nicht um einen kostenfreien Dienst – Abrechnungen erfolgen über die Krankenkassen. Das Gesundheitsamt wird über die Laborbefunde informiert und gibt diese Information an die Untersuchten weiter. Die Hausärzte erhalten keine Befundkopie!

Personen, die Symptome aufweisen, aber nicht sicher sind, ob sie Kontakt zu Infizierten hatten, sollten sich mit ihrem Hausarzt telefonisch in Verbindung setzen oder über die Servicenummer der Kassenärztlichen Vereinigung 116 117. Für Rückfragen aus der Bevölkerung steht die CORONA-HOTLINE 02631-803888 zur Verfügung. Diese Hotline steht auch Betroffenen zur Verfügung, die aus Risikogebieten (aktuelle Definition gem. RKI) zurückkehren oder Kontakt zu einem Infizierten hatten, aber keine Symptome aufweisen.

 

Bitte beachten Sie, dass am Montag, den 16.03.2020 die Fieberambulanz erst um 11 Uhr bis 14 Uhr ihren Betrieb aufnimmt! Zusätzliche Öffnungszeiten werden zeitnah bekanntgegeben.

 

Grundsätzlich gilt nach wie vor die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung: 116117 oder die Kontaktaufnahme zum Hausarzt. Bitte immer zuerst in der Arztpraxis anrufen und einen Termin vereinbaren.

 

Die Information auf der Homepage der Kreisverwaltung (www.kreis-neuwied.de) werden bei Änderungen ständig aktualisiert.

Landkreis Neuwied richtet Fieberambulanz

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 01.10.2020 40 Jahre Seniorenbeirat der Stadt: Urkunde vom Land

Der 1. Oktober ist der Internationale Tag der älteren Menschen   Seit mittlerweile 30 Jahren wird der Internationale Tag der älteren Menschen ...

new: 30.09.2020 Corona-Update Kreis Neuwied

25 neue Positivfälle am Mittwoch   Kreis Neuwied. Im Kreis Neuwied häufen sich die Positivfälle in den ...

new: 30.09.2020 Augen auf beim Radfahren und Wandern im Westerwald

vielerorts lokale Sperrungen oder Umleitungen Im Westerwald hat der Borkenkäfer in jüngster Zeit zerstörend zugeschlagen. Oft sind insbesondere ...

new: 30.09.2020 Große Begeisterung beim Puppentheater in Feldkirchen

Das Wetter machte dem ursprünglich als Open-Air–Veranstaltung geplanten Auftritt der „Koblenzer Puppenspiele“ einen Strich durch die ...

new: 30.09.2020 Wieder Nachwuchs bei den Roten Pandas!

Nachdem dem Zoo Neuwied erst 2019 der erste Zuchterfolg bei den auch Katzenbären genannten Tieren gelungen war, gab es diesen Juni, genau ein Jahr ...

new: 30.09.2020 Neue Chancen für Tourismus in Bad Hönningen

Kreis Neuwied – Zu einem informellen Gespräch trafen sich Landrat Achim Hallerbach, Projektleiter und Teilnehmer des neuen ...

new: 29.09.2020 Corona-Update Kreis Neuwied

heute wurde ein neuer Fall aus dem Bereich der VG Asbach registriert. Aktuell sind 74 infizierte Personen in Quarantäne. In der Fieberambulanz Neuwied ...

new: 29.09.2020 Gemeinsam gegen schadhafte Güterzüge

Abgeordnete von CDU, Grünen und FDP besuchen neue Messstation in Rheinbrohl Man kann sie nicht übersehen: Eine mannshohe Messstation in Rheinbrohl ...

new: 29.09.2020 „Schulentwicklung am Schulstandort Rheinbrohl ist sehr positiv“

Beigeordneter Mahlert: „Schulentwicklung am Schulstandort Rheinbrohl ist sehr positiv“ Zu einem Informationsaustausch über die Entwicklung des ...

new: 29.09.2020 Weniger Pfosten: Radfahrer haben freiere Fahrt

Radfahrer haben an mehreren Stellen im Stadtgebiet nun leichteres Spiel. Die Stadtverwaltung hat in den vergangenen Wochen einige kleine Umbaumaßnahmen ...

new: 29.09.2020 Stadt und Landkreis Neuwied aktiv während der Fairen Woche

Gleich mehrere Aktionen wurden von den Steuerungsgruppen der Fairtrade-Stadt und dem Fairtrade-Landkreis Neuwied während der deutschlandweiten Fairen Woche ...

Corona-Update Kreis Neuwied

über das Wochenende wurden 11 neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 418. ...

Erwin Rüddel „Ein Baum für jeden Abgeordneten“:

Setzlinge im Waldgebiet von Rheinbrohl gepflanzt! Rheinbrohl  Gemeinsam mit Revierförster Oliver Müller (r.), dem 1. Beigeordneten der ...

Volle Unterstützung für Landtagskandidat Pascal Badziong

CDU-Kreisvorstand Neuwied ist hoch motiviert für den anstehenden Wahlkampf   Neuwied/Dierdorf/Puderbach. Mit Pascal Badziong steht der ...

POL-PDNR: Nach Unfall in der Alteck flüchtet der alkoholisierte Autofahrer

2020-09-27T08:37:27 Neuwied (ots) - In der Nacht zum Sonntag befuhr ein 36jähriger Autofahrer aus Puderbach die Strecke in ...

POL-PDNR: Betrunken mit Elektroroller unterwegs

2020-09-27T08:35:20 Neuwied-Niederbieber (ots) - Am Samstagmorgen fällt einer Streife der Polizei Neuwied in Niederbieber ...

Die Mitglieder der „Blaulicht-Familie“ verdienen Respekt und Unterstützung

(CDU Kreisverband  Neuwied) CDU-Kreisverband Neuwied steht hinter den zahlreichen Helfern des Alltags Kreis Neuwied. ...

Neuwieder Pascal Badziong bleibt stellv. Landesvorsitzender

(Fachverband DeutschimDeutschen Germanistenverband e.V.Landesverband Rheinland-Pfalz) Neuwieder Pascal Badziong bleibt stellv. Landesvorsitzender des ...

Einstellungen

Druckbare Version

12 User online

Donnerstag, 01. Oktober 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied