Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Landrat Hallerbach zu Kommunalem Finanzreport der Bertelsmann-Stiftung:

Kreis Neuwied

„Strukturprobleme der Kommunen sind nicht ohne finanzielle Hilfe vom Land zu lösen“

Kommunen fehlt es an finanziellen Grundlagen zur Aufgabenerfüllung

„Die Strukturprobleme der Kommunen sind nicht ohne Hilfe durch das Land zu lösen“, macht der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach in einer Pressemitteilung deutlich. Bestätigt wird er dabei durch den aktuellen Kommunalen Finanzreport der Bertelsmann-Stiftung. Diese hat festgestellt, dass in Rheinland-Pfalz die kommunalen Investitionen unter dem Bundesdurchschnitt liegen.

Dies sei, so Hallerbach, kein Wunder: „Die Altschulden verharren auf hohem Niveau. Auch driften die Lebensverhältnisse zwischen den Regionen zunehmend auseinander. Der Landkreis Neuwied gehört zu den Hauptbetroffenen, da wir eine überdurchschnittliche Belastung insbesondere im sozialen Sektor sowie als Schulträger zu stemmen haben. Die Schuldenberge beschneiden zunehmend unsere Handlungsfähigkeit.“

So fehle beispielsweise dringend benötigtes Geld für den Ausbau von Kitas, Schulen und Straßen sowie sozialer Einrichtungen. Bei der Schulsozialarbeit an Berufsbildenden Schulen zieht sich das Land ebenfalls aus der Finanzierung zurück und möchte sich künftig nur noch mit Zuschüssen an den Aufwendungen der Kommunen beteiligen. „Für all dies wird uns permanent mehr Verantwortung übertragen. Das Land Rheinland-Pfalz versäumt es jedoch, die dafür notwendigen Finanzmittel zur Verfügung zu stellen. Es wird immer schwieriger, den Bürgerinnen und Bürgern ein lebenswertes Umfeld mit ausreichender Infrastruktur und bedarfsgerechtem ÖPNV zu bieten. Wie sollen wir als Kommunen über Klimaschutz und eine umweltgerechte Gestaltung von Verkehr und Wirtschaft nachdenken, wenn uns für unsere Aufgabenerfüllung die finanziellen Grundlagen fehlen?“, macht Hallerbach deutlich.

Er fordert deshalb eine deutlich höhere Finanzausstattung, da es nicht sein könne, dass jegliches Handeln der Kommunen nahezu ausschließlich vom Abbau der Liquiditätskredite geprägt sei, obwohl für deren Zustandekommen in diesen Dimensionen die von „oben herab“ zugewiesenen Pflichtaufgaben verantwortlich zeichneten.

„Dass sich bundesweit unter den 20 Kommunen mit der höchsten Pro-Kopf-Belastung durch Kassenkredite allein zehn Kommunen aus Rheinland-Pfalz befinden, ist mehr als bedenklich und einfach nicht länger hinnehmbar“, ergänzt Landrat Hallerbach.

„Zwar ist seit 2016 eine Trendwende bei den kurzfristigen Krediten eingetreten. Dies haben wir jedoch nahezu ausschließlich der seit 2012 anhaltenden starken Konjunktur und dem darin begründeten Zuwachs an Steuereinnahmen und günstigen Kreditzinsen zu verdanken. Eine sich zurzeit abzeichnende Abkühlung der Konjunktur wird ein weiteres Wachstum der Steuereinnahmen nicht mehr zulassen und bei weiter steigenden Ausgabebelastungen rasch neue Löcher in die kommunalen Haushalte reißen“, so Hallerbach weiter. „Allein bei den bestehenden Pflichtaufgaben prognostizieren wir in den kommenden Jahren Steigerungen von rund 6 Mio. Euro jährlich. Hinzu kommen weitere kostenintensive Belastungen im Bereich des Bundesteilhabegesetzes sowie des neuen Kita-Gesetzes. Wir erwarten tiefgreifende Impulse zum Thema Gegenfinanzierung von Sozial- und Jugendhilfelasten, eine Fortführung kommunaler Investitionsförderprogramme sowie deutliche Maßnahmen zum Abbau von Altschulden – ansonsten bürden wir unseren Kindern und Enkelkindern in unverantwortlicher Weise einen Schuldenberg auf, den ausschließlich wir als ihre Vorgängergeneration zu vertreten haben“.

Dass der Bund nun ankündigt, armen Kommunen zu helfen, lobt Hallerbach ausdrücklich. Er gibt jedoch gleichzeitig zu bedenken, dass die rheinland-pfälzische Landesregierung hierdurch nicht aus ihrer Verpflichtung entlassen werden dürfe.

 

Der Kommunale Finanzreport ist veröffentlicht unter:

www.kommunaler-finanzreport.de

Landrat Hallerbach zu Kommunalem Finanzreport der Bertelsmann-Stiftung:

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 22.07.2019 Marie Böckmann Achte bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Marie Böckmann vom VfL Waldbreitbach belegte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften U16 in Mainz im Siebenkampf der Altersklasse U14 den achten Platz. ...

new: 21.07.2019 POL-PDNR: Straßenverkehrsgefährdung durch grobes Fehlverhalten

 an Fußgängerüberwegen 10- jähriges Mädchen fast von Auto erfasst- ...

new: 21.07.2019 POL-PDNR: 1. Verkehrsunfälle mit Personenschaden

 2. Kennzeichendiebstahl und Sachbeschädigungen an PKW 3.Diebstahl von zwei ...

new: 21.07.2019 Wochenendpressemeldung der PI Neuwied für den Zeitraum 19.07. - 21.07.2019

POL-PDNR: 2019-07-21T07:06:54 Neuwied (ots) - Neuwied - Am Freitag, den 19.07. kontrollierte eine Streife der PI Neuwied ...

new: 21.07.2019 POL-PDNR: Suchaktion nach gestürztem Radfahrer im Wald verläuft erfolgreich

2019-07-20T14:01:19 Neuwied (ots) - Am 20.07.2019 gegen 12.00 Uhr wurde der PI Neuwied ein gestürzter und schwer ...

Wertstoffhöfe schließen Freitag 9. August früher

Letzte Anlieferung 11.45 Uhr Kreis Neuwied. Aus betrieblichen Gründen schließen die kreiseigenen ...

Landrat Hallerbach wünscht Gemeindeschwester plus Erfolg für neue Aufgabe

Erste Gemeindeschwester plus im Kreis Neuwied geht in Ruhestand Nachfolgerin ist die examinierte Altenpflegerin Birgit Boos Kreis Neuwied – Die ...

Präsidentschaftsübergabe beim Lions Club Rhein-Wied

Viktor Schicker aus Waldbreitbach ist Präsident des Lions Club Rhein-Wied im Lions-Jahr 2019/2020
Roßbach/Wied: Am ...

Fotowettbewerb: So schön ist Neuwied!

Für Schaufenster: Bürger reichen dekorative Deichstadt-Fotos ein   Fotofreunde aufgepasst: Die Arbeitsgruppe ...

Seniorensicherheitsberater haben Infotag organisiert

Die Senioren-Sicherheitsberater der Stadt Neuwied haben erstmals einen Senioren-Sicherheitstag organisiert. Auf dem Luisenplatz erhalten ältere ...

Menschliches Versagen: Teil des Kanals in der Lindenstraße hat Mängel

Ausführende Firma muss nachbessern: Sieben Anliegerhäuser direkt ...

Kreisverwaltung Neuwied am 9. August nachmittags geschlossen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Neuwied machen am Freitagnachmittag, 9. August, ihren Betriebsausflug. ...

Stadtkassen entgingen durch falsche Nebentätigkeitszuordnung mindestens 220.000

Exklusivmeldung des SWR Rheinland-pfälzische Kommunalaufsichtsbehörden haben nach SWR-Recherchen über Jahre ...

Hirsch? Ziege? Antilope!

„Grazil wie eine Gazelle!“ hört man es des Öfteren von dem einen oder anderen Zoobesucher, wenn er die schlanken und sehr agilen ...

Herzsportverein Neuwied trifft auf Boule-Spieler

In den Goethe-Anlagen kommen regelmäßig Boule-Spieler zusammen. Die erhielten nun Besuch von der Herzsport-Gruppe des ASC Neuwied. ...

E-Bikes halten Einzug in die Stadtverwaltung

Für den Einsatz im Stadtgebiet geplant – Mitarbeiter geschult Die Stadtverwaltung Neuwied setzt sich aktiv ein für Umweltschutz: Sie stellt ...

POL-PDNR: Vermisste 90-Jährige aus Engers ist wohlauf

2019-07-18T11:38:32 Neuwied (ots) - Die als vermisst gemeldete 90-Jährige Therese Keichel aus Engers ist wohlbehalten ...

Landrat zeigt sich angesichts neuer Prognos-Studie skeptisch

Landrat Hallerbach: „Landespolitik muss für mehr gerechten Ausgleich sorgen“ Kreis Neuwied – Ist der ...

Einstellungen

Druckbare Version

18 User online

Montag, 22. Juli 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied