Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Luisenplatz: Verwaltung freut sich über rege Teilnahme

Stadt Neuwied

Workshop am 3. November – Bürger können sich anmelden

 

Das Bauamt der Stadt Neuwied hat die Bürger an einem Stand über die Planungsabsicht einer optischen Aufwertung des Luisenplatzes informiert und gleichzeitig um deren Meinung gebeten. Die Resonanz war erfreulich hoch. Viele Passanten nutzten die Gelegenheit, um mit den Mitarbeitern des Bauamts und des hierzu beauftragten Planungsbüros ST-Freiraum aus Duisburg in Kontakt zu treten und eigene Vorstellungen zu formulieren. „Der bereitgestellte Briefkasten für ausgefüllte Fragebogen war am frühen Nachmittag schon fast komplett voll“, registrierte Reiner Geisen, Leiter der Stadtplanungsabteilung, zufrieden.

 

 Viele Bürger nutzten die Gelegenheit sich über die Zukunft des Luisenplatzes zu informieren und eigene Ideen vorzubringen. Foto: Josef Dehenn

 

Ein breites Spektrum an Meinungen liegt daher dem Bauamt und den Planern vor. Gemeinsam werden die Beiträge der Bürger nun ausgewertet, so dass die Verwaltung den nächsten Schritt gehen kann. Dieser besteht in einem öffentlichen Planungsworkshop, der am Dienstag, 3. November, von 18 bis 21 Uhr im Heimathaus über die Bühne geht. Dort werden dann Pläne, Wünsche und Ideen konkretisiert. „Dieses Verfahren haben wir schon erfolgreich in Bezug auf die Umgestaltung des Marktplatzes eingesetzt“, berichtet Geisen weiter.  

 

500.000 Euro stehen für die aktuellen Planungen und Prozesse sowie letztlich für die daraus resultierende Umgestaltung des Areals zwischen Schloss- und Marktstraße zur Verfügung. Das Geld kommt -  bis auf einen zehnprozentigen Anteil der Stadt - aus dem Förderprogramm „Aktive Stadtzentren“ von Bund und Land. Die Verwaltung geht davon aus, dass erste Planvarianten Anfang 2021 vorliegen. Dann wird es eine Rückkoppelung mit den Beteiligten geben, anschließend sind Planungsausschuss und Stadtrat an der Reihe. Liegt deren Placet vor, wird der Förderantrag gestellt. Im Idealfall beginnen die Arbeiten noch im Lauf des kommenden Jahres.  

 

Bürger, die am Workshop teilnehmen wollen, müssen sich wegen der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen bis zum 27. Oktober anmelden, per E-Mail an ukleinmann@stadt-neuwied.de oder per Telefon unter 02631 802 619.  

 

Luisenplatz: Verwaltung freut sich über rege Teilnahme

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 04.12.2020 Umweltkompass 2021 in Planung: jetzt Veranstaltungen anmelden

Namenswettbewerb lockt mit attraktiven Preisen Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ präsentiert neue Aktion   Region ...

new: 04.12.2020 Corona Update Kreis Neuwied 04.12.2020

im Kreis Neuwied wurden 60 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.147 an. Aktuell sind 369 infizierte Personen in ...

new: 04.12.2020 POL-PDNR: Hinweise zu Trickbetrüger gesucht

2020-12-04T10:14:03 Neuwied Irlich (ots) - Am Donnerstag, 03.12.2020, 11:00 Uhr, wurde ein Senior nach Verlassen des Foyer der ...

new: 04.12.2020 Kreisverwaltung begleitete Projekt des Martin-Butzer-Gymnasiums

Grenzüberschreitender Kampf gegen die Plastikmüllberge Schülerinnen und Schüler entwickelten App „SmartPlastic“   Zwei ...

new: 04.12.2020 Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Gerechtigkeit

Bonifatiuswek unterstützt zwei Aktionen rund um den Heiligen Nikolaus

Trier/Neuwied – ...

new: 04.12.2020 Friedenslicht aus Bethlehem kommt am 3. Advent

Neuwied. Das Original-Friedenslicht aus Bethlehem kommt auch 2020 nach Neuwied: Wegen der Corona-Pandemie kommt das Licht diesmal auf besonderen, eigens ...

new: 03.12.2020 Rehasport: Es geht wieder los im KSC

Laut der neuesten Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz ist Rehasport wieder gestattet.   Puderbach, 2.12.2020. Rehasport läuft wieder an. Laut der ...

new: 03.12.2020 Corona Update Kreis Neuwied 03.12.2020

im Kreis Neuwied wurden 78 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall (M, *1936) aus der Stadt Neuwied registriert. Die Summe aller Positivfälle ...

new: 03.12.2020 Statt Weihnachtsgrüßen: Stadtvorstand spendet

Es ist schon gute Tradition, dass der Neuwieder Stadtvorstand darauf verzichtet, Weihnachts- oder Neujahrsgrüße ...

new: 03.12.2020 Behinderte Menschen nachhaltig im Blick behalten

Erwin Rüddel: „Bessere finanzielle Situation der Beschäftigten in Werkstätten“   Kreisgebiet. „Die weltweite ...

new: 03.12.2020 MINT-Region Neuwied ausgezeichnet

Landkreis Neuwied geht regionenübergreifende Projekte in Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) gemeinsam an   Der Landkreis ...

new: 03.12.2020 Die ländlichen Regionen sind Impulsgeber unseres Landes

Erwin Rüddel: Die Corona-Pandemie hat den Blick aufs Land verändert   Kreisgebiet. „Die ländlichen ...

new: 03.12.2020 POL-PDNR: Mit 2,18 Promille im Straßenverkehr unterwegs

2020-12-03T08:49:00 Neuwied (ots) - Neuwied - Am 03.12.2020 wird gegen 01:18 Uhr ein PKW mit einer defekten Rückleuchte ...

new: 03.12.2020  Verwaltung ist auf einem innovativen Weg

zur digitalen Bewerbung unserer Sehenswürdigkeiten

Papaya-Koalition lobt Pläne zur ...

Corona Update Kreis Neuwied 02.12.2020

im Kreis Neuwied wurden 31 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.009 an. Aktuell sind 293 infizierte Personen in ...

POL-PDNR: Gerichtliche Folgen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens

2020-12-02T14:28:39 Neuwied (ots) - Bereits im August kam es im Neuwieder Innenstadtbereich zu einem illegalen Autorennen ...

Räum- und Kehrpflicht: Bürger müssen auch zu Besen und Schaufel greifen

SBN: Im Ausnahmefall müssen sogar Straßen gereinigt werden Neuwied. Straßen, Gehwege, öffentliche ...

Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen

Erwin Rüddel: „Daran beteiligt sich der Bund mit 3,5 Milliarden Euro“   Kreisgebiet. „Zahlreiche ...

Einstellungen

Druckbare Version

9 User online

Freitag, 04. Dezember 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied