Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

MINT-Region Neuwied ausgezeichnet

Stadt Neuwied

Landkreis Neuwied geht regionenübergreifende Projekte in Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) gemeinsam an

 

Der Landkreis Neuwied wurde in diesem Jahr als eine von zwei Kommunen in Rheinland-Pfalz beim Förderwettbewerb „MINT-Regionen“ der Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft ausgezeichnet. Gemeinsames Ziel der MINT-Region ist es, Kinder und Jugendliche verstärkt für Themen in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu sensibilisieren und zu begeistern.

„In Zeiten eines immer größer werdenden Fachkräftemangels gewinnt die MINT-Bildung zunehmend an Bedeutung, denn diese Branchen weisen einen hohen Fachkräftebedarf und ein großes Wachstumspotential auf. Gerade im MINT-Bereich eröffnen sich vielseitige berufliche und persönliche Chancen für junge Menschen“, beschreibt Landrat Achim Hallerbach die derzeitige Situation und ergänzt: „Vor diesem Hintergrund hat sich der Landkreis Neuwied mit regionalen und überregionalen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen erfolgreich am Förderwettbewerb MINT-Regionen des Landes Rheinland-Pfalz beteiligt. Und um nur zwei der vielfältigen Schwerpunkte der MINT-Region Neuwied aufzuzeigen: Mädchenförderung und die Vernetzung mit Hochschule/Universität.“

Der Landkreis Neuwied wurde in diesem Jahr als eine von zwei Kommunen in Rheinland-Pfalz beim Förderwettbewerb „MINT-Regionen“ der Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft ausgezeichnet. Gemeinsames Ziel der MINT-Region ist es, Kinder und Jugendliche verstärkt für Themen in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu sensibilisieren und zu begeistern. Über die Auszeichnung freuen sich (v.l.n.r.): Landrat Achim Hallerbach, Laura Schaaf (Bildungsbüro), 1.Kreisbeigeordneter Michael Mahlert, Andrea Oosterdyk (Bildungsbüro).

Die Siegerregionen werden für zwei Jahre mit einer Summe von 30.000 Euro sowie kostenlosen Beratungs- und Fortbildungsangeboten gefördert. Mit der Anerkennung ist Neuwied eine von insgesamt sechs MINT-Regionen in Rheinland-Pfalz und eine von mehr als 120 MINT-Regionen bundesweit.

Der 1.Kreisbeigeordnete und Dezernent Michael Mahlert freut sich über die verstärkte MINT-Ausrichtung: „Ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung des Interesses an Naturwissenschaften und Technik können unsere Schulen leisten. An der Bildungskette entlang werden Abstimmungen gezielt angestoßen, MINT-Projekte für Kinder und Jugendliche fokussiert angegangen und durch eine intensive Vernetzung wird eine maximale MINT-Förderung gewährleistet, sodass alle Beteiligten hiervon nachhaltig profitieren. Es freut uns sehr, dass unsere Schulen aktiv bei der Entwicklung mit dabei sind. Wir wollen Kinder und Jugendliche schon früh fördern um sie nachhaltig über die gesamte Schulzeit zu begeistern.“

Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und Prof. Dr. Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, nahmen die Auszeichnung im Rahmen einer digitalen Siegerehrung und Fachtagung vor. Hierbei präsentierte Laura Schaaf vom Bildungsbüro der Kreisverwaltung die MINT-Region Neuwied.

„Seit Juli wird im Bildungsbüro des Landkreises Neuwied intensiv ein Netzwerk aufgebaut, um unter anderem Synergie-Effekte transparent und nutzbar zu machen. Die umfassende Förderung und Ausbildung des Nachwuchses zählt zu den wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft, leistet sie doch einen entscheidenden Beitrag zur Zukunftssicherung der folgenden Generation“, erläutert Laura Schaaf. Andrea Oosterdyk vom Bildungsbüro ergänzt: „Im MINT-Netzwerk werden die Projekte jetzt Hand in Hand angegangen. Die vielfältigen Informationen der MINT-Region Neuwied sind demnächst über die Homepage der Kreisverwaltung Neuwied abrufbar.“

Für nähere Informationen oder Interesse an der Beteiligung kann das Bildungsbüro Neuwied (laura.schaaf@kreis-neuwied.de) kontaktiert werden.

MINT-Region Neuwied ausgezeichnet

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten aus Neuwied

new: 25.01.2021 Drei Sprach-Kitas im Wahlkreis erhalten Unterstützung durch Bundesprogramm

Erwin Rüddel: Förderung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung bei Kindern Berlin / Wahlkreis. „Durch das ...

new: 25.01.2021 Corona Update Kreis Neuwied 25.01.2021

im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 81 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.490 an. Aktuell sind 292 ...

new: 25.01.2021 Stadtteil Oberbieber soll LEADER-Mitglied werden

Oberbieber. Der Ortsbeirat des Neuwieder Stadtteils Oberbieber hat einstimmig beschlossen, über den Ortsvorsteher die ...

new: 25.01.2021 Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Vorschlag Netzwerk Innenstadt: Viele Bäume, neue Radwege  Die Arbeiten an einem bedeutenden Knotenpunkt der Neuwieder Innenstadt haben bereits ...

new: 25.01.2021 „Statt 30.000 weniger, 5.000 Impfdosen mehr!“

Erwin Rüddel: „Organisationsversagen in Mainz!“ Berlin / Region. „Das Vorgehen der Mainzer Landesregierung und ihre aktuelle ...

new: 25.01.2021 POL-PDNR: Zahlreiche umgestürzte Bäume

2021-01-25T10:49:15 Dienstgebiet Polizei Straßenhaus (ots) - Am Sonntagmorgen und - mittag sind der Polizeiinspektion ...

new: 25.01.2021 Telefonischer Adventskalender brachte Freude ins Haus

Mehrgenerationenhaus Neuwied bot täglich heiter besinnliches halbes Stündchen am Telefon Die Idee zum Telefonischen-Adventskalender hatten Mitte ...

new: 24.01.2021 Jährliches Gedenken an die Befreiung des KZs Auschwitz-Birkenau

Anlässlich des 76. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau gedachte die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation ...

new: 24.01.2021 Frag den Deutschlehrer

CDU-Landtagskandidat und Gymnasiallehrer Pascal Badziong bietet digitale Nachhilfetermine für Schülerinnen und Schüler   Neuwied. Pascal ...

new: 24.01.2021 POL-PDNR: Pressebericht der PI Linz vom Wochenende 22.-24.01.21

2021-01-24T12:47:54 Neuwied (ots) - Dienstgebiet - Wildunfälle Am Wochenende kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu ...

new: 24.01.2021 POL-PDNR: Pressebericht Wochenende 22.01.21-24.01.21

2021-01-24T09:41:00 Neuwied (ots) - Neuwied (ots) - Leutesdorf - Am Abend des Freitags, 22.01.2021, kontrollierte eine Streife ...

new: 24.01.2021 Kreis Neuwied leistet im Impfzentrum bärenstarken Dienst für unsere Gesellschaft

Baldauf, Demuth und Badziong danken hoch motiviertem Team für ihre Arbeit   Kreis Neuwied. Das Impfzentrum des Landkreises Neuwied im ...

Corona Update Kreis Neuwied 22.01.2021

im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell ...

POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Sachschaden

2021-01-22T12:50:59 57537 Selbach, Gartenstr. (ots) - Am Fr., 22.01.2021, gegen 10:10 Uhr, befuhr eine 77-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Opel ...

Uneingeschränkte Briefwahl ist das Gebot der Stunde

Kreiswahlleiter und Bürgermeister sind sich einig Landtagswahl: Landrat Achim Hallerbach appelliert an ...

„Kann-Kinder“ am 8. Februar anmelden

Vorgezogener Schulbesuch ist auf Antrag möglich            Auch Kinder, die ...

POL-PDNR: Mofafahrer bei Verkehrsunfall verletzt

2021-01-22T07:40:32 Dierdorf (ots) - Am Donnerstagabend befuhr ein 32-jähriger Mann mit seinem Mofa (25km/h) in der ...

POL-PDNR: Metalltür eines Gartenhauses beschädigt

2021-01-22T07:38:46 Dierdorf (ots) - Im Zeitraum von Montag, 18.01.2021, bis Donnerstag, 21.01.2021, hat ein bisher unbekannter ...

14 User online

Montag, 25. Januar 2021

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied