Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Menschliches Versagen: Teil des Kanals in der Lindenstraße hat Mängel

Stadt Neuwied

Ausführende Firma muss nachbessern: Sieben Anliegerhäuser direkt betroffen
18.07.2019

 
Neuwied. In der Lindenstraße muss der erst kürzlich verlegte Abwasserkanal wieder raus: In dem 85 Meter langen Teilstück zwischen Stichweg und Reylstraße wurden bei einer Kamerabefahrung gravierende Mängel festgestellt, die die ausführende Firma zu verantworten hat. Unmittelbar betroffen sind insgesamt sieben Anliegerhäuser. Die SWN rechnen mit einer Verzögerung von sechs Wochen.
„Das ist alles andere als vergnügungssteuerpflichtig -  besonders für die Anwohner“, sagt Thomas Endres, Geschäftsfeldleiter Netzservice bei den SWN. Trotz langjähriger Erfahrung der Bauarbeiter wurden Abstandhalter vergessen, die den vorgeschriebenen Mindestabstand zwischen den Teilstücken garantieren: „Diese Teile kosten wenige Euro, der Schaden aber ist immens für die Firma. Das kann man nur mit menschlichem Versagen erklären.“

Der Reihe nach. Standard beim Verlegen von Abwasserrohren sind Abstandhalter, so dass ein Abstand von 5 Millimetern garantiert ist. „Dies gewährleistet die Flexibilität des Rohrsystems bei äußeren Einflüssen und verhindert – etwa bei Erdstößen, Verkehr oder anderen Belastungen – Abplatzungen und Risse an den Anschlüssen, die im schlimmsten Fall dazu führen, dass das Abwasser ins Erdreich gelangt“, so Endres. Eine Erklärung, warum diese nicht eingesetzt wurden, gibt es nicht. Bei der obligatorischen Befahrung mit der Kamera am Ende der Arbeiten wurden bereits gravierende Schäden entdeckt: Abplatzungen an den Muffen, die zur Korrosion und dann zu Undichtigkeiten führen.
Hätte man die Fehler früher entdecken können? Richtungsabweichungen beim Verlegen lassen sich relativ früh mit bloßem Auge erkennen: „Das Problem hatten wir in der Grabenstraße.“ Anschlussfehler können laut Endres jedoch erst durch eine Befahrung mit der Kamera festgestellt werden. Diese Kamerakontrolle wird, nach Verlegung des Kanals und der Fertigung der Hausanschlüsse, standardmäßig am Ende der Maßnahme durchgeführt – ehe die Straße ihre Asphaltdecke bekommt.
Bauingeneurin Selina Flöck hat anhand der Videos Zentimeter für Zentimeter der verlegten Rohrstrecke geprüft: „Die Mängel betreffen die kompletten Muffen in diesem Bereich. Während in den anderen Bauabschnitten vorschriftsmäßig verlegt wurde, fehlen die Abstandhalter zwischen allen Rohren.“ Auf den Austausch verzichten kann man als Auftraggeber nicht: Abwasserrohre werden über Gebühren finanziert und ein später eintretender Schaden könnte nicht nachträglich reklamiert werden: „Außerdem handelt es sich nicht um Bagatellsschäden.“  
Unstrittig ist: Die Erneuerung geht komplett zu Lasten der bauausführenden Firma. Für die sieben Häuser heißt es weiter Geduld haben. In der Zwischenzeit werden der Stichweg und der Bereich zwischen Blocker Straße und Bischof-Ketteler-Straße asphaltiert sowie der Kreuzungsbereich zur Reylstraße, damit dort die Ein- und Ausfahrt gewährleistet ist.

Menschliches Versagen: Teil des Kanals in der Lindenstraße hat Mängel

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 17.01.2020 Mittelweg wird an Bahnüberführung halbseitig gesperrt

Baugrunduntersuchungen an der Bahnüberführung in Block – in Höhe der Einmündung der Engerser ...

new: 17.01.2020 POL-PDNR: Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

2020-01-17T12:06:02 Neuwied (ots) - In der Nacht zum Freitag, 17.01.2020, gegen 00.30 h, kam es im Bereich der ...

new: 17.01.2020 Arbeiten am Deichvorgelände: Weitere Sperrungen erforderlich

Der Baufortschritt auf dem Deichvorgelände macht weitere Sperrungen notwendig. Bereits gesperrt ist bekanntermaßen ...

new: 17.01.2020 Im Landkreis Neuwied fehlen laut Elternstudie 175 Vertretungslehrer

Regionalelternbeirat Koblenz fordert deutlich mehr Lehrer Landrat Hallerbach fordert vom Land größeres Engagement Die gefühlte Wahrnehmung ...

new: 17.01.2020 Landkreis Neuwied vollzieht weiteren Lückenschluss

 in der Sanierung der Kreisstraßen „Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes an der K 117 innerhalb der Ortsgemeinde ...

new: 17.01.2020 Neues UrlaubsMagazin 2020 Wiedtal & Rengsdorfer Land

Das neue UrlaubsMagazin 2020 für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist druckfrisch erschienen. Herausgeber der ...

new: 17.01.2020 Den Tonkünstler visualisieren

Beethoven steht im Fokus des Schlossleuchtens
„Bringen Sie Kopfhörer mit“, rät der Lichtkünstler ...

new: 17.01.2020 Aufruf in Bad Hönningen: Leben retten – Tod verhindern

Typisierung und Blutspende – Aktion der Stefan-Morsch-Stiftung und des DRK Blutspendedienstes Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig ...

new: 16.01.2020 Raffaele Zampella ist neuer Vorsitzender des Migrationsbeirats

Auf seiner jüngsten Sitzung hat der städtische Beirat für Migration und Integration einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender des ...

new: 16.01.2020 Nächster wichtiger Punkt im Rahmen der Pflegestrukturplanung fertiggestellt

1. Kreisbeigeordneter Mahlert: „Digitale Pflegestrukturlandkarte ist ein Gewinn für unsere Bürgerinnen und Bürger“ Das Angebot an ...

new: 16.01.2020 „Lesen und Schreiben öffnet Welten“

Ausstellungen im Kreis und der Stadt Neuwied von März-Mai 2020 Wie ist es möglich, die Schule zu verlassen, ohne ausreichend lesen und schreiben zu ...

Bilanz: Deichwelle fährt zweitbestes Ergebnis ein

272.500 Gäste – 8900 weniger als im Rekordjahr 2018 – Kurse und Sauna legen zu
Neuwied. Nach zuletzt vier ...

Hallenbad im Wiedtalbad wieder geöffnet - Sauna-Abend am 1.2.

Das Hallenbad im Wiedtalbad in Hausen / Wied ist ab Samstag, 1. Februar 2020 wieder geöffnet. In der Winterpause fanden umfangreiche Sanierungsarbeiten ...

POL-PDNR: Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus - Brandursache geklärt

2020-01-15T14:21:05 Neuwied (ots) - Am Dienstag, 14.01.2020, vormittags, kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in ...

Stadt erneuert Radweg außerplanmäßig

150 Meter langes Teilstück in Engers wird ebenfalls saniert Über den ursprünglichen Plan hinaus wird der ...

Neuwieder Landrat unterstützt zwei Organisationen

Der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach verzichtete wieder darauf, Weihnachtsgrüße an Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kirchen, Vereinen und ...

„Nachhaltigkeit leben, Zukunft gestalten“ ist Semesterschwerpunkt

Halbjahresprogramm an KreisVolkshochschule Neuwied hat begonnen Das Halbjahresprogramm an KreisVolkshochschule (kvhs) Neuwied hat begonnen. Im ersten ...

Märchen für Erwachsene

Der bekannte Märchenerzähler Dieter Kühnreich erzählte im Roentgen-Museum Neuwied Im vollbesetzten Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied ...

Einstellungen

Druckbare Version

9 User online

Samstag, 18. Januar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied