Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Mit VRM-Gästeticket den gesamten

Kreis Neuwied

ÖPNV der Region kostenlos nutzen

Landrat Achim Hallerbach: Gästeticket leistet Beitrag zum Klimaschutz - Landkreis Neuwied: Erster Gastgeber bietet VRM-Gästeticket an

Als erste Gastgeberin im Landkreis Neuwied ermöglicht Helga Weiß ihren Gästen den Vorzug des Gästetickets. Die Inhaberin des 4-Sterne-Ferienhauses Löh in Kleinmaischeid (www.ferienhaus-loeh.de) nahm den ersten Vertrag zum VRM-Gästeticket im Kreis von Landrat Achim Hallerbach, dem Ersten Kreisbeigeordneten Michael Mahlert und VRM-Geschäftsführer Stephan Pauly entgegen.

Als erste Gastgeberin im Landkreis Neuwied ermöglicht Helga Weiß ihren Gästen den Vorzug des Gästetickets. Die Inhaberin des 4-Sterne-Ferienhauses Löh in Kleinmaischeid (www.ferienhaus-loeh.de) nahm den ersten Vertrag zum VRM-Gästeticket im Kreis von Landrat Achim Hallerbach, dem Ersten Kreisbeigeordneten Michael Mahlert und VRM-Geschäftsführer Stephan Pauly entgegen. (v.l.n.r.): Stephan Pauly, Landrat Achim Hallerbach, Helga Weiß, Erster Kreisbeigeordneter Michael Mahlert, Anja Hoffmann (Wirtschaftsförderung Landkreis Neuwied).

Landrat Achim Hallerbach gratulierte Frau Weiß: „Ihre Feriengäste und unsere Urlauber können mit dem VRM-Gästeticket alle Busse und Züge des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) im gesamten Verbundgebiet nutzen. Sie können ihren Urlaub in unserer wunderschönen Landschaft zwischen Rhein und Westerwald, ihre Wanderungen auf dem Rhein- oder Westerwaldsteig genießen, ohne auf den eigenen PKW angewiesen zu sein, und damit einen sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten.“

Geschäftsführer Stephan Pauly betonte anlässlich der Vertragsunterzeichnung, dass die Gäste von Frau Weiß mit dem VRM-Gästeticket den ÖPNV auf dem Gesamtgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM), also im gesamten Norden von Rheinland-Pfalz, nutzen könnten. Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel umfasst dabei insbesondere den Kreis Neuwied, den Rhein-Lahn-Kreis, den Rhein-Hunsrück-Kreis, den Kreis Mayen-Koblenz, die Stadt Koblenz, den Westerwaldkreis sowie die Kreise Ahrweiler, Altenkirchen und Cochem-Zell.

Das erst kürzlich im skandinavischen Stil erstellte Ferienhaus von Frau Weiß in Kleinmaischeid befindet sich in ruhiger Umgebung und bietet mannigfache Möglichkeiten zur Entspannung. In der Nähe befinden sich mehrere Bushaltestellen, von der aus man bequem die Umgebung erkunden kann. Und wer auch weiter entfernte Ziele im touristisch sehr attraktiven VRM erkunden will, kann mit dem Auto zum nächstgelegenen Bahnhof fahren und von dort seine Touren bequem fortsetzen.

Der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert ergänzt: „Das neue Angebot steht allen Beherbergungs­betrieben im Kreis Neuwied zur Verfügung. Das VRM-Gästeticket ist zukünftig für viele Touristen – wie bereits auch in anderen Regionen des VRM - ein Grund zur Buchung von Übernachtungen in unserer wunderschönen Region.“

Die Teilnahme lohnt sich aber nicht nur für Touristen, sondern auch für die Beherbergungsbetriebe, die ihre Gäste mit einem attraktiven Zusatzangebot überzeugen können. So gibt es im VRM mittlerweile über 1.100 Übernachtungsbetriebe, die das VRM-Gästeticket anbieten.

Interessierte Beherbergungsbetriebe können sich an ihre jeweilige Verbandsgemeindeverwaltung oder die Geschäftsstelle der VRM GmbH (info@vrminfo.de) in Koblenz wenden, um sich über das VRM-Gästeticket zu informieren.

Unter 0800 5 986 986 (kostenfrei, täglich von 8 bis 20 Uhr) oder www.vrminfo.de gibt es weitere Informationen.

Mit VRM-Gästeticket den gesamten

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 19.01.2020 Doppelte Benefizfreuden beim Lions Club Rhein-Wied

Jetzt Karten für die Benefizkonzerte mit dem „Musikkorps der Bundeswehr“ und dem Gospelchor „n-joy“ sichern   Der Lions ...

new: 19.01.2020 Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Evangelische Kirchengemeinde Niederbieber hatte eingeladen 3 Tonnen Holz, 4,5 Tonnen Schiefer, 12 Tonnen Tuffstein – es waren schon riesige Mengen an ...

new: 19.01.2020 Gedankenaustausch über Ortsgrenzen hinweg

Ortsvorsteher aus der Stadt Neuwied kamen in Heimbach-Weis zusammen Heimbach-Weis. Die Ortsvorsteher aus den Neuwieder Stadtteilen kamen zum ...

new: 19.01.2020 POL-PDNR: Unfallverursacher gesucht

2020-01-18T02:54:03 Neuwied (ots) - Am Mittwochmorgen, 15.01.2020, kam es auf dem Mittelweg (L 259) zwischen Neuwied ...

new: 19.01.2020 Wochenendpressebericht der PI Linz am Rhein für den Zeitraum 17.01.-19.01.2020

POL-PDNR:  2020-01-19T09:04:44 Linz am Rhein (ots) - Verkehrsunfallfluchten Am 17.01.2020 im Zeitraum zwischen 10:40 Uhr ...

new: 19.01.2020 POL-PDNR: Pressemeldung der PI Neuwied für das Wochenende 17.01. - 19.01.

2020-01-19T09:14:12 Neuwied (ots) - 1. Freitag, 17.01.2020, 18.20h - Neuwied Schwimmbad Deichwelle - Durch Zeugen wurde die ...

new: 19.01.2020 POL-PDNR: Brand im Mehrfamilienhaus

2020-01-19T05:18:01 Neuwied Engers (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, 19.01.2020, 01:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion ...

Mittelweg wird an Bahnüberführung halbseitig gesperrt

Baugrunduntersuchungen an der Bahnüberführung in Block – in Höhe der Einmündung der Engerser ...

POL-PDNR: Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

2020-01-17T12:06:02 Neuwied (ots) - In der Nacht zum Freitag, 17.01.2020, gegen 00.30 h, kam es im Bereich der ...

Arbeiten am Deichvorgelände: Weitere Sperrungen erforderlich

Der Baufortschritt auf dem Deichvorgelände macht weitere Sperrungen notwendig. Bereits gesperrt ist bekanntermaßen ...

Im Landkreis Neuwied fehlen laut Elternstudie 175 Vertretungslehrer

Regionalelternbeirat Koblenz fordert deutlich mehr Lehrer Landrat Hallerbach fordert vom Land größeres Engagement Die gefühlte Wahrnehmung ...

Landkreis Neuwied vollzieht weiteren Lückenschluss

 in der Sanierung der Kreisstraßen „Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes an der K 117 innerhalb der Ortsgemeinde ...

Neues UrlaubsMagazin 2020 Wiedtal & Rengsdorfer Land

Das neue UrlaubsMagazin 2020 für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist druckfrisch erschienen. Herausgeber der ...

Den Tonkünstler visualisieren

Beethoven steht im Fokus des Schlossleuchtens
„Bringen Sie Kopfhörer mit“, rät der Lichtkünstler ...

Aufruf in Bad Hönningen: Leben retten – Tod verhindern

Typisierung und Blutspende – Aktion der Stefan-Morsch-Stiftung und des DRK Blutspendedienstes Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig ...

Raffaele Zampella ist neuer Vorsitzender des Migrationsbeirats

Auf seiner jüngsten Sitzung hat der städtische Beirat für Migration und Integration einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender des ...

Nächster wichtiger Punkt im Rahmen der Pflegestrukturplanung fertiggestellt

1. Kreisbeigeordneter Mahlert: „Digitale Pflegestrukturlandkarte ist ein Gewinn für unsere Bürgerinnen und Bürger“ Das Angebot an ...

„Lesen und Schreiben öffnet Welten“

Ausstellungen im Kreis und der Stadt Neuwied von März-Mai 2020 Wie ist es möglich, die Schule zu verlassen, ohne ausreichend lesen und schreiben zu ...

Einstellungen

Druckbare Version

12 User online

Montag, 20. Januar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied